Vereins- und Stadtmeisterschaft der Stadt Laatzen

Stadtmeister Laatzen 2017

Bei der Vereins- und Stadtmeisterschaft der Stadt Laatzen, die gestern bei bestem Wetter auf dem Boulodrome des TSV Rethen ausgetragen wurde, traten 26 Spieler und Spielerinnen des BSV Gleidingen, der Boule-Interessensgemeinschaft Laatzen und des Gastgebers an. Unter der Turnierleitung von Marlies Schöbel wurden vier Runden Supermêlée mit Formule-X-Wertung gespielt.

Für die Vereinsmeisterschaft zählen die Punkte der jeweils fünf besten Spieler eines Vereins. Um 16.30 Uhr überreichte die stellvertretende Ortsbürgermeisterin und Vorsitzende des TSV Hannelore Flebbe die Pokale. Der alte und neue Vereinsmeister der Stadt Laatzen ist der TSV Rethen. Stadtmeister wurde der Autor. Den 2. Platz belegt Karin Taubel, die ebenfalls ungeschlagen geblieben ist.

Mehr

Einheitsturnier in Gleidingen

Einheitsturnier Gleidingen

Am Tag der Deutschen Einheit richtete der BSV Gleidingen das 9. Einheitsturnier aus. Bei bestem Boulewetter haben sich 84 SpielerInnen auf unserem Boulodrom eingefunden. Auf den 14 Bahnen wurden 4 Runden Tripplette im Supermelée Modus gespielt. Die Stimmung auf den Bahnen war super. Für das körperliche Wohl gab es Gegrilltes, Getränke, Kaffee und Kuchen. Es war ein rundum gelungenes Turnier.

Hier die vorderen Platzierungen und ein paar Fotos. mehr …

1. Norbert Strüwing, 4 Siege, +39
2. Helga Köpp, 4 Siege, +31
3. Erwin Scharwies, 4 Siege, +29

Mehr

Claudia und Jürgen gewinnen die Femme Fatale

Femme Fatale auf der Allee

Bei schönem Herbstwetter mit nur kurzen Schauern wurde heute die Femme Fatale auf der Herrenhäuser Allee in Hannover ausgespielt. Wie der Name erahnen lässt, spielen hier Mixte- und Frauen-Teams. Die Turnierleitung hatten Dagmar und Petra perfekt im Griff. Außerdem haben die Helfer der „Allez“ ein leckeres Frühstück vorbereitet.

Nach 4 Runden Formule-X blieben zwei Teams ohne Niederlage. Platz 1 nach Punkten ging an Claudia und Jürgen vor Jutta und Hartmut. Aber auch die anderen Teilnemer gingen nicht ohne Präsent nach Hause. Entsprechend der Platzierung konnte sich jeder ein kleines Wichtelgeschenk aussuchen, die als „Startgeld“ morgens mitgebracht wurden.

Ergebnisse Femme Fatale 2017 (Quelle: Carsten Jürgens)

Zu den Fotos (von Nils und Wolfgang)

Mühlenteichturnier in Koldingen

till-thomas

Till Goetzke und Thomas Hucke gewinnen das Mühlenteichturnier in Koldingen. Im Finale siegten sie gegen Mika Everding und Jennifer Schüler mit 13:9 Punkten.

Zu den Fotos.

Eiszeitterrassenturnier in Koldingen

Finalisten Eiszeitterrassenturnier in Koldingen

Zum letzten NPV-Ranglistenturnier in diesem Jahr kamen 47 Tripletten nach Koldingen. Passend um 10 Uhr hörte der Regen auf und setzte zu den Finalspielen wieder ein. Das A-Finale gewannen Daniel Rathe, Frank Stuchlik und Leon Jentsch (SV Frielingen, BF Bad Nenndorf, TSV Krähenwinkel) mit 13:7 gegen Petra Klitschke, Nils Allwardt und Dagmar Fischer (Allez Allee Hannover, TSV Rethen, Allez Allee Hannover). Die Zweitplatzierten hatten zuvor im Viertelfinale die Favoriten Jan Garner, Martin Kuball und Till Goetzke vom VFPS OHZ aus dem Rennen geworfen.

Zu den Fotos.

Mehr

9. Salzsau-Cup

salzsaucup

Bestes Wetter, schönes Ambiente und klasse Turnierleitung vom Boule-Team Rettmer. 144 Doubletten freuten sich, dass nach dem Aussetzer im letzten Jahr nun wieder im Lüneburger Kurpark die Kugeln flogen. David Gietkowski und Hervé Dieu haben am Samstag den 9. Salzsau-Cup gewonnen. Im Finale besiegten sie Joao Fernandes und Cardoso Duarte.

Mehr

4. Fehmarn Northern Open

4. FNO

Ergebnisse von der „Sonneninsel“ Fehmarn

Doublette (Samstag, 29.07.2017, 240 Teams)
A-Turnier
1. Tarek Iben Lahouel, Lübecker BC, Dawid Gietkowski, Lübecker BC
2. Rachid Bouchendouka, Düsseldorf sur place, Nicole Graf, BC Konstanz
3. Lasse Lohrer, Hamboule, Hery Andrianavalona, Hamboule
3. Christoph Witzmann, Hennef, Martin Schmidt, Hennef

Mehr

Ergebnisse Lion Rouge 2017

Sieger Lion Rouge

Ein sehr geiles Boule-Wochenende ist vorbei. Über 200 Boulespieler kamen nach Rethen/Leine um sich so richtig die Kugel zu geben. Von Freitag bis Sonntag waren bis zu 16 Partien möglich, wenn man es bis in die Finals der angebotenen Turniere schaffte. Hier die Ergebnisse des Lion Rouge, der Trophée du Dimanche und des Partylöwenturniers 2017. Hier geht es zu den Fotos.

Lion Rouge
96 Doublettes, 15. und 16.07.2017

A-Turnier

1 Sylvain Ramon, Martin Wanka

Mehr

Jan Garner und Anne Hübchen gewinnen die NPV LM Mixte

Landesmeister Mixte 2017

Landesmeister im Doublette Mixte 2017 wurden Anne Hübchen und Jan Garner (TSV Krähenwinkel, VFPS Osterholz-Scharmbeck). Vize-Landesmeister wurden Christa und Honoré Balié (Pétangueules Hannover).

Der VfL Eintracht Hannover war ein guter Gastgeber und das Wetter spielte auch mit. Ein paar Fotos findet ihr hier.

Quelle: NPV, www.petanque-npv.de

Coupe du Soleil

Coupe du Soleil 2017

Am Freitagabend wurde in Bissendorf zum 10. Mal um den  „Coupe du soleil“ gespielt. 36 Teilnehmer kamen zum Jubiläumsturnier und nach 3 Runden Supermêlée stand das Ergebnis fest.

1. Ecki Kobbe
2. Hans Joachim Bock
3. Horst Milde (leider nicht auf dem Foto)
4. Hella Mrugowski

Ergebnisse Coupe du Soleil (PDF)

Quelle: per E-Mail von Ecki Kobbe

6. Deistercup 2017

Deistercup

Mit einer Teilnehmerzahl von 32 Teams hat der 6. Deistercup stattgefunden. Nach 5 Runden Schweizer System hatten wir in einem spannenden Finale Robert Heise/Dirk Nitsche (Odin) gegen ein Team aus Egestorf. Klaus Heydrich/Hans Nacke mit 13:11 eine gebürtigen Sieger gefunden. Der Wanderpokal geht diesmal nach Odin.

Auf dem Bild: Turnierleitung, Matthias Rößler. Werner Czarnecki, Azim Nabi, Hans Nacke, Klaus Heydrich, Hans Alves, Michael Thol, Dirk Nitsche, Robert Heise, Mona Hansen und Manfred Klein
Quelle: Per E-Mail von Matthias Rössler

60 Teilnehmer bei Triplette Bezirksmeisterschaft

gross-goltern

Klein, fein und hohe Spielqualität könnte man das Tripletten-Turnier in Barsinghausen-Großgoltern beschreiben. Mit 60 Teilnehmern war das Turnier auf der 16-Feld-Anlage nicht ausgebucht. „Es hätten etwas mehr sein können“, so der Veranstalter und die Organisation. Die Spielqualität hat aber darunter nicht gelitten. Erfolgreich vertrat die junge Generation den Boule-Sport.  Max Koch, Max Stuchlick, Daniel Rathe(Krähenwinkel/Luhden/Frielingen) belegten Platz 1 vor Honore´ Balie/Christa Balie´,Matthias Ferenz (alle TSV Rethen) und Erich Wolf, Birgit u. Uwe Sommerfeld (TuS Empelde/Allez-Allee).

Gänselieselturnier in Göttingen

Gänselieselturnier 2017

Das war wieder eine gelungene Veranstaltung am 13. Mai in Göttingen. Und das Wetter spielte auch mit. Endlich wieder im T-Shirt und in kurzer Hose Boule spielen. Zum 23. Mal hatte der 1. PC Göttingen zum Gänselieselturnier eingeladen. Bei dem NPV-Ranglistenturnier war das Teilnehmerfeld auf 64 Teams begrenzt. Unter allen, die mitmachen wollten, wurden die Startplätze verlost. Begründung: Das Teilnehmerfeld entspricht so den Kapazitäten des Veranstalters und es kann ein reibungsloser Ablauf des Turniers gewährleistet werden. Hat geklappt. Positiver Neben-Effekt: Alle, die dabei sein durften, profitierten vom zügigen Ablauf ohne lästige Quadrage-Zwangspause.

Fotos und Ergebnisse: Sabine Wiggert

A – Turnier
1 Everding, Holtz, Dietrich
2 Singer, Aghai, Büttner
3 Sinning, Mai, Weißhaupt
3 Schaper, Balic, Koch

Mehr

118 Doubletten beim FC Schwalbe

Philippe Quintais und Alban Gambert beim Schwalbe-Turnier

Der FC Schwalbe feierte gestern mit dem Schwalbe-Turnier das 25-jährige Bestehen der Pétanque-Abteilung.

Mit dabei waren die Stargäste Philippe Quintais und Alban Gambert sowie insgesamt 118 Doubletten. Eine rundum gelungene Veranstaltung. Nicht zuletzt, weil es gelungen war den 12-fachen Weltmeister nach Hannover zu holen.

Glückliche Gesichter - trotz Fanny

Glückliche Gesichter – trotz Fanny

Margot Trott aus Burgwedel hatte das Glück gegen die Franzosen spielen zu dürfen und schreibt:
Wir mussten/durften völlig unerwartet gegen Philip Quantais und seinen Partner spielen. Schock!!! Wir waren total aufgeregt und haben, wie nicht anders zu erwarten, eine Fanny gemacht. Hat trotzdem Spaß gemacht und unseren Pétanque-Horizont erweitert.

Alle, die nicht gegen Quintais gelost wurden, hatten die Möglichkeit den beiden Gästen zuzusehen. Insbesondere ab dem Halbfinale hatten sie es gar nicht so leicht, wie man hätte erwarten können. Jan Garner und Martin Kuball holten im Halbfinale 11 Punkte, Hanns-Wilhelm und Till Götzke im Finale sogar 12. Das war knapp. Ebenfalls im Halbfinale standen Khalid Lahrichi und Honoré Balié. Im B-Turnier gewinnen Peter und Erik Zipperling.

Danke an den FC Schwalbe für ein tolles Turnier. Wer nicht dabei war hat echt was verpasst.

Weitere Fotos hier

Saisoneröffnung in Hannover Kleefeld

Saisoneröffnung bei TuS Kleefeld

Am Ostersamstag waren 43 wetterfeste Doubletten beim Saisoneröffnungsturnier des TuS Kleefeld am Start. Würstchen vom Grill und die Übertragung des Fußballspiels von Hannover 96 gegen Braunschweig in der angrenzenden Kneipe waren willkommene Gelegenheiten sich aufzuwärmen. Am Ende standen die Favoriten Jan und Martin mal wieder ganz oben auf dem Treppchen. Schon bemerkenswert, mit welcher Konstanz die beiden Ihre Siege unabhängig von Wetter und Platzverhältnissen einfahren. Gratulation.

A Tunier:
1. Jan Garner / Martin Kuball  – VFPS OHZ
2. Arnd Richarz / Sören Kaiser – Luhden / Ahlen
3. Hans Joachim Bock / Dieter Loske – SC Langenhagen
4. Martina Vogt / Dieter Kramer – Escher

Mehr

Wenn der Vater mit dem Sohne

Zum Jahresauftakt veranstaltete der SV Odin, bei frostigem Wetter und klarer Luft, das traditionelle Apfelsinen Turnier. Diesmal jedoch mit Geldgewinnen statt Apfelsinen. 39 Doubletten fanden den Weg zum Boulodrom und freuten sich auf spannende Begegnungen. Vom ersten Spiel an dominierte, wie schon so oft, Hans-Wilhelm Goetzke mit Sohn Till-Vincent das Spiel.

Dem in nichts nachstehend erspielten sich Michael Schöttler mit Florian Börger ein sicheres Polster um im Finale auf Vater und Sohn zu treffen. Ergebnis der Finalisten 13:7 für Familie Goetzke.

Endergebnis:

Platz 1: Hans-Wilhelm Goetzke – Till-Vincent Goetzke
Platz 2: Michael Schöttler – Florian Börger

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Der SV Odin freut sich auf nächstes Jahr mit großer Beteiligung und spannenden Begegnungen.

Quelle: per E-Mail von Wilfried Bast

1. Urstromtalcup bei Faire les Boules Hohnstorf/E.

Am 17.9.2016, um 10 Uhr, starteten 27 Triplettes aus 5 Bundesländern zum 1. Urstromtalcup. Beste Wetterbedingungen und ein von allen gelobter Platz, hervorragendes Catering, eine top Organisation und zufriedenen Gesichter, machten es zu einem Erlebnis.

Einhellige Meinung – wir kommen wieder und wir machen zu Hause Reklame für dieses Turnier. Und versprochen, wir geben uns wieder Mühe. Dann aber mit mindestens 60 Teams. Übrigens: in den nächsten Tagen auf unserer Homepage boule-hohnstorf.de wird es ein Dronenflugvideo von unserem Platz und dem Turnier zu sehen geben.

Mehr

4. Koldinger Mühlenteichturnier

Koldingen

Am Sonntag den 11.09. waren bei herrlichem Wetter 62 Doublette-Teams nach Koldingen gekommen. Es wurden 5 Runden Formule X gespielt. Anschießend gab es zwei ungeschlagene Teams. In einem spannenden Finale besiegten Mika Everding und Sylvain Ramon die Braunschweiger Honoré und Christa Balié mit 13:9.

Mehr

Fehmarn Northern Open Ergebnisse

Fehmarn

Nachtrag zum Fehmarn Northern Open. 208 Doublettes und 116 Triplettes waren am Start.

Hier die Ergebnisse und ein paar Fotos.

Mehr

Lion Rouge 2016 Ergebnisse

lionrouge-2016

Die Ergebnisse vom Lion Rouge am 16. und 17.07. beim TSV Rethen. Bilder sind auch schon online.

Lion Rouge, 16. und 17.07.2016, 95 Doubletten

A-Turnier

1. Christa Balié, Honoré Balié
2. Esther Zipperling, Oliver Hahlbohm
3. Thomas Hucke, Michael Brüggemann
3. Martin Wanka, SR13 aka Sylvain Ramon

B-Turnier

1. Michael Berg, Max Stuchlik
2. Dragoljub Radonjic, Ilse Rehberg
3. Elina Schomburg, Frank Schomburg
3. Mike Wiemers, Nils Schön

Trophée du Dimanche, 17.07.2016, 48 Doubletten

A-Turnier

1. Christoph Wessel, Khalid Larichi
2. Mattes Semptner, Fuzzy Semptner
3. Angela Hilse, Gerd Schinkel
3. Frank Sandmann, Ingo Mehgrmann

B-Turnier

1. Heide Beußer, Kalle Weiden
2. Wilfried Lippmann, Ulrike Lippmann
3. Jochen Winniewski, Regina Winniewski
3. Christiane Voss, Karl-Heimz Koch

C-Turnier

1. Klaus Hansen, Manfred Hörding
2. Ellen Görgel-Porps, Guntram Porps
3. Jürgen Oppermann, Hilda Oppermann
3. Claudia Abel, Peter Abel

D-Turnier

1 Ingrid Steep, Gisela Dresler
2. Werner Ente, Bruno Goltzsch

Partylöwenturnier, 16.07.2016, Supermelee

1. Karl Adrion, Dragoljub Radonjic
2. Hedy Schlotterbeck, Gisela Hintzmann
3. Mike Wiemers, Michael Schöttler
4. Michael Thol, Denny Wagla

Ferkelwemsen, 16.07.2016, Sauwurf-Wettbewerb, ca. 170 Teilnahmen

1. Michael Schöttler
2. Matthias Ferenz

Seite 1 von 2012310>I