NPV-Rangliste in 2013?

npv

Die NPV-Rangliste 2012  ist vollständig auf der NPV-Seite veröffentlicht. Die zeitnahe Aktualisierung und detaillierte Darstellung ist dem Engagement von Ulrich Brülls zu verdanken. Wie viel Zeit und Nerven sich dahinter verbergen, ist nur zu erahnen. Dafür gebührt ihm allemal der besondere Dank der teilnehmenden Turnierspieler. Nun hört er endgültig auf, wie er in seinem Fazit auf der NPV-Seite http://www.petanque-npv.de/de/ranglistenstart mitteilt.

„ENDGÜLTIG ist hingegen meine Entscheidung, die Verwaltung der NPV-Ranglisten 2013 nicht fortzusetzen. Mangels personeller Alternative (und um das Engagement von Uta Goetzke als kurzfristig eingesprungene Sportwartin zu unterstützen), hatte ich zu Saisonbeginn meinem schon erklärten Rücktritt rückgängig gemacht.  Wer also Interesse an den Aufgaben eines NPV-Ranglistenbeauftragten hat, möge sich direkt an den NPV-Vorstand wenden. Auskunft über den Zeitaufwand und über die benötigten PC-Kenntnisse gebe ich gern.“

Bleibt zu hoffen, dass sich ein Nachfolger findet und der NPV-Vorstand über eine Nachbesetzung nicht nur nachdenkt. Eine Information oder Ausschreibung ist m. W. bisher nicht an die Vereine gegangen bzw. veröffentlicht.  Aber vielleicht wird wieder bis zur OMV geschwiegen, um dort festzustellen, falls sich Niemand bereit erklärt diese Aufgabe zu übernehmen, dann gibt es keine Rangliste 2013. Upps, aber wie sollen dann die Setzplätze für die LM’s  in 2014 vergeben werden.

5 Kommentare

  1. Natürlich kann man, wie Dieter meint, auch gut ohne Ranglisten leben. Dass sich aber nur die Top 50 dafür interessieren, widerspricht meiner Erfahrung. Ein vergessenes Pünktchen auf Rang 498? – Man kann fast sicher sein, dass der/die Betroffene den Ranglisten-Schreiber postwendend auf seinen Fehler aufmerksam macht. Tatsächlich ist das Interesse an den Ranglisten viel größer als ihre tatsächliche Bedeutung für den Sportbetrieb.
    Also auch von hier aus nochmals mein Appell: Wer Interesse hat, die Arbeit fortzusetzen, sollte sich direkt bei der Sportwartin melden.

  2. Martin Kuball

    Alle Jahre wieder kommt die OMV und alle Jahre wieder meinen Leute dem Vorstand Untätigkeit vorzuwerfen. Schade nur, dass die Leute nicht direkt den Vorstand ansprechen. Sondern lieber im Internet posten und sich damit in der Regel öffentlich outen, dass sie eigentlich keine Ahnung von dem haben, was sie da so schreiben.

    Auch Carsten hätte vielleicht vorher mal mit dem NPV Vorstand sprechen sollen. Dann hätten man ihm sagen können, dass der Sportwart zuständig für die Rangliste ist.

    So heißt es in der NPV Sportordnung:

    „Zuständig für die Ranglisten ist der NPV-Sportwart, er kann für die Führung der Ranglisten einen Beauftragten benennen“

    Hätten man den Vorstand direkt angesprochen oder einfach mal vorher nachgelesen wer zuständig ist, dann hätte man sich den Artikel sparen können und wir hätten uns alle auf wichtigere Dinge konzentrieren können.

    Also an jeden der das hier liest, lieber direkt an den NPV Vorstand wenden, als sich im Internet mit Halbwissen zu outen.

    LG

  3. Hallo miteinander,
    hat die Rangliste ausser den Auswirkungen auf die Setzliste noch irgendwelche anderen sportlichen Auswirkungen ?
    Keine Rangliste = keine Setzplätze , ist das wirklich so schlimm ?
    Sprecht doch mal die Top50 der Rangliste an, ob sie Interesse an deren Führung haben, die meisten anderen dürfte es doch sowieso kaum interessieren, ob sie nun auf Platz 101 oder 301 stehen.
    Gruß Dieter

  4. Hallo Nils,
    da täuscht du dich. Ich hatte schon im Sommer mit unserer Sportwartin darüber gesprochen und sie hat dies sicherlich auch schon an den Vorstand herangetragen. Ich unterstütze sie, soweit es mir möglich ist. Nein, ich wundere mich lediglich, dass der NPV-Vorstand (in seiner Gesamtheit und nicht der Einzelne ist gemeint) weder die Vereine informiert noch aktiv sich um eine Nachbesetzung bemüht. Wenn wieder bis zur Mitgliederversammlung gewartet wird, dann bleibt nur wenig Einarbeitungszeit für einen möglichen Interessenten. ich möchte auch die NPV-Sportler auf die möglichen Konsequenzen aufmerksam machen, da sicherlich nicht alle die LM-Richtlinie vor Augen haben.
    Gruß Carsten

  5. Moin Carsten.

    Danke für Deinen Beitrag. Wäre schon prima, wenn sich jemand bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen (auch wenn ich persönlich gut ohne Rangliste leben könnte).

    Deine Kritik am Vorstand – in diesem Fall trifft sie die zuständige Sportwartin Uta – finde ich etwas vorschnell. Die OMV ist ja noch ein paar Monate hin. Außerdem wäre es ja auch möglich, Uta mal ne E-Mail zu schreiben und sie darauf hinzuweisen, anstatt öffentlich die Untätigkeit zu beklagen.

    Gruß Nils

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code