Bouleplatz Wietzepark

Ein Beitrag aus der Serie Bouleplätze „ohne Vertragsbindung“ in Stadt und Region Hannover.

Nahe ihrem Freibadeplatz am Wietzesee unterhält die Gemeinde Isernhagen in einem Ensemble von unterschiedlichsten Sportplätzen auch einen Bouleplatz.

Auf eine Beschilderung des Platzes wird großzügig verzichtet und Uneingeweihte übersehen die Fläche wohl möglich. Dem Auge des geneigten Boulefreundes oder der geneigten Boulefreundin entgeht sie jedoch nicht. Allseits umrahmt von einer Betonsteinkante, nach Süden zum Am Ortfelde durch einen grasbewachsenen Erdwall abgeschirmt, nach Norden den Blick zum weitläufigen Badestrand freilassend, liegt der Platz gleich am Eingang zum Gelände. Schatten sucht man hier im Hochsommer vergeblich, nur im Frühjahr und Herbst wirft ein entfernter Baum etwas Schatten zwischen das wärmende Sonnenlicht. Der schon etwas in die Jahre gekommene Platz wird von den Rändern her langsam von Wildkräutern zurückerobert, bietet aber wegen seiner Größe ( 4 Bahnen könnten abgesteckt werden ) noch genügend Platz zum Aufspielen. Da eigens als Bouleplatz geplant steckt der sehr ebene Boden, Qualität Marke HanseGrand, auch einen Regenschauer weg.


Hier geht weder Sau noch Kugel in Pfützen baden. Dem harten Aufprall der Kugeln hält der Boden gut stand. Flach gespielte Kugeln nehmen rasant Fahrt auf, das Demi-Portée klappt fast immer. Alles in allem ein leicht zu bespielender Platz, der keine besonderen Anforderungen an die Spielenden stellt. Gut geeignet ist dieser Platz für Anfänger, Park- und Hobbybouler und all jene, die nach dem Spielen am Badestrand noch etwas in der Sonne dösen möchten.

Wer sich seine Verpflegung nicht selbst mitbringt, hat die Gelegenheit im nahen Gasthaus Seehaus einzukehren. Saisonale Öffnungszeiten beachten! ( Flasche Mineralwasser 0,75 l zum Preis von 5,50 €, Gilde Ratskeller 0,4 l zum Preis von 3,90 € ).

Anfahrt:
ÖPNV: Bus Linie 600 Haltestelle Isernhagen Wietzepark
Auto oder Rad: Landwehrdamm 1, 30916 Isernhagen
Karte: https://goo.gl/maps/6eA3Pj31bhCuURJYA

 

 

2 Kommentare

  1. Ursula Toepler

    Oh, oh, oh,
    der Kommentar zu der Rubrik – Bouleplätze- ist leider verrutscht und bei den Harten im Garten gelandet!
    Sorry! Ursula

  2. Sehr informativ, wir werden dort mal ein paar Kugeln werfen. War mir bisher nur vom Hörensagen bekannt. Danke für den Hinweis!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code