Langenhagen: Peter Trott gewinnt 2. Innotech Pokal

Bei angenehmen 18° Außentemperatur wurde am 7.7.2019 der von der Burgwedeler Firma Innotech gestiftete Wanderpokal zum 2. Mal ausgespielt. 46 begeisterte Boulespieler und -spielerinnen aus der Region Hannover fanden sich auf dem Pétanque-Platz des SC Langenhagen zu einem Super-Mêlée Turnier ein. Nach vier Runden à 60 Minuten standen die Platzierungen fest: Von den 46 Sportlern und Sportlerinnen konnten fünf jeweils vier Siege davontragen. Auf dem 1. Platz landete Peter Trott, der den Wanderpokal mit nach Hause nahm. Platz 2 belegte Bärbel Kilian, den 3. Platz errang Regine Jetschmann, auf Platz 4 fand sich Wolfgang Frohloff wieder und den 5. Platz belegte Hubert Meerreis.


Im kommenden Jahr wird der Innotech Pokal im Juli erneut ausgespielt.
Die Mitglieder der Pétanque Sparte des SCL treffen sich dienstags um 18:00 und freitags um 16:00 zum Training. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Für den Anfang können Boulekugeln ausgeliehen werden. Weitere Informationen unter: www.scl-aktuell.de

Ergebnistabelle:

Ergebnis 2. innotech Pokal

PlatzNameVereinSiegePunkte
1Peter TrottAllee430
2Bärbel KilianAllee423
3Regine JetschmannLathwehren422
4Wolfgang FrohloffBurgdorf420
5Hubert MeereisGleidingen415
6Siggi KönigOdin321
7Erwin StaudtSCL318
8Dirk NitscheOdin317
9Jochen Göhler-JetschmannLathwehren314
10Dieter LoskeSCL311
11Mike VoigesBurgdorf39
12Norbert StrüwingRethen35
13Margot TrottAllee31
14Inge BorchersAhlem3-1
15Volker StarostaSCL29
16Doris JunekSCL27
17Wolfgang JunekSCL26
18Norbert WolffNeuwarmbüchen25
19Uwe SommerfeldEmpelde21
19Angelika StaudtSCL21
21Achille SantangeloAllee20
22Siggi PfaffeGleidingen2-1
22Werner KilianAllee2-1
22Gabi HaarRethen2-1
25Rainer SeifertBIGL2-5
25Anne WolffNeuwarmbüchen2-5
27Margit Ihsen-LukasGleidingen2-6
27Helga KöppNeuwarmbüchen2-6
29Martin KöppNeuwarmbüchen2-7
29Dieter BorchersAhlem2-7
31Jaro SzmukalaNeuwarmbüchen2-10
32Renate SeilsSCL2-12
33Karin WulfSCL11
34Uschi BeierOdin1-4
34Manne KleinOdin1-4
36Willi WulfSCL1-7
37Peter BeierOdin1-8
38Dirk GrothNeuwarmbüchen1-9
38Bernd SieberNeuwarmbüchen1-9
40Hans Joachim BockSCL1-11
41Ingo GrothBremen1-12
42Conny Bock1-13
42Julia Mora EstradaNeuwarmbüchen1-13
44Ralf SchirmacherRethen1-16
45Gerd Ihsen-LukasGleidingen0-22
45Karin SchellbachSCL0-22

Fotos und Bericht: Hans Joachim Bock

MV des PVRH am Dienstag, 2.4. 2019, 18:30 Uhr bei VfL Eintracht Hannover

Wie bereits den angeschlossenen Vereinen angekündigt findet die Mitgliederversammlung des Pétanque-Verband Region Hannover am 2.4. um 18:30 Uhr statt. Es wird um besonders rege Teilnahme gebeten. Es stehen Wahlen an. Neben dem 1. Vorsitzenden sind noch weitere Tätigkeitsfelder zu besetzen. Falls Eure Spartenleitung bzw. die / der Vorsitzende verhindert ist, besteht die Möglichkeit auch einen Delegierten zu entsenden. Interessierte sind nicht nur herzlich willkommen, sondern um zahlreiche Teilnahme wird ausdrücklich gebeten.

Fragen zum „Neuen-Regionspokal“ beantworten Euch gerne Erich und Ernst-August.

 

Nicht vergessen!!! Die Sitzung findet dieses Mal in der Vereinsgaststätte des VfL Eintracht Hannover, Hoppenstedtstraße 8, 30173 Hannover statt.

Eisboule Nr.: 15 Einfach nur traurig

Der letzte Durchgang am Freitag in Gleidingen wurde völlig überschattet vom Tod Marlies Schöbel.  Am Ende des Abends machte die traurige Nachricht die Runde. Sie löste bei allen Entsetzen und Trauer aus. Jede/r Teilnehmer/in kannte ja Marlies, hatte sicher auch viele persönliche Erinnerungen an sie. Sicher dachten auch alle voller Mitgefühl an ihren Mann Kurt. Nach einer Schweigeminute gingen die Anwesenden nach Hause.

Die Ergebnisse auf unserer Hompage.

Krähenwinkler Winterrunde Nr.: 19 – 2. Ladies Night ausgebucht

Schade, aber zur 2. und letzten Ladies Night in dieser Saison am 5.3. gibt es keine Startplätze mehr. Lediglich ein Team sucht noch eine Ersatzfrau. Für Nachrückerinnen bleibt die Anmeldung  jedoch weiterhin geöffnet: winterrunde-2018@web.de .

 

Photo by chuttersnap on Unsplash

Winterrunde Krähenwinkel: 1. Ladies Night

Im Rahmen der Krähenwinkler Winterrunde startet am 4.12.2018 um 18: 00 Uhr die 1. Krähenwinkler Ladies Night in der Halle am Sportplatzweg.
Es wird die Besonderheit dieses Abends sein, dass sich auf alle 16 Team-Startplätze ausschließlich Frauen bewerben können. Diese sind herzlich eingeladen, sich für den Abend ihr eigenes Team zusammenzustellen. Gespielt wird möglichst Triplette und nach den altbekannten Regeln der Winterrunde. Natürlich sind in den Teams auch Männer zugelassen, aber eben nur auf Einladung der 16 Frauen mit festem Startplatz. Die Turnierleitung vergibt für diesen Abend darüberhinaus keine Einzelstartplätze, weder an Mann noch Frau. 
Das Rennen ist eröffnet. Also, liebe Boulistinnen: Meldet Euch. Wir freuen uns auf Euch und hoffen auf einen sportlich interessanten Abend.


P.S.: Liebe Männerriege, solltet ihr für diesem Abend keine Einladung abbekommen, seid nicht traurig, für den 11. Dezember können sich wieder alle Freundinnen und Freunde der Winterrunde im Windhundverfahren unter der euch bekannten Email- Adresse ab dem 5. 12. anmelden. Bis dahin eine schöne Zeit. Gruß, Jutta.

Winterrunde Nr.: 6 Alle Startplätze sind vergeben.

Zur nächste Winterrunde am 20.11. sind alle 48 Startplätze vergeben. Bitte seid nicht enttäuscht.
Wir haben zum Trost schon einmal für Euch die Meldeliste für den 27.11. (WR-Nr.:7) geöffnet. Bei Interesse meldet Euch bitte an unter: winterrunde-2018@web.de .
Bitte teilt diese Information mit anderen Interessierten und helft mit unnötige Anfahrten zu vermeiden. Bis demnächst in Krähenwinkel.

Foto: Ben White on Unsplash

Krähenwinkler Winterrunde Nr.: 5 am 13.11. Es wird voll!

Auch am nächsten Dienstag wird die Halle wieder rappelvoll sein. 16 Teams haben sich schon angemeldet und darüber eine Bestätigung per Mail von uns erhalten.
Wir freuen uns einerseits sehr, dass ihr von dem Angebot in der Halle zu spielen so zahlreich Gebrauch macht, andrerseits möchten wir aber vermeiden, dass irgendjemand den Weg nach Krähenwinkel umsonst macht, weil wir ihn oder sie aus Platzmangel abweisen müssten.
Wir werden wieder, wie schon in Runde 3, dicht zusammenrücken müssen. Deshalb unsere Bitte an euch: Da wir nur noch 9 Plätze für EINZELSPIELER zu besetzen haben, meldet euch bei Interesse bitte unbedingt bis Dienstag mittag unter unserer Email-Adresse winterrunde-2018@web.de an. Wir werden diese 9 Plätze in der Reihenfolge des Eingangs eurer Anmeldung verteilen. Nur wenn ihr darauf eine Bestätigung für einen Startplatz per Mail von uns bekommt, solltet ihr euch auf den Weg machen, alles andere wäre ein Va-banque-Spiel.
Wir danken euch für euer Verständnis und würden uns freuen, wenn ihr anderen Interessenten der Winterrunde von dieser Nachricht berichten würdet.
Mit sportlichem Gruß, Jutta & EA

Femme Fatale 2018

Bei schon herbstlichen Temperaturen veranstalte die SG Allez Allee an diesem Samstag ihr alljährliches Turnier „Femme Fatale“ am Milchhäuschen auf der Herrenhäuser Allee. Dagmar Fischer und Petra Klitschke als Turnierleiterinnen konnten in ihrem Namen zu diesem traditionsreichen Event im hannoverschen Boulekalender 25 Teams begrüßen. Neben den üblichen „Verdächtigen“ konnte Petra auch neue Gesichter auf der Allee begrüßen, ein Beweis für die Beliebtheit dieses Allee – Turnieres.

Mehr

Sommereinsatz mit der HAZ beim FC Neuwarmbüchen

Sanierung der Boulebahnen

Dank der Unterstützung durch die Stiftung Sparda-Bank konnte die Pétanquesparte des FC Neuwarmbüchen vier der derzeit 12 Bahnen sanieren. Nachdem in Eigenarbeit die oberste Schicht abgezogen war, wurden rund 15 Tonnen eines Brechsand-Split- Gemischs auf den Flächen verteilt und gewalzt.

In den nächsten zwei Wochen wird die Oberfläche gewässert und kann dann aushärten. So können die Bahnen beim „Coupe du Cochonnet“ am 12. August eingeweiht werden.

Quelle: per E-Mail von Margot Trott

Sanierung der Boulebahnen

Innotech Wanderpokal beim SC Langenhagen

Bei allerbestem Boulewetter kamen am 8. Juli auf der Anlage des SC Langenhagen  35 Boule-spieler*innen zu einem Turnier mit eingeladenen Gästen aus der Region Hannover zusammen. Erstmalig wurde ein von der Firma Innotech gestifteter Wanderpokal ausgespielt.

Gespielt wurden vier Runden Supermêlée. Nach dem Zufallsprinzip, berechnet von einem Computer, wurden die Spieler*innen für jedes neue Spiel zugelost. Am Ende ergaben sich folgende Platzierungen für die vorderen Plätze:
Helmut Gottfried (SV Ahlem) (Platz 5), Gisela Jakobiedeß-Kiehne (SCL) ( Platz 4), Hans-Jürgen Brix (Platz 3), Erwin Staudt (SCL) (Platz 2). Mit 4 Siegen und 22 Punkten wurde Manne Klein (SV Odin) Sieger des Turniers und somit der erste Gewinner des gestifteten Pokals.

Ergebnisliste: Innotech 2018

Bericht und Foto: Hans Joachim Bock

Regelkunde in Essel

Regelkunde

Essel. Seit vielen Jahren bietet die Pétanquesparte vor der Ligasaison einen Regelkundeabend an. NPV-Schiedsrichterwart Reinhold Nißler und NPV-SR Roland Krings konnten am Mittwochabend 20 Interessierte im Sportheim begrüßen. Darunter auch zwei Hobbyspieler aus dem benachbarten Eickeloh. Dort ist im vergangenen Jahr eine Boulesparte entstanden. Grundlage des Abends waren die Regelkundevideos von boule ist cool, die der Homepagebeauftragte Michael Kuschkowitz “aufbereitet” hatte. Wer von der “ich weiß doch alles” Fraktion gedacht hatte, dass es ein langweiliger Abend werden würde, sah sich getäuscht. Jedes Filmchen gab Anlass zu Fragen und zu einer Diskussion. Reinhold und Roland konnten aber fast alle Fragen klären. Und wenn nicht, dann half ein Blick in das neue Regelheft das sich die Esseler beim NPV bestellt hatten. Natürlich wurden dann bei den anschließenden Spielen die “neuen” Erkenntnisse in der Praxis angewendet.

Wer die Esseler auf Regelkenntnisse “überprüfen” möchte ist am kommenden Mittwoch zum SM-Miniturnier Nr. 2 eingeladen. Gestartet wird pünktlich um 18.30 Uhr. Gespielt werden drei Runden mit Zeitlimit damit auch Weitgereiste zeitig nach Hause kommen. Das Startgeld beträgt 2 € pro Person. Der Start im März mit 26 Teilnehmern war schon rekordverdächtig.

Quelle: Robby Lenthe

Primeln in Ahlem

Am Montag lockte gutes Boulewetter 70 Spieler nach Ahlem auf die Sportanlage an der PetitCouronne-Straße zum diesjährigen Primelturnier. Damit wurde die Besucherzahl des Vorjahres noch einmal deutlich übertroffen. Es hat sich herumgesprochen, ob Nikolaus- oder Primelturnier, die Ahlemer sind gute Gastgeber und dort erleben die Besucher in angenehmer Atmosphäre ein schönes Turnier.
Mit jeweils 3 Siegen konnten einen Gewinn mit nach Hause nehmen:
Manfred Klein, Edith Gruppe, Tarko Josevic, Hartmut Anders, Bekkai Hammouti und Oliver Langer-Sellmann.

Boule in Ricklingen – neu beim TSV Saxonia

Die TSV Saxonia Hannover in Ricklingen, Mühlenholzweg 42, ( Nähe Beeke Stadion ) bietet neuerdings auch eine Boulesparte an.
Spartenleiter Dieter Bendix freut sich neben den jetzt schon in der Sparte aktiven Sports- freunden, auch mit dabei sein alter Erfolgstrainer Rainer Behrends, noch neue, interessierte Spieler im kleinen, aber feinen Boule-Park, welcher im März noch einmal einen neuen Belag erhalten wird, begrüßen zu können.
Bei Bedarf können auf der Laufbahn parallel zum Fußballplatz  noch 6-8 weitere Boulebahnen präpariert werden.
Gespielt wird seit dem 10.02.’18 alle 14 Tage samstags ab 12:00 Uhr.
Weitere Termine werden kurzfristig  je nach Wetterlage – oft mittwochs ab 14 Uhr – mittels WhatsApp-Gruppe „annonciert“.
Ansprechpartner: Dieter Bendix • Mobil: 0162 90 88 565

Bericht: Jochen Grethe Fotos: TSV Saxonia Hannover

Esseler Aktivitäten 2017 und Vorschau 2018

SM-Teilnehmer und neuer Unterstand in Essel

Robby hat planetboule eine E-Mail geschrieben, in der er das vergangene Jahr aus Esseler Sicht zusammenfasst und einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten 2018 gibt. Vielen Dank für die Info.

Ein neuer Unterstand direkt am Platz schützt vor Sonne, Wind und Regen. Der Unterstand hat den Wohlfühlfaktor erhöht. Außerdem sind auf allen 36 Spielbahnen die Ergebnisanzeiger erneuert worden.

Mehr

SV Frielingen sucht Mitspieler

SV Frielingen sucht Mitspieler

Der SV Frielingen ist auf der Suche nach Mitspieler/innen jegliches Alters mit und ohne Erfahrung. Wir verfügen über eine schöne Anlage mit 12 Bahnen. Frielingen liegt an der B 6 im Norden Garbsens. Sonntags ab 10:00 Uhr und Dienstags ab 16:00 spielen wir.

Neugierig? Weitere Infos über uns gibt es auf der Seite des SV Frielingen oder durch direkte telefonische Anfrage unter 0176-55 96 56 17 Michael Patschkowski.

Jochen Grethe ist doppelter Vereinsmeister

Jochen Grethe ist Mitglied beim TSV Wülferode und dem BSV Gleidingen. In beiden Vereinen ist er nun Vereinsmeister.

In Wülferode werden von Beginn bis Ende der Sommerzeit immer donnerstags die Spielergebnisse protokolliert.
In diesem Jahr gingen die letzten 26 Spiele jedes Teilnehmers in die Jahreswertung. Das Ergebnis wurde anläßlich des „Boule-Jahresabschlussabends“ am 24.11. bekannt gemacht.

Platz 1: Jochen Grethe
Platz 2: Erwin Neumann
Platz 3: Gerd Hunken

Mehr

FC Burgwedel – Fußballer spielen Boule

Als neu gegründete Pétanque-Sparte im FC Burgwedel von 1950 hatten wir eine Idee. Wir wollten den kickenden Sportkollegen aus der dreihundert Mann starken Sparte Fußball im Rahmen einer Grillparty den Umgang mit den stählernen Kugeln nahe bringen. Am Freitag, den 27.5. wurden zusätzliche Biertische herangeschleppt. Um 18 Uhr begann das Turnier nach einfachen Anleitungen durch drei unserer Pétanque–Spieler.

Die Veranstaltung ist uns wirklich sehr gut gelungen. Die Teilnehmer waren begeistert. Vom Vorstand erhielten wir am folgenden Tag diese Botschaft:
„…Wiederholung bestimmt erwünscht…“ Für Mehrspartenvereine empfehlen wir unsere Erfahrung als Anregung. Ihr werdet euch wundern, wieviel Freude
ihr bereitet.

Quelle: per E-Mail von Karl Wilhelm Goebel

Einweihung der Lichtanlage in Bissendorf

Bissendorf

Am letzten Freitag nahmen die Biss’n Bouler ihre neue Lichtanlage in Betrieb. Der Wettergott spielte mit und so konnten die Biss’n Bouler neben 60 Gästen auch sechs Ehrengäste aus dem Bereich Gemeinde, Sport und Petanque begrüßen, welche die Einweihung vornahmen. Mit jeweils einer Boulekugel mussten sie einen Holzkegel treffen und damit ihren Lichtkreis aktivieren. Natürlich erfüllten alle ihre Aufgabe souverän und nun stehen 16 Petanqueplätze bereit, um auch in der Dunkelheit genutzt zu werden.

Mehr

Einweihung des Boulodrômes in Rethen

Am Sonntag hat die Pétanque-Sparte des TSV-Rethen / Leine das neue Boulodrôme eingeweiht und dazu Vereinsmitglieder und Funktionäre anderer Sparten des Vereins zu einem kleinen Kennenlern-Turnier eingeladen. Es ging um die „goldene Ananas“. Und deshalb war es um so erfreulicher, dass das Wetter beste Voraussetzungen für einen geselligen Nachmittag lieferte.

Mehr

Neue Bilder online

img_5616

Ich habe ein paar Bilder vom 2. NPV Ligaspieltag in Rethen eingestellt. Der Platz und die kleine Hütte sind erst kürzlich fertig gestellt worden. Zur Feier des Tages gab es für die Gäste des TSV Rethen Kaffee und Kuchen kostenlos.

Zu den Bildern

Seite 1 von 212