Grand Prix Hannover (NPV-RLT) – das Anmeldeverfahren läuft

Grand Prix Hannover (NPV-RLT) – das Anmeldeverfahren läuft

„Das Jahr, in dem grundlegende Änderungen im NPV Sportbereich stattfinden, erreicht nun die ersten praktischen Umsetzungen. Für die Einschreibung von Landesmeisterschaften und Ranglistenturnieren kommt die im Verband eingesetzte Verwaltungssoftware plusV zum ersten öffentlichen Einsatz. Wir betreten also auf vielen Gebieten für uns Neuland. Beachtet das bitte und seid gelassen, wenn etwas vielleicht nicht sofort wie gewünscht funktioniert. Gebt uns Feedback, wenn Anregungen oder Fragen im Raum stehen. Und habt dann viel Spaß bei den Turnieren.

Ranglistenturniere
Alle bisher zugelassenen Ranglistenturniere haben eine Limitierung auf 64 Teams!
Bei Ranglistenturnieren mit Limitierung bitte beachten: Überschreitet die Zahl der gemeldeten Teams das vom Veranstalter festgelegte Limit, werden die Startplätze unter allen gemeldeten Teams verlost.
Eine eventuelle notwendige Verlosung findet in der KW nach dem Meldeschluss statt.
Danach wird der Status der Anmeldung von „wartend“ auf „abgelehnt“ bzw. „freigabe“ gesetzt.
Startgebühren sind nach den Regeln des Ausrichters bei diesem zu entrichten.“ (Quelle: NPV)

Auf der Seite http://petanque-npv.de könnt ihr euch nun ab sofort für die Ranglistenturnier „Gänselieselturnier“ (13.05.2017) und „Grand Prix Hannover“ 25.05.2017) anmelden.

Philippe Quintais beim Schwalbe-Turnier

Philippe Quintais beim Schwalbe-Turnier

Das ist eine Überraschung.

Wie der FC Schwalbe meldet kommen Rekord-Weltmeister Philippe Quintais und Emanuel Lucien zum Schwalbe-Turnier am Samstag den 29. April und legen am Sonntag den 30. April mit Trainingssessions und Show-Spielen nach. Und das Beste ist: Bei den Trainings-Sessions könnt ihr auch mitmachen.

29.04.2017 Schwalbe-Turnier
Ort: Schützenallee 10, 30519 Hannover
System: KO-ABCD
Ausschüttung: 100%
Startgeld: 5,- € p. P.
Einschreibung bis 9.30Uhr, beginn 10Uhr.
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per Mail an boule-schwalbe@freenet.de gebeten.

Innerhalb des Turnieres wird zusätzlich zur Ausschüttung ein Integrationspreis ausgespielt. Gewinnen können die ersten drei Teams mit wenigstens einem Asylbewerber, bzw. anerkanntem Asylanten. Bitte einen geeigneten Nachweis bei der Einschreibung vorlegen. Abgestuft von A-D-Turnier. Bei 2 Asylbewerbern, bzw. Asylanten, muß wenigstens einer regelkundig sein.

30.04.2017 Trainingssessions und Show-Spiele
Das ist Eure Chance: Trainingsessions mit den Weltmeistern in 5er Gruppen. 30,- € p. P. je Session. Übersetzer werden dabei sein. Wünsche können geäußert werden, es kann aber nicht garantiert werden in welcher Gruppe Ihr landet. Anmeldung: s.o. Betreff: Training 30.04.2017, bitte angeben.

4 Einheiten 10-11 Uhr, 11.30-12.30 Uhr, 15.30-16.30 Uhr und 17-18 Uhr, Zeiten können abweichen. Dazwischen Showkämpfe (13-15 Uhr ), unsere deutschen Meister, Mika Everding und Sascha von Pless, sowie Hanns-Wilhelm und Till-Vincent Götzke wollen den Kampf aufnehmen.

Sonntag abends, ab ca. 18.30 Uhr, werden wir für alle Interessierten noch ein Nocturne anbieten. Startgeld s.o., Anmeldung im Laufe der Tage (29.-30.04.), gerne natürlich vorab an obige Adresse.

Weiteres erfahrt Ihr in Kürze unter: www.fcschwalbe.de, Abteilung Boule/Petanque- News

Gruß, die Schwalben!

Infos: per Mail von Kai Loerwald
Foto: Nils Allwardt, 2004, beim Euro-Pétanque-Finale in Rastatt

24.02.2017: 16. Spieltag Eisboule in Gleidingen.

Der Tagessieg wurde mit 3/+24 von Werner Twesten, vor Wolfgang Reidt 3/+23 und Uwe Sommerfeld 3/+15 aufgestellt.

Ebenfalls 3 Siege mit + 13 landete Uwe Taubel.

In der Gesamtwertung führt nun Uwe Sommerfeld mit 21/ +129 das Feld an. Auf Platz 2 landet Wolfgang Schumann mit 20/+117. Die Dritte im Bunde ist Marlies Schöbel mit 19/+130.PDFeisb24.02.

vlnr. Uwe Sommerfeld, Werner Twesten, Wolfgang Reidt

vlnr. Uwe Sommerfeld, Werner Twesten, Wolfgang Reidt

Noch freie Zwickel-Termine zu vergeben

Noch freie Zwickel-Termine zu vergeben

Es gibt noch freie Termine für die Zwickel-Saison 2017. Alle Vereine der Region Hannover, die sich als Ausrichter beteiligen möchten, sollten sich jetzt bei Matze melden.

17.02.2017: 15. Spieltag Eisboule in Gleidingen.

Der Tagessieg wurde mit 3/+20 von Wolfgang Schumann vor Uwe Taubel 3/+16
und Gabriele Windus 3/+15 aufgestellt

In der Gesamtwertung führt Wolfgang Schumann mit 20/ +117 das Feld an. Auf Platz 2 landet Uwe Sommerfeld mit 20/+112. Die Dritte im Bunde ist Marlies Schöbel mit 19/+130. PDF eisb17.02.17

vlnr.

vlnr. Uwe Taubel, Gabriele Windus, Wolfgang Schumann

 

Zwickel Ausrichter gesucht

Liebe Zwickler,

es ist Zeit, sich Gedanken über die neue Saison zu machen. In diesem Jahr sollen die Zwickeltermine vom 02. Mai 2017 bis zum 26. September 2017 stattfinden. Einige Vereine haben sich bereits frühzeitig um Termine bemüht, sodass die Termine 09.05.2107, 30.05.2017, 14.07.2017 und 22.08.2107 bereits vergeben sind. Ich hoffe, dass sich wieder viele Vereine bereit erklären, sich zu beteiligen. Nur bei einer hohen Beteiligung können wir wieder eine hohe Anzahl an Spielterminen anbieten. Vielen Dank daher schon an alle, die sich wieder an der Zwickelserie als Ausrichter beteiligen werden.

Mit sportlichem Gruß
Matthias
e-mailmatthias (ÄT) gmx.de

Jürgen Winkler – Vereinsmeister der „Allee“ 2017

Jürgen Winkler –  Vereinsmeister der „Allee“ 2017

Wie immer in gutem Schuss fanden die 31 Allee’lerInnen die Halle der „Krähen“ vor. Kuschelig warmer  Raum auf der Empore mit vielen mitgebrachten „Schnerzelchen“ für die Gaumenfreunde und natürlich wohl präparierte Bahnen, auf denen 4 Runden Doublette Super Mêlée (Gewinner mit Verlierern) gespielt wurden. Das fällige Endspiel bestritten Manne Klein und Jürgen Winkler. Hier konnte sich Jürgen – mit seinen überragenden Legekünsten – gegen Manne – mit seinen großartigen Schießkünsten – letztendlich durchsetzen. Der fällige Vereinspokal wurde – als Schlussakt – von der Turnierleiterin Petra Klitschke überreicht.  Vereinsmeisterschaff AA 2017

DSC07304 DSC07230DSC07239 DSC07222

 

Tagessieg bei Azim Nabi

Tagessieg bei Azim Nabi

Der 17. Spieltag der Winterlinge wurde von 28 SpielerInnen besucht. Nur Azim Nabi blieb nach drei Runden mit + 13 Punkten fehlerfrei. An der Spitze der Gesamtwertung steht mit 31 Siegen weiter Torsten Göllinger, gefolgt von Achile Santangelo (29) und Michael Berg (28). WRL 2017-01-26 (Quelle: Robert Heise)

Indoor – Boule ist ein Erfolg

Indoor – Boule ist ein Erfolg

Der Westen der Region Hannover verfolgt seinen eigenen Weg. In der kalten Jahreszeit wird in der warmen Halle gespielt. Tennishallen eignen sich ganz besonders für den Boule Sport. Initiator Eitel-H.Neumann sieht eine gute Kombination in „Boule und Spaß“ . Am Mittwoch trafen sich mehr als 20 Boulisten im Sportzentrum Stiller in Barsinghausen. Teilnehmer aus Barsinghausen, Kirchdorf, Langreder, Goltern und Empelde erlebten den Premierentag äußerst positiv. Bis zum Frühjahr wird es 11 weitere Termine (immer Mittwoch von 14 – 16.00 Uhr) geben. Wer Interesse hat und sich keine Eisbeine holen will, meldet sich bei Eitel-H. Neumann an (Email: e-h.neumann@gmx.de). Die Spezial – Indoorkugeln (ca. 680g pro Kugel) gibt es bei bouli.de (Email: info@bouli.de ) Drei Kugeln = 32,50 €.

Wenn der Vater mit dem Sohne

Zum Jahresauftakt veranstaltete der SV Odin, bei frostigem Wetter und klarer Luft, das traditionelle Apfelsinen Turnier. Diesmal jedoch mit Geldgewinnen statt Apfelsinen. 39 Doubletten fanden den Weg zum Boulodrom und freuten sich auf spannende Begegnungen. Vom ersten Spiel an dominierte, wie schon so oft, Hans-Wilhelm Goetzke mit Sohn Till-Vincent das Spiel.

Dem in nichts nachstehend erspielten sich Michael Schöttler mit Florian Börger ein sicheres Polster um im Finale auf Vater und Sohn zu treffen. Ergebnis der Finalisten 13:7 für Familie Goetzke.

Endergebnis:

Platz 1: Hans-Wilhelm Goetzke – Till-Vincent Goetzke
Platz 2: Michael Schöttler – Florian Börger

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Der SV Odin freut sich auf nächstes Jahr mit großer Beteiligung und spannenden Begegnungen.

Quelle: per E-Mail von Wilfried Bast

Seite 2 von 20912310>I