Die Zwickel-Termine stehen fest

Die Zwickel-Termine stehen fest

Von Mai bis Ende September wird in und um Hannover wieder gezwickelt. Bis auf wenige Ausnahmen ist das immer Dienstags um 18 Uhr. Dabei variieren die Spielorte und alle, die regelmäßig dabei sind, lernen den einen oder anderen noch unbekannten Bouleplatz in der Region kennen.

Die Teams treten als Doublette oder Triplette an und jeder Spieler zahlt 1,- EUR Startgeld. Dafür werden 3 Runden nach vereinfachtem Schweizer System gespielt. Je nach Lichtverhältnissen werden die Spiele bis 11 gespielt. Ca. 50% der Startgelder werden am selben Spieltag ausgeschüttet; der Rest wird für das Finale gesammelt, für das sich die besten 16 Teilnehmer nach dem letzten Spieltag qualifizieren.

Matze hat nun die Termine und Spielorte für 2017 auf www.zwickel-hannover.de veröffentlicht.

Zwickel Ausrichter gesucht

Liebe Zwickler,

es ist Zeit, sich Gedanken über die neue Saison zu machen. In diesem Jahr sollen die Zwickeltermine vom 02. Mai 2017 bis zum 26. September 2017 stattfinden. Einige Vereine haben sich bereits frühzeitig um Termine bemüht, sodass die Termine 09.05.2107, 30.05.2017, 14.07.2017 und 22.08.2107 bereits vergeben sind. Ich hoffe, dass sich wieder viele Vereine bereit erklären, sich zu beteiligen. Nur bei einer hohen Beteiligung können wir wieder eine hohe Anzahl an Spielterminen anbieten. Vielen Dank daher schon an alle, die sich wieder an der Zwickelserie als Ausrichter beteiligen werden.

Mit sportlichem Gruß
Matthias
e-mailmatthias (ÄT) gmx.de

Winterlinge N0 18 am 02.02.2017 beim SV Odin

Winterlinge N0 18 am 02.02.2017 beim SV Odin

28 SpielerInnen versuchten es diesmal, fehlerfrei über die Runden zu kommen. Mit Erfolg schafften es Michael Berg (+25), Bekkai Hammouti (+18), Iris Langhorst (+18), Jan Mügge (+16) und Manne Klein (+6). WRL 2017-02-02 (Quelle: Robert Heise)

Tagessieg bei Renate und Bernd

Tagessieg bei Renate und Bernd

„Heute hatten wir in der Halle der „Krähen“ zur Winterrunge wieder 16 Mannschaften, diesmal mit insgesamt 39 Spielern/innen. Die ersten drei Plätze wurden belegt von:
1   Renate Schwarzbauer / Bernd Osterhus 3 Siege/+23,
2. Hans-Wilhelm und Tomi Goetzke 3 Siege/+15,
3. Achim Spacall / Usch und Jürgen Schröder 2 Siege/+11.“ (Bericht/Quelle: Jürgen Schröder)

Die Winterrunde 2017 beginnt mit einer vollen Hütte bei den „Krähen“

Die Winterrunde 2017 beginnt mit einer vollen Hütte bei den „Krähen“

„In Krähenwinkel hatten wir heute wieder ein volles Haus am 1. Spieltag im neuen Jahr, 16 Teams mit insgesamt 43 Spielern. Neu war auch, dass wir Teile des ab Anfang 2017 geltenden Regelwerks, hier die Regelung „Nur noch ein Sauwurf“ umgesetzt haben. Es klappte bereits sehr gut und wir hatten das Gefühl, dass dadurch eine gewisse Zeitersparnis erreicht wurde. Die heutigen besten drei Teams waren:
1.  Angela Lenthe / Gerhard Labsch / Dieter Engelking 3 Siege/+ 22
2. Robby Lenthe / Wolfgang Fischer / Daniel Rathe ebenfalls 3 Siege/+14
3. Bärbel & Werner Kilian / Achim Spacall 2 Siege/+14.“ (Bericht: Jürgen Schröder)

Winterrunde bei den Krähen

Winterrunde bei den Krähen

„Am vorletzten Spieltag in diesem Jahr konnte ich 16 Teams mit 38 Spielern begrüßen. Die besten drei Mannschaften waren:
1. und Tagessieger: Thomas Bergmann / Azim Nabi / Walter Land 3/+22
2. Bernd Osterhus mit Freundin Renate Schwarzbauer 3/+16
3. Robert Heise / Dieter Lange 2/+17
Am nächsten Dienstag, den 27.12.2016 ist unser letzter Spieltag im alten Jahr, im neuen ist der 1. Spieltag Dienstag, der 03.01.2017.“ (Bericht und Foto: Jürgen Schröder)

Tagessieg bei Inge Borchers

Tagessieg bei Inge Borchers

Wilfried Bast – der Chef vor Ort – notierte zu den 11. Winterlingen 41 BoulespielerInnen und verlas  pünktlich um 18:00 Uhr die ersten Paarungen. Bei doch schon etwas frostigen Temparaturen wurden dann  drei Runden Super Mêlée gespielt – und dies im Regelfall sehr zügig (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel). Fehlerfrei blieben diesmal Inge Borchers (+24), Thomas Bergmann (+19), Robert Heise (+18), Bärbel Kilian (+15), Armand Pampovs (+14) und Walter Lang (+9). wrl-2016-12-15 (Quelle: Robert Heise)

Winterrunde bei den Krähen

Winterrunde bei den Krähen

„Unter den Augen des Nikolaus spielten heute 16 Mannschaften mit insgesamt 45 Teilnehmern (3 unter der Maximalzahl von 48). Die ersten Drei waren:
1. und damit Tagessieger: Dirk Holz / Gunther Dieterich 3/+25
2. Sati Albayrak / Matthias Türnau / Robert Heise 3/+19
3. Jannis Krüger / Cherif  Oucherif  2/+17.“ (Bericht und Foto von Jürgen Schröder)

img_20161213_194020

Harten im Garten N0 2

Harten im Garten N0 2

Am 11.12.2017 rief die SG Allez Allee zu den „Harten im Garten“ vor dem Wilhelm-Busch Museum. 26 folgten diesem Ruf, spielten locker und flockig drei Runden Tête/Doublette/Triplette und wurden erst zum Schluss von Regenschauern etwas berieselt. Ohne Fehl und Tadel blieben Thomas Bergmann (+26), Manfred Grupe (+23), Holger Dahne (+18), Bodo Dringenberg (+10) und Aline Fischer (+5). harten-im-garten-11-12-2016 Weiter gehts mit dieser Serien am 08.01.2017 am selben Ort, zur selben Zeit bei fachkundiger Leitung durch Wilfried Sell.

Tagessiege bei Inge und Michael

Tagessiege bei Inge und Michael

Mit 39 SpielerInnen war der Platz beim SV Odin am 08.12. bei den 10 Winterlingen mal wieder gut besucht. 8 davon blieben fehlerfrei und zwar: Inge Borchers und Michael Berg (jeweils +22), Siggi König und Azim Nabi (jeweils +17), Bärbel Kilian und Hans-Dieter Lange (jeweils +16), Torsten Göllinger (+12) und Wolfgang Kaufmann (+10). wrl-2016-12-08 (Quelle: Robert Heise)

Tagessieger wurden Hella und Roland bei der Winterrunde am 06.11.2017

Tagessieger wurden Hella und Roland bei der Winterrunde am 06.11.2017

„Wir hatten heute wieder 16 Teams mit insgesamt 38 Spielern in unserer Halle in Krähenwinkel. Den Tagessieg holten sich Hella Mrugowski / Roland Krings mit 3 Siegen/+26 vor Usch & Jürgen Schröder ebenfalls 3 Siege/+13. Auf einem geteilten 3. Platz landeten Ulli Meyer-Limberg / Torsten Kluge sowie das Team Gerhard Labsch / Achim Spacall mit jeweils 2 Siegen/+8 Punkten.“ (Bericht und Foto:Jürgen Schröder)

Jochen Grethe ist doppelter Vereinsmeister

Jochen Grethe ist doppelter Vereinsmeister

Jochen Grethe ist Mitglied beim TSV Wülferode und dem BSV Gleidingen. In beiden Vereinen ist er nun Vereinsmeister.

In Wülferode werden von Beginn bis Ende der Sommerzeit immer donnerstags die Spielergebnisse protokolliert.
In diesem Jahr gingen die letzten 26 Spiele jedes Teilnehmers in die Jahreswertung. Das Ergebnis wurde anläßlich des „Boule-Jahresabschlussabends“ am 24.11. bekannt gemacht.

Platz 1: Jochen Grethe
Platz 2: Erwin Neumann
Platz 3: Gerd Hunken

Mehr

Tagessieg bei Ingo und Jürgen

Tagessieg bei Ingo und Jürgen

„Trotz, oder gerade wegen der heutigen Minustemperaturen kamen 16 Teams mit insgesamt 40 Teilnehmern wieder in unsere Halle in Krähenwinkel. Den Tagessieg holten sich Ingo Korcowski / Jürgen Peschke mit 3 Siegen und +30 vor Werner Czarnecki / Thomas Bergmann ebenfalls mit 3 Siegen und +12. Dritte wurden Dirk Nitsche / Dieter Lange / Robert Heise mit 2 Siegen und +15.“ (Bericht und Foto von Jürgen Schröder)

Oliver Lange – Tagessieger der Winterlinge N0 5 am 03.11.2016

Oliver Lange – Tagessieger der Winterlinge N0 5 am 03.11.2016

Tagessieger von 32 wurde ungeschlagen Oliver Lange (3/+25), gefolgt von Werner Kilian (3/+20), Robert Heise (3/+18) und Michael Berg (3/+12). wrl-2016-11-03 (Quelle: Robert Heise)

Winterrunde beim TSV Krähenwinkel

Winterrunde beim TSV Krähenwinkel

Die Winterrunde 2016/17 in Krähenwinkel findet vom 01.11.2016 bis 28.03.2017 statt, immer am Dienstag ab 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr).

Mehr

2 kamen durch

2 kamen durch

Die Tage werden kürzer, die BoulerInnen bleiben zu Haus. Nur 14 Spielerinnen trafen sich am Montag, dem 19. September um Punkte für die Rangliste zu sammeln.

3 Siege holten sich Gerd Ross (+17)  und Dieter Lange (+16). Durch seinen 3er verbesserte sich Dieter in der Rangliste wieder auf den zweiten Platz.

 

Mit 3 Nettopünktchen zum Sieg: Rolf Ihsen

Mit 3 Nettopünktchen zum Sieg: Rolf Ihsen

Rolf Ihsen vor Ernst Lachmann und Michael Patschkowski. So lautete der Einlauf am 12.09. in Stelingen. Insgesamt spielten 19 BoulerInnen um den Tagessieg. Spitzenreiter der Rangliste bleibt Daniel Rathe mit 32 Siegen vor Bärbel und Werner Kilian mit je 29 Siegen.

 

Bezirksmeisterschaft Frauen 2016 bei der SG 74

Bezirksmeisterschaft Frauen 2016 bei der SG 74

Hannover- Acht Teams (Doublette und Triplette) spielten am 27.Aug. 2016 auf dem Gelände der SG 74 die Bezirksmeisterschaft der Frauen aus. Bei Hochsommerwetter war das Boulodrom bei der SG 74 genau das Richtige (Schatten). Es gab spannende Begegnungen – nette Scherze – und eine entspannte Stimmung unter den Spielerinnen. Schade, dass nicht mehr Teilnehmerinnen gemeldet hatten.
Bezirksmeisterinnen wurden:
1. Platz: Jenny und Birgit Schüler mit Barbara Sylter (TuSG Wiedensahl)
2. Platz: Monika Kaufmann (SV Odin) und Alina Fischer (SG Letter)
3. Platz. Hilde Piper und Sigrid Beier (SV Odin)
Danke nochmal an die Ausrichterinnen von der SG 74.
(Quelle und Foto: Renate Bäßmann)

montaxxbouler beim TSV Horst

montaxxbouler beim TSV Horst

Am letzten Montag (08.08.2016) versammelten sich 20 BoulerInnen zu 3 Runden Supermelée, um Siege für die Qualifikation zum Endspieltag zu sammeln. Sieger wurde Manfred Grupe aus Frielingen (3 Siege / +30 Kugeln) vor seinem Vereinskameraden Daniel Rathe (3 Siege /+19). Dritter wurde Rolf Ihsen aus Stelingen (2 Siege /+15), der damit in diesem Jahr zum erstenmal auf dem Treppchen stand.

montaxxbouler zu Gast in Frielingen

montaxxbouler zu Gast in Frielingen

Am letzten Montag gab es zwei ERSTE Plätze, diese Woche gibt es zweimal SILBER. Werner Kilian und Dieter Lange mussten bei 3 Siegen und einem Plus von 18 Kugeln lediglich dem Frielinger Michael Patschkowski (3 Siege +26 Kugeln) den Vortritt lassen. Insgesamt spielten 20 Boulerinnen und Bouler an einem schönen Sommerabend 3 Runden Supermelêe.

Text und Bild: Dieter Luft

Seite 1 von 2712310>I