Winterrundenabend #9 – Natascha`s und Marvin’s Abend (oder waren es doch drei?)

Natascha R. und Marvin R. gewinnen als Doublette-Team den 9. Winterrunden-Abend. Oder waren es doch drei Spieler? Der Schatten auf dem Siegerfoto sieht ein bisschen aus wie … ach nee, der hat mit Jannes und Jan Philipp gespielt.
Jedenfalls haben Natascha und Marvin sich mit 3 Siegen und /+8 Punkten den 1. Platz des Abends geholt, vor Max und Frank S. mit 2 Siegen und /+17 Punkten auf Platz 2 und Ingo B. / Dieter L. / Gerhard L. mit 2 Siegen und /+13 Punkten auf Platz 3.
Fortsetzung folgt – nächste Woche.
Bericht und Foto: Stefan Sostmann

Winterrundenabend #8 – Ganz im Zeichen neuer Doublette-Formationen

Es war ein Experiment … und wie bei vielen solcher Experimente: manche fanden es toll, andere eher doof. Die Winterrunde, die traditionell in zuvor formierten Teams gespielt wird, hat gestern einen Abend in Mêlée-Formation gespielt. Und so kommt es, dass ein Team gewinnt, das so vermutlich nicht zusammengekommen wäre. Max K. und Sigurd G. gewannen den Abend, in dem sie alle drei Spielrunden sicher für sich entschieden, mit insgesamt /+20 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.
Glückwünsche auch an Daniel R. / Zarko J. mit 3 Siegen und /+6 Punkten auf Platz 2 und Thomas B. / Steven P. mit 2 Siegen und /+19 Punkten auf Platz 3. Es war ein spannender, wenn auch ungewöhnlicher Winterrunden-Abend. Wir werden dieses Spielmodell vielleicht einmal wieder einstreuen, wechseln aber zunächst wieder auf „unseren Normalmodus“ zurück – Doubletten und Tripletten, bitte meldet euch an. Wir sehen uns dann nächste Woche!

Bericht und Foto: S. Sostmann

Krähenwinkel – Nachtrag Glühweinturnier

Für das Glühweinturnier am 03.12.2022 beim TSV Krähenwinkel haben sich 40 Teams angemeldet, damit sind sämtliche Startplätze vorbelegt. Weitere Voranmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt und bei Absagen einzelner Teams besteht die Möglichkeit noch nachzurücken.

Info: Carsten  Tel.: 0171 7492238

Winterrundenabend #7 – Sie sind nicht zu stoppen…. !!

Nach den Siegen der letzten beiden Wochen, wollten es Daniel und Jan Philipp diese Woche wieder wissen. Diesmal mit Steven an ihrer Seite, haben sie es erneut geschafft, Platz 1 zu belegen – mit 3 Siegen und beachtlichen /+27 Punkten. Wo sind die Gegner, die dieses Duo stoppen könnten? Nächste Woche machen wir es Ihnen zumindest schwerer, denn dann spielen wir einen Abend (ausnahmsweise) in Mêlée-Formation. Meldet euch also bitte dieses Mal als Einzelspieler an, die Teams würfeln wir dann zusammen. Das wird bestimmt eine nette Abwechslung.
Mehr

Winterrundenabend #6 – Sie haben es schon wieder getan !!

Nach dem Sieg letzte Woche wollten die beiden wohl zeigen, dass das kein Zufall war (aber das hätte sowieso keiner gedacht). Sie können auch zweimal hintereinander gewinnen – Daniel und Jan Philipp. Diesmal haben sie sich mit 3 Siegen und /+32 Punkten vom Feld abgesetzt, am dichtesten noch gefolgt von Wolfgang F. / Olli .v.A. mit 2 Siegen und /+10 Punkten auf Platz 2 und Martin D. / Kay W. / Detlef K. mit 2 Siegen und /+5 Punkten auf Platz 3. Mal sehen, was nächste Woche passiert.
Kleiner Hinweis noch: Den übernächsten Winterrunden-Termine (15.11.) spielen wir mal ausnahmsweise in „Supermêlée-Format“. Alle angemeldeten Spieler werden zu Beginn in Teams gelost, die dann den Abend über (über die drei zu spielenden Partien) in diesen Teams zusammenbleiben. Mals schauen, was sich da für neue Formationen herausbilden….
Bis nächste Woche!

Ahlem: Nikolaus-Turnier 2022

Liebe Bouler, liebe Boulerinnen,
wir, die Pétanque-Sparte des SV Ahlem, laden euch herzlich ein zu unserem Nikolaus-Turnier auf unserer Bouleanlage an der Petit-Couronne-Straße 23 in 30453 Hannover.

Mehr

Winterrundenabend #5 – Letzte Woche noch Platz 2, diesmal Platz 1!

Letzte Woche noch knapp geschlagen, haben sich Daniel und Jan Philipp dieses Mal den Sieg beim Winterrundenabend geholt. Mit 3 Siegen und /+17 Punkten gewannen sie souverän vor Natascha/Marvin/Max mit 2 Siegen und /+10 Punkten auf Platz 2 und Ingo/Dieter mit 2 Siegen und /+7 Punkten auf Platz 3. Mal sehen, wie es nächste Woche weitergeht.Titel verteidigen??
P.S.: Danke an Sanni für die Übernahme der Turnierleitung.😀

Bissendorf: Start einer neuen Winter – Turnierserie

Die Biss’n Bouler laden alle Interessierten zu einer neuen Turnierserie mit Finaltag, dem Winter-FeierAbendBoule, (Winter-FAB)  in ihr Boulodrome in Bissendorf, Am Mühlenweg 21 ein.

Gestartet wird immer Freitags um 16 Uhr unter Flutlicht.
Der erste Termin ist schon am 28. Oktober und enden werden die fortlaufend stattfindenden Termine am 17. März 2023.

Gesielt wird Doublette, 3 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf jeweils 60 Minuten.
Startgeld: 2 Euro pro Nase/Abend, 50% Ausschüttung an Platz 1 – 3. am Spielabend. 50% am Finaltag. 

Mindestteilnehmer pro  Spieltag, damit eine Wertung in der Rangliste erfolgen kann, sind 8 Spieler.

Am 25.März 2023 findet das Finale unter den 12 Besten der Serie statt. Gewertet werden dafür die besten Ergebnisse eines Starters/Starterin aus 8 Spieltagen.

Info: Jörg Gieseke

Winterrundenabend #4 – Offensichtlich gewinnen sie auch als Triplette….

Dass es letzte Woche nicht an der Doublette lag und Wilfried und Zarko auch als Triplette (mit Steven) gewinnen können, haben sie gestern bewiesen. Mit stolzen 3 Siegen und /+27 Punkten. Beachtliches Ergebnis! Damit konnten selbst Daniel R. und Jan Philipp K. sie mit 3 Siegen und /+22 Punkten nicht mehr vom ersten Platz verdrängen. Den 3. Platz belegten Ursula T. und Gerhard L. mit 2 Siegen und /+10 Punkten.
Nächste Woche wird Susanne die Winterrunde vertretungsweise leiten (Danke Dir!), die Anmeldungen trotzdem wie gewohnt unter winterrunde.tsvkk@gmail.com.
Bis nächste Woche, man sieht sich (hoffentlich).

Bissendorf: FAB-Finale

Dem geneigten Publikum in aller Kürze folgende ungekürzte Meldung aus Bissendorf zur freundlichen Kenntnisnahme gegeben:
„…. heut war FAB Finale bei uns.
1. Horst Milde
2. Dieter Lange
3. Ecki Kobbe .“

Info und Foto : E. Kobbe

Winterrundenabend #3 – Der Abend der Doublette-Teams

Der dritte Winterrunden-Abend ist schon vorbei. Zwölf Teams haben sich dieses Mal in drei Runden sportlich gemessen, davon neun Triplette-Teams und drei Doublette-Teams. Und das Glück lag klar auf Seiten der Doublette-Teams, die alle drei Platzierungen belegen konnten.
Vorneweg Wilfried S. und Zarko J. auf Platz 1 mit 3 Siegen und /+7 Punkten, gefolgt von Dieter L. / Ingo B. mit 2 Siegen und /+13 Punkten und Susanne W. / Dirk N. mit 2 Siegen und /+8 Punkten.
Den drei platzierten Teams herzliche Glückwünsche und allen teilgenommenen Teams ein Dankeschön für den netten Abend und die schöne Atmosphäre.
Bis nächste Woche, man sieht sich (hoffentlich).

Winterrundenabend #2 – Die Halle füllt sich langsam!

Der zweite Winterrunden-Abend lockte gestern schon 10 Teams in die Boulehalle nach Langenhagen. Vermutlich wird es ab nächster Woche schon wieder eng, einen der 12 Startplätze zu bekommen. Aber wie auch die letzten Jahre bekommt ihr -falls wir euch für einen Termin mal nicht unterbekommen- für die Folgewoche einen Platz zugesichert.
Diesen zweiten Boule-Abend konnte ein „altbewährtes“ Winterrunden-Team für sich entscheiden – Frank S. / Max S. / Daniel R. ließen mit 3 Siegen und /+20 Punkten nichts anbrennen. Gefolgt von Wilfried S. / Steven P. mit 2 Siegen und /+19 Punkten auf Platz 2 und Ingo K. / Ibadet R. / Werner C. 3 mit 2 Siegen und /+9 Punkten auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch an euch und Danke an alle Teilnehmer für die tolle Atmosphäre und den schönen Abend.
Bis nächste Woche, man sieht sich (hoffentlich).

Offene Braunschweiger Stadtmeiterschaft 2022

Wie schon in den Jahren davor lud der FSV am 3. Oktober zur  Offenen Braunschweiger Stadtmeisterschaft an den Parnitzweg ein. Ohne das Titelverteidiger-Duo, Michael und Sven wurden die Karten neu gemischt. Mit fünf Siegen wurden die Magnibouler Ferdinand und Gerd neue Braunschweiger Stadtmeister. Gratulation. Auf Platz 2 und 3 folgten ebenfalls Braunschweiger Teams. Der für die SG Allez Allee startende Braunschweiger Thorsten landete mit seinem Partner Ernst-August nur knapp abgeschlagen auf dem 4. Rang.
So bleibt der Pokal auch in diesem Jahr an die Oker.

Foto: Smartphone

Winterrundenabend #1 – Es geht wieder los!

Der Winter kann gerne noch ein wenig auf sich warten lassen – aber mit der „Winterrunde“ fangen wir trotzdem schon einmal an. Am gestrigen Dienstag startete die Winterrunde des TSV KK in seine neue Saison. Mit noch verhaltenen Teilnehmerzahlen, aber viel Spaß und guter Stimmung. 8 Teams traten gegeneinander an und absolvierten -wie gehabt- 3 Runden nach vereinfachtem Schweizer System.
Den ersten Abend entschieden Wolfgang & Alina F. / Stefan S. mit 3 Siegen und / +6 Punkten für sich, auf den zweiten Platz kamen Susanne W. / Torsten G. mit 2 Siegen und / +18 Punkten und Ingo K. / Werner C. mit 2 Siegen und / -2 Punkten auf Platz 3.
Wir freuen uns auf nächste Woche. Anmeldungen sind möglich unter winterrunde.tsvkk@gmail.com.
_________________________________

Winter wird es werden! Ab 27.9. beim TSV KK

Die Winterrunde des TSV KK findet auch dieses Jahr wieder statt – den Auftakt machen wir Ende September. Wir werden auf 6 Bahnen spielen, insgesamt sind pro Spielabend also 12 Teams (Doubletten oder Tripletten) zugelassen. Bei Anmeldungen von Einzelspielern werden die Doubletten bei Bedarf aufgefüllt. Solltet ihr wegen der begrenzten Kapazitäten in einer Woche nicht drankommen, habt ihr für die nächste Anmeldung dann eine „Wildcard“ und seid auf jeden Fall dabei. Wir beginnen die Winterrunde dieses Jahr am 27.09.2022, ab dann wird wie gewohnt dienstags, in der Zeit 18:00 bis 21:00 Uhr gespielt (bis zum März 2023). Es wird nach vereinfachtem Schweizer System in 3 Runden à 50 Minuten gespielt. Die Anmeldegebühr beträgt 2 €, ein Drittel der Startgebühren wird an die ersten 3 Platzierungen des jeweiligen Abends wieder ausgezahlt. Weitere Details könnt ihr beim Spielleiter (Stefan Sostmann, winterrunde.tsvkk@gmail.com) erfahren. Anmeldungen für den ersten Spielabend sind ab sofort möglich, ebenfalls unter dieser email-Adresse. Hoffentlich sehen wir uns …

 

Foto und Bericht: S. Sostmann

Zwickel Runde 15 Geteilter 1. Platz

Das Zwickeln auf der Allee ist immer etwas besonderes.

Die neue Splitauflage hat die Kugeln etwas kontrollierter laufen lassen.
Am Ende gab es einen geteilten Ersten Platz.
Wir sehen uns in der nächsten Woche in Egestorf. Dort ist Spielbeginn um 17 Uhr.

Zwickel Runde 13 – Auch an der Peripherie zwickelt es sich hervorragend

Bei hochsommerlichen Temperaturen lud der BSV Gleidingen auf sein Boulodrom zum 13. Zwickelabend ein. Die Gleidinger Gastgeber hielten bestens präparierte Bahnen für das Spiel und kühle Getränke sowie leckere Bratwurst für das leibliche Wohl bereit. Am Ende konnte Turnierleiter Cedric Pluskota vier ungeschlagene Teams präsentieren. Platz 1 ging an Sven Claas/UliMeier-Limburg ( + 24), Platz 2 an Steven Panther/Zarko Jevesic (+15). Auf Rang 3 folgten Thomas Hucke/ Florian Berief ( + 14) vor Martina und Klaus Gwiasda vom heimischen BSV ( +13).
Es war für den BSV Gleidingen ein schöner gelungener Zwickelabend mit netten Mitspielern. Gern bleibt man hier der Zwickelrunde verbunden.
Bericht: H. Meereis

Zwickel Runde 12 – Volles Haus beim HSC

Der HSC hat gestern einen vorbildlichen Zwickel Abend ausgerichtet.
Auf das Treppchen haben es geschafft:
Sani, Sati und Torsten 3/30;
Sascha und Frank. 3/28;
Daniel und Jan-Philipp 3/25;
Cord und Ernst-August 3/21 sowie
Ingo und Dieter 3/8.
Am nächsten Dienstag ist Gleidingen der Gastgeber.

DAS VERLORENE SCHLÜSSELBUND KANN HEUTE (27.7.) AB 18UHR BEIM HSC ABGEHOLT WERDEN.

 

Foto und Bericht Matthias

Bissendorf: Abnahme Sportabzeichen

Sportabzeichen für Bouler und Boulerinnen, das war auch für die Aktiven der Boule-Sparte des TCB eine neue Erfahrung. Für die Abnahme war ein Training über mehrere Trainingstage vorausgegangen. Trainiert wurde das Legen, also die Boulekugel so nah wie möglich an das Schweinchen heran zulegen, und das Schießen, um die platzierten Boulekugeln mit der eigenen wegzuschießen. Was einfach aussieht, wird durch Variationen des Spielaufbaus erschwert. Üblicherweise findet das Boulespiel in einer Zweier- oder Dreiermannschaft gegeneinander statt, wobei Abstimmung mit dem Partner oder Partnerin wichtige Bestandteile des Spiels ausmachen. Im Gegensatz hierzu ist der Spieler zur Erlangung des Sportabzeichens allein auf sein Können angewiesen. Nach einem Punktesystem konnte Bronze, Silber und Gold erreicht werden. In 2 Spieltagen konnte Kai Zimmer als verantwortlicher Prüfer 2 Abzeichen in Gold, 3 in Silber und 9 in Bronze übergeben. Ehrgeiz und Spielfreude waren für diese Begegnung bestimmend, manchmal konnte man aber auch hier und da geäußerten Frust über nicht erreichte Ergebnisse heraushören. Eine Wiederholung zur Erlangung von Silber oder Gold ist ja auf absehbare Zeit nicht ausgeschlossen 

Bericht und Foto: Lothar Flachsbart

Zwickel Runde 9 „Same procedure as last time“

Bei Lounge Atmosphäre trafen sich 41 Teams gestern beim TuS Kleefeld.
Der gut gelaunte Wirt bot Grillwurst und kalte Getränke an.
Es siegten mit
3/31Frank, Sascha
3/28 Jasemin, Mika
3/21 Theresa, Nils
3/8 Dieter, Ingo
Herzlichen Glückwunsch.
Wir sehen uns am nächsten Dienstag in Neuwarmbüchen zum Triplette.
Gruß Matthias

Seite 1 von 1712310>I