Jetzt beginnt die Indoor – Saison

In den Herbst und Winter-Monaten schlägt das Herz des Indoor-Boule-Sports in Barsinghausen. Ab Mittwoch, den 6. November, fliegen die Boule-Kugeln wieder im Sporting-Center an der Egestorfer Straße. Jetzt schon im 4. Jahr treffen sich Boule-Sportler aus verschiedenen Vereinen in der temperierten Tennishalle. „Boule ist nun mal ein Sport, der warme Außentemperaturen bevorzugt“, so Initiator Eitel-Heinz Neumann. Mit dem TSV Kirchdorf vor 7 Jahren begonnen und dem TSV Langreder ergänzt entstand diese Indoor – Boule – Gruppe. Heute kommen zwischen 12 bis 20 Boulisten aus weiteren Vereinen des Vordeister-Gebietes, um Indoor-Boule zu einer Tradition werden zu lassen. Eine Klassifizierung gibt es nicht. Hier spielt jeder mit und gegen jeden. Spaß und Kommunikation stehen an erster Stelle. Die Leistung kommt im Laufe der Winter-Monate automatisch dazu. Kleine Turniere regen jeden Einzelnen an. Voraussetzung für eine Teilnahme sind Hallen-Turnschuhe mit glatter Sohle und 3 Spezialkugeln, die vergleichbar mit den Eisenkugeln sind. Eine schnelle Gewöhnung ist also möglich. Infos gibt auch Eitel-Heinz Neumann gern vorab per Telefon oder schreiben Sie eine Email ( e-h.neumann@gmx.de ) . Wer gerne einmal schnuppern will, kommt einfach an einem Mittwoch ab 14.oo Uhr ins Sporting-Center, Barsinghausen. Es gibt keinen Vereinszwang und auch keinen Beitrag, lediglich die Hallenkosten werden gemeinsam getragen (ca.3 € pro Spieltag).

1 Kommentar

  1. Eitel-Heinz Neumann

    Ein Super-Spaß für alle, die die Kälte meiden wollen. Auch der anschließende Plausch bei einer heißen Tasse Kaffee oder einem kühlen Bierchen hat einen wesentlichen Anteil an diesem Freizeit-Sport. Der Rahmen dieses Austragungsortes unterstützt noch zusätzlich diesen gemeinsamen Treff.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code