Bodo Dringenberg – Sieger der Harten im Garten 2019/2020

Vorweg: Am internationalen Frauentag machten mit Christa Dziony und Ilse Kulf natürlich zwei Frauen die Turnierleitung und beglückten zum Schluss der Veranstaltung Susanne Weisbach – die erfolgreichste Frau dieser Serie – mit einem kleinen Extrapreis. Zur Abschlussveranstaltung der Harten im Garten waren 29 Akteure erschienen. Wie immer stand je einer Runde Tête à Tête, Doublette (SM) und Triplette (SM) auf dem Programm, aber auch die Gratulation an die Besten dieser Serie mit ein paar Präsenten dazu, die von Christa und Ilse liebevoll ausgewählt und verpackt worden waren. Nach den besagten 3 Runden wurden zum letzten Mal die Tagessieger  Markus Zieseniss (+28), Bodo Dringenberg (+23) und Alina Fischer (+18) (Horst Milde (+22) und Hermann Brandes (11) waren schon auf dem Heimweg ) auf das Sieger-Foto gebannt. Ebenfalls auf dem Sieger-Foto festgehalten wurde  Bodo Dringenberg – der Erfolgreichste der Harten im Garten 2019/2020 – zusammen mit Jürgen Winkler und Michael Berg,  die auf den Plätzen 2 und 3 folgten. Dafür erhielten sie reichlich Beifall und natürlich auch noch  passende Präsente dazu. Abschliessend ein kurzes Resümee: Die Harten im Garten sahen früher ganz anders aus – dieses Mal wieder kein Frost/Schnee/Hagelschlag, sondern Spiele ohne Handschuhe, Wintermäntel etc. Ein Dankeschön geht an die 72 „Freund*innen der Winterspiele“, die 1 bis 5 Mal vor dem Wilhelm-Busch-Museum – einem der schönsten „Bouleplätze“ in Hannover – aufspielten und ein noch grösseres Dankeschön geht an die Turnierleitungen mit Claudia Hesse/Jürgen Winkler, Sandra Sellmann/Oliver Langer-Sellmann, Ursula Töpfer/Peter Beier und Christa Dziony/Ilse Kulf , die jeweils locker durch die Turniere führten. Harten im Garten N0 1+2+3+4+5

Training nicht nur für neue Vereine

Der Kreisverband bietet einen Trainingstag in Krähenwinkel in der Boulehalle
am 25.03. 2012 von 10.00 – 17.00 Uhr an

Es sollen technische Grundlagen ( Legen und Schießen ) und
taktische Entscheidungen vermittelt werden,
dazu Spielformen im Petanque und Regelfragen erörtert werden.
Teilnehmerbeitrag : 15 Euro pro Person

Der Kursus richtet sich als erstes an neue Vereine im Kreisverband
Anmeldungen an:  Renate Bäßmann   Tel. 0511 2712381
Oder besser per E-mail an hajore(ät)t-online.de

Quelle: Renate Bäßmann

HallenCup 2011/12 – Die Vorrunde hat begonnen

Hallencup 2011 Vorrunde Berlin

Am Samstag wurde in den Boulehallen Berlin, Erlte, Hamburg, Krähenwinkel und Osnabrück die 1. Runde des norddeutschen HallenCup gespielt.

Mehr

Hallensaison in Hamburg eröffnet

Am 12.10. um 12:00 Uhr beginnt die neue Hallensaison in der Hamburger Boulehalle. Zum Auftakt ein Turnier Doublette formee AB KO plus Miniturniere. Der Eintritt ist frei, nur Startgeld, das 100% ausgeschüttet wird.

Hallen-Vereins-Pokal in Hamburg – 3. Qualifikationsrunde

Am 23.02.2008 trafen sich die letzten 8 Qualifikaten um die begeehrten letzten 2 Plätze und die Chance auf die Wildcard für das Endspiel am 15.03.2008 des HallenVereinsPokals 2008 auszuspielen.

Am letzten Samstag trafen sicherlich die stärksten Vereine aufeinander, neben den vier dominierenden Vereinen in Niedersachsen, nach dem Bundesligist SV Odin, TSV Krähenwinkel Kaltenwalde, SV Schwalbe, Jever Petanque Club und den Petanqueules kam auch der Bundesligist 1. BC Kreuzberg. Daneben kamen als einzige Vertreter aus dem hohen Norden noch die Spieler der ersten Mannschaft der Compagnie de Boule Lübeck. Dazu kam noch einer der ältesten Vereine Niedersachsen die Boule Compagnie OHZ e.V. und das „junge“ Teams der Bouletown Rats aus Hameln.

Die Spannung war also gleich am Morgen auf dem Höhepunkt. Der Turnierveranstalter Martin Kuball eröffnete zusammen mit Yvon LeKervern pünktlich um 10.30h das Turnier und begrüßte alle Teilnehmer. Alle waren gespannt was die Auslosung bringen wird und wie die Teams aufgeteilt werden würden. In guter Fußball Champions League Marnier zog jeder Vertreter des Vereins eine Kugel mit seinem Startplatz, beginnend mit dem Team mit der weitesten Anreise, dem 1.BC Kreuzberg.

Mehr

Hallen-Vereins-Pokal in Hamburg

Am 26.01. traf sich die zweite Gruppe mit weiteren 8 Teams zum 2.
Qualifikationstag des HVP 2008.

Dabei waren der ABC Hamburg, Hamboule, NPC Kiel und Boulegemeinschaft
Bremen; diese Teams bildeten Gruppe 1 und in Gruppe zwei standen sich die
Compagnie de Boule X, Bad Nenndorf und die beiden Lokal Teams HRC I und HRC
II gegenüber.

Damit waren die Favoriten aufgeteilt, der ABC und HRC haben also die Chance
ohne aufeinanderzutreffen direkt ins Finale einzuziehen.

Nach der Auslosung begann das Turnier pünktlich um 11h. Die Turnierleitung
lag diesmal ganz in französischer Hand, Yvon LeKervern und Felix Irurozqui
hatten alles fest im Griff und vertraten den Turnierveranstalter Martin
Kuball der für den DPV in Rastatt spielte. Aus diesem Grund kommt der
Bericht auch etwas verspätet.

Mehr

1. Qualifikationstag des HH-Hallen-Vereins-Pokals

Am Samstag, den 19.01. trafen sich die ersten 8 Vereine von insgesamt 24 Vereinen zum ersten Qualifikationsturnier des HallenVereinsPokal des Hamburger Rugby Clubs. Damit ist der HVP der größte deutsche Vereinscup in der Wintersaison.

Nach kurzer Ansprache eröffnete der Veranstalter Martin Kuball das Turnier um 11.30h und die Vereine starteten in zwei Gruppen zu vier Teams jeder gegen jeden um die zwei Tagessieger zu ermitteln. Gespielt wurde im System der Bundesliga Triplette Mixte, Triplette und anschließend Doublette Mixte und zwei Standard Doublette. Damit waren sechs Spiele garantiert.

Mehr

HallenVereinspokal 2008 fast ausgebucht

Nur noch ein letzter Startplatz frei für den HallenVereinsPokal des Hamburger Rugby Club. Am 26.01. ist noch ein Platz zu haben. Der Veranstalter Martin Kuball würde sich sehr freuen wenn er auch den 24igsten teilnehmenden Verein für den HVP gewinnen könnte. Endgültiger Meldeschluss ist der 24.01.2008 bis dahin könnt Ihr euch direkt bei Martin Kuball unter 0170 8081802 oder Martin.Kuball@gmx.de anmelden.

Wer zuerst kommt sichert sich den letzten Platz für dieses tolle Winterevent.

Mehr

HallenVereinspokal 2008

Der HallenVereinsPokal des Hamburger Rugby Club startet am 19.01.2008 mit dem ersten Qualifikationstag. Für den ersten Termin haben sich insgesamt acht Vereine angemeldet, damit beginnt der HVP mit voller Auslastung.

Mehr

HallenVereinsPokal in der Boulehalle des Hamburger Rugby Club

Zur optimalen Vorbereitung für die nächste Ligasaison bietet der Hamburger Rugby Clubs in diesem Winter zum ersten Mal den großen HallenVereinsPokal an. Es können maximal 24 Mannschaften mitspielen. Martin Kuball tritt dabei als Organisator auf.

Mehr

Eröffnungsturnier in der Hamburger Boulehalle

Das erste Turnier in der Boulehalle des Hamburger Rugby Club ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Auch ohne die Beteilung des ABC Hamburg, der ja bei der Bundesliga Aufstiegsrunde nur knapp den Aufstieg verpasst hat, trafen sich 19 Teams zum ersten Doublette Turnier der Saison 2007/2008. Den Weg nach Hamburg fanden neben vielen Hamburgern auch Teams aus Lübeck, Rettmar, Hannover usw.

Mehr

Die Boulehalle des Hamburger Rugby Clubs startet in die neue Saison

Seit Mittwoch dem 17.10. ist die Boulehalle des Hamburger Ruby Clubs in der Langhorner Chaussee wieder geöffnet.

Gleich am ersten Abend war die Boulehalle bis zum letzten Platz belegt. Neben vielen bekannten Gesichtern aus Hamburg und Umgebung waren auch viele neue Spieler in der Halle zu sehen.

Mehr

Hallenmeisterschaft der Vereine in Hamburg


Die Boulehalle in Hamburg entwickelt sich zum Pétanque-Zentrum im Norden
Bericht und Fotos von Martin Kuball

Am Samstag den 17.02.2007 war es soweit. In der Boulehalle des Hamburger Rugby Club startete die 1. offene Hallenmeisterschaft der Vereine. Es spielten in den Gruppen 1 ABC Hamburg, Schwalbe, Boule Compagnie OHZ e.V. und der Hamburger Rugby Club II. In der zweiten Gruppe traten das Team von Krähenwinkel, CdB Lübeck, NPC Kiel und der Gastgeber der Hamburger Rugby Club I an. Gespielt wurde in den Gruppe jeder gegen jeden im Spielsystem der neuen Bundesliga.

Mehr

Dadin und Marius siegen im Doublette-Masters

Doublettes-Masters am 11.02.2007

A-Turnier:
Halb-Finale : Christian & Björn (Krunshagen) gewinnen mit 13 zu 10 gegen Wolf & Werner (ABC)
Halb-Finale : Marius & Dadine (ABC) gewinnen mit 13 zu 12 gegen Detlev (ABC) & Rolf (Pfiff)
Finale: Marius & Dadine gewinnen mit 13 zu 5 gegen Christian & Björn.

Mehr

Auslosung Offene Hallenmeisterschaft der Vereine

Die Gruppenspiele zur Offene Hallenmeisterschaft der Vereine sind ausgelost.
In Gruppe 1 spielen :

ABC Hamburg
FC Schwalbe
Hamburger Rugby Club II
Boule Compagnie OHZ e.V.

In Gruppe 2 spielen :

Hamburger Rugby Club I
SV Krähenwinkel-Kaltenweide
CdB Lübeck
NPC Kiel

In der Gruppenphase wird jeweils jeder gegen jeden gespielt.

Mehr

Triplette in der Boulehalle Hamburg

Am Sonntag, den 21.01.2007, lud der Hamburger Rugby Club in seiner Boulehalle zum Triplette Turnier. Dem Aufruf folgten 23 Tripletten. Die Halle war damit voll belegt. Neben dem kompletten Nord Kader waren viele weitere Topspieler aus ganz Norddeutschland angereist. Gespielt wurde in Gruppen zu 4 Mannschaften, damit waren 4 Spiele garantiert. Spannende Spiele gab es bereits in der Vorrunde zu sehen und auch für das leibliche Wohl wurde mal wieder ausreichend gesorgt. Aber am Ende setzten sich wie so oft die Favoriten durch; die beiden Nordkader Mannschaften standen im Endspiel, welches nach einem 1 1/2 stündigen Match Nils Ortlieb, Hervé Dieu und Joao Fernandez gegen Martin Kuball, Torsten Prietz und Dandine Sidlazara für sich entscheiden konnten.

Mehr

Offene Hallenmeisterschaft der Vereine in Hamburg ausgebucht !!!

Die Offene Hallenmeisterschaft der Vereine ist bereits ausgebucht.

Teilnehmende Vereine sind :

Boule Compagnie OHZ, Lübeck, Kiel, ABC I, Krähenwinkel, Schwalbe und HRC I und II, Nachrücker ist der ABC II.

Mehr

Offene Hallenmeisterschaft der Vereine in Hamburg

Der Hamburger Rugby Club lädt am 17.02.2007 zur jährlichen Offenen Hallenmeisterschaft der Vereine in seine Boulehalle nach Hamburg ein.

Gespielt wird im Bundesligamodus, Triplette Mixed gegen Triplette Mixed und Triplette gegen Triplette. Anschießend werden drei Doublette Begegnungen gespielt, wobei Doublette Mixed wieder gegen Doublette Mixed antritt. Mindestens 5 Spieler und eine Frau, maximal 8 Spieler beiden Geschlechts.

Mehr

Saisoneröffnungsturnier in der Boulehalle Hamburg

Auch im neuen Jahr ist die Boulehalle wieder Anlaufstation der Spitzenteams aus Norddeutschland. Der Turnierveranstalter, der Hamburger Rugby Club, eröffnete um Punkt 10 Uhr das erste Doublette Turnier des Jahres. Um einen zügigen Turnierablauf zu gewährleisten wurde die Vorrunde nur bis 11 gespielt und so konnten gegen 14h die Achtelfinalspiele gestartet werden. Über den Tag konnten die zahlreichen Zuschauer interessante Partien beobachten. Der Turniersieger stand gegen 20h fest. Wie auch im letzten Doublette Turnier gewannen Jan Garner (SV Odin) und Martin Kuball(HRC Hamburg). Die Stimmung und Verpflegung war wie immer hervorragend, so dass die Funspiele noch bis ca. 2.00 h Nachts in der Halle andauerten. Das nächste Turnier in der Boulehalle des Hamburger Rugby Clubs findet in der Formation Triplette am Sonntag, den 21.01. statt. Voranmeldungen bitte wie gewohnt bei Lorenz während der Hallenöffnungszeiten unter 0174/144 9502.

Mehr

Doublette Turnier in der Boulehalle Hamburg

Am Samstag den 06.01.2007 findet das erste Doublette Turnier des Jahres in der Hamburger Boulehalle statt. Es sind noch einige Plätze frei und wir freuen uns wie immer über zahlreichen Besuch.

Hallenöffnung um 09.00
Turnierbeginn 10.00
Startgeld p.P. Euro 5,00 plus Hallenmiete p.P. Euro 5,00

Bitte anmelden bei Lorenz ab Mittwoch unter 0174/144 9502

Der HRC wünscht einen Guten Rutsch ins neue Jahr und ein schöne Petanque-Saison in 2007

Seite 1 von 212