3. Promenadenturnier vor dem Hauptbahnhof Hannover


Organisator Hanns-Jörg vom Kreisverband mit dem Siegerteam

Das Promenadenturnier fand dieses Jahr am letzten Augustwochenende statt. Es war wie immer eine Dreitagesveranstaltung:

am Freitag ab 18.00 Uhr eine Station des Zwickelturniers (das traditionelle Sommerturnier, das jede Woche bei einem anderen Verein in der Region gespielt wird), am Samstag der Promenadencup, ein Triplette-Turnier für Teams aus der Region Hannover, und am Sonntag der Endspieltag der Niedersachsenliga.

Das Promenadenturnier ist eine Veranstaltung des Kreisverbandes Pétanque Hannover-Stadt und -Land. Es wird gesponsert vom ECE-Projektmanagement Promenade im Hauptbahnhof und wird vor dem Hauptbahnhof Hannover auf extra für dieses Ereignis aufgeschütteten Plätzen ausgetragen, dieses Jahr zum dritten Mal.

Mehr

Aller- und Leinetal-Turniere in Essel


Finalisten vom Samstag

Essel. Bereits am Freitagabend tauchten die ersten Gäste mit Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt oder Schlafsack in Essel im Aller-Leine-Tal auf. Mit den französischen Freunden aus dem 1000km entfernten Condé sur Sarthe (Normandie) wurde unter Flutlicht die eine oder andere Runde gespielt. Am Samstag fand das 19. Allertal-Turnier statt. Spielmodus 2:2. Bei der Begrüßung gedachten 78 Teams dem kürzlich verstorbenen Boulespieler Fritz Rodewald aus Hannover, vielen bekannt als der Mann mit dem Papagei. Auf den 37 präparierten Bahnen, mittlerweile alle mit Spielstandanzeiger versehen, begannen die Spiele pünktlich. Die „Cadragepause“ nutzen die Spieler/innen um sich am kostengünstigen Buffet zu stärken. Norbert Asseier und der mehrfache Allertal-Turniersieger Joao Fernandez tat die lange Pause nicht so gut, sie unterlagen im Viertelfinale A dem späteren Endspielteilnehmern Nico Seedorf (VFPS Osterholz) und Michael Frantz-Wielstra (Emden).

Mehr

18. Holstentorturnier – Ergebnisse Triplette

Triplette (256 Teams)

A-Turnier, Finale
50 Jan Garner Martin Kuball Jannik Schaake VFPS 12
24 Martin Bakker Bert van Dijk Edward Vinke Le Biberon 13

A-Turnier, Halbfinale
50 Jan Garner Martin Kuball Jannik Schaake VFPS 13
228 Sarah Vierhaus Marco Schendel Anna Lazaridis Marl-Lüdinghsn. 4

44 Dennis Steffensen Stephane Seigneuret Jonas Kristensen Dänemark 8
24 Martin Bakker Bert van Dijk Edward Vinke Le Biberon 13

Mehr

18. Holstentorturnier – Ergebnisse Doublette

Doublette (512 Teams)

A-Turnier, Finale
12 Martin Bakker Bert van Dijk Le Biberon 13
13 Mark Norder Edward Vinke Le Biberon 8

A-Turnier, Halbfinale
288 Jan Garner Martin Kuball VFPS 11
12 Martin Bakker Bert van Dijk Le Biberon 13

37 Torsten Prietz Mark Wildeboer Deutschland 6
13 Mark Norder Edward Vinke Le Biberon 13

Mehr

Hofgartenturnier München

Ergebnisse des 27. Hofgartenturniers in München am 11./12. Juli 2009
Quelle: www.mkwu.de

Principal (239 Doublettes)

1. Steven Hoffmann, Benjamin Lehmann, Lützelsachsen, Lützelsachsen
2. Simon Zuschlag, Jörg Born, München, Tromm
3. Lara Koch, Sascha Koch, Viernheim, Viernheim
3. Sylvain Reginensi, Kevin Vallauri, St. Julien / Marseille (F), St. Julien / Marseille (F)
5. Peter Inderbitzin, Vuith Inderbitzin, Luzern (CH), Luzern (CH)
5. Van Ben Nguyen, Dominique Van Thong, Augsburg, Straßburg (F)
5. Bernhard Seidel, Su Turhan, München, München
5. Stefan Jax, Georg Ebbing, Bochum, Bochum

Mehr

Großer Preis Berlin 2009


Gewinner des Triplette am Sonntag
Gerrit Halbach, Jan Garner, Martin Kuball (Mannheim/ VFPS)

Turnierbericht, Ergebnisse und Foto von Burkhard Klein
Quelle: www.club-bouliste.de

Pünktlich zum Beginn des Nocturnes am Freitag setzte der Regen ein, was den 116 Spielern aber nicht die Laune verdarb und viele auf das Wochenende einstimmte.

Am Sonnabend hatte der Wettergott ein Einsehen: es blieb trocken, und so konnten sich 152 Doublettes auf spannende Spiele im ACBD-KO Turnier freuen. Wieder waren Mannschaften aus der ganzen Republik, sowie aus Spanien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Dänemark und aus Schweden angereist.

Mehr

12. Boulefestival – weitere Ergebnisse


Ergebnisse vom 12. Boulefestival auf der Herrenhäuser Allee
Schießmeisterschaft und Mixte-Turnier

Hannöversche Schiessmeisterschaften
25.Mai 2009
26 Teilnehmer

1. Magnus Alven 28 Punkte
2. Dirk Nitsche 23
3. Esther Zipperling 22
4. Mathias Helweg 20
5. Erik Zipperling 19
6. Ulli Schröder 19
7. Bodo Dringenberg 17
8. Peter Zipperling 16
9. Bernd Osterhus 15
10. Dagmar Fischer 15

Mehr

Ergebnisse Bonnie & Clyde


Gewinner des Bonnie & Clyde-Turniers:
Bärbel und Bernd

A-Turnier
1. Berganski, Bärbel | Berganski, Bernd (TC Oldenburg Süd) 28
2. Hübchen, Anne | Limam, Malek (TSG Echte | Pétangueules Hannover) 24
3. Balié, Christa | Balié, Honoré (Pétangueules Hannover) 20
3. Schöbel, Marlies | Twesten, Werner (Koldinger SV) 20
5. Schröder, Ursula | Berg, Michael (TSV KK | Pétangueules H.) 16
5. Helweg, Beate | Zipperling, Erik (PC Oldenburg „Oldenbouler“ | Koldinger SV) 16
5. Kleinspehn, Lea | Garner, Jan (VFPS Osterholz) 16
5. Steep, Ingrid | Peters, Horst (Magni-Bouler Braunschweig) 16

Mehr

Deutscher Meister Doublette 2009: Jan Garner und Martin Kuball


Martin und Jan (Archivbild 2006)

Jan Garner und Martin Kuball (VFPS Osterholz-Scharmbeck, Niedersachsen) sind Deutsche Meister im Doublette 2009.

Sie besiegten Jean-Luc Testas und Daniel Härter (BF Malsch, BaWü) im Finale.

Bis in das Halbfinale schafften es Manuel Strokosch und Rosario Italia (BC Saarwellingen, Saarland), sowie Gordon Michael (BC Sandhofen) und Oliver Dechert (BC Landau, BaWü).

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft Doublette unter

www.deutsche-petanque-meisterschaften.de

Spannendes Finale im Göttinger Gänselieseltunier

Hans-Wilhelm und Till-Vincent Goetzke (Tura Braunschweig) sowie Jan Garner (VPS Osterholz) haben das 14. Göttinger Gänselieselturnier im Pétanque gewonnen. In der sechsten Runde besiegte dieses Triplette die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Mannschaft Elisabeth Gehm (Pétangueles Hannover), Patricia Kirsch( Magni Bouler Braunschweig ) und Dirk Hildebrandt (Krähenwinkel) mit 13:8, die sich nach dieser Niederlage mit Platz 3 begnügen mussten. Zweiter wurden Hans-Peter Berndt, Holger Bernd Hillebrecht und Thomas Martens (SG Bremen). Platz 4 erreichte der für Petangueules Hannover spielende Göttinger Malek Limam mit seinen Vereinskameraden Christa und Honoré Balié. Platz 5 erspielten sich Axel Becker (Essel), Peter Giebisch und Leonard Wu.Fring (Petangueules Hannover). Bei idealen äußeren Bedingungen waren insgesamt 52 Mannschaften angetreten.

Mehr

Ergebnisse vom 1. Mai in Berlin Kreuzberg

Hier die Ergebnisse vom 1. Mai in Berlin Kreuzberg, denn es wurden in Kreuzberg nicht nur Steine sondern auch Kugeln geworfen. 59 Teams taten dieses ganz friedlich bei strahlendem Sonnenschein.

Kleine Anmerkung weil nirgends vermerkt – bei diesem Turnier sind traditionell auch Teams mit jugendlichen Spielern oder reine Frauenteams als „Mixte“ zugelassen.

A-Turnier

1. Zeki Engin | Simon Rao (13 J.) | Stéphane Bernier

2. Clarissa Dröge | Jens Knipper | Christof Wagner

3/4. Lars Schirmer | Andrea Schirmer | Matthias Schmitz
3/4. Ina Geitner | Lasse Loft | Maik Kerner

Mehr

NPV Landesmeisterschaft Doublette

Das hat doch gut geklappt. Trotz Rekordbeteiligung mit 138 Teams ging die LM ohne organisatorische Pannen und vor allem zügig über die Bühne. Das dürfte vor allem daran liegen, dass die Auslosung per Hand vorgenommen wurde und die Turnierleitung konsequent vorgelost hat. Auch, wenn die abgebrochene LM Doublette im letzten Jahr somit nach wie vor in bitterer Erinnerung bleiben dürfte, sind wir doch zumindest lernfähig.

Nach fünf Vorrunden Schweizer System waren genau 4 ungeschlagene Teams über, so dass es direkt mit dem Halbfinale weiter gehen konnte. Die Qualifikanten für die DM wurden aus der Rangliste nach der 5. Runde ermittelt.

Gegen 20.15 Uhr standen dann die Finalisten fest. Jan Garner und Martin Kuball konnten sich in einem spannenden Halbfinale gegen Honoré Balié und Till Götzke durchsetzen. Ihr Finalgegner, Rainer Böhler und Jürgen Stein, besiegten in dem anderen Halbfinale Thomas Hucke und Malek Limam. Das Finale konnten die Osterholzer Jan und Martin dann deutlicher für sich entscheiden und sind somit Landesmeister.

Mehr

FC Schwalbe Turnier


Lea und Patricia im Finale

Ersten Ranglistenturnier des NPV beim FC Schwalbe ist ein voller Erfolg.

108 teilnehmende Doubletten und das bei einem parallelem Ranglistenturnier in Nord waren ein voller Erfolg für den Ausrichter FC Schwalbe und den NPV. Die Favoriten schlugen sich in den 1/8 und ¼ Finalspielen größtenteils selbst, im Finale standen sich dann die Damen Mannschaft mit Lea Kleinspehn vom VFPS Osterholz-Scharmbeck mit Patricia Kirsch von den Magni-Boulern Braunschweig und Norbert Weiß und Michael Gerlach von Allez Allee Hannover gegenüber.

Mehr

16. Frieslandhallenturnier in Jever

Das internationale Friesland Hallenturnier fand am Samstag den 14.03.09 zum 16. Mal in Jever in der Frieslandhalle statt. Das größte regelmäßig stattfindende deutsche Pétanque Hallenturnier wurde in diesem Jahr von Hery Andrianavalona und Mahmut Tufan gewonnen.

Mehr

Ergebnisse des Salatgartenturnier in Berlin Kreuzberg

Rekordbeteiligung in Berlin Kreuzberg – 100 Doubletten am Ostersamstag und 59 Tripletten am Sonntag spielten um den Turniersieg und Ranglistenpunkte der Turnierserie Grand Prix d‘Allemagne.

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gab es viele spannende Spiele zu sehen. Die besten am Samstag waren Raphael Gharany (MKWU München) und Peter Jorge (München, vereinslos). Das Triplette konnten die DPV Kaderspieler Zeki Engin und Mahmut Tufan (beide 1. BC Kreuzberg) zusammen mit Kida Ramadan (Berlin, vereinslos) für sich entscheiden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mehr

HallenCup beendet – Hamburger Teams in Front

Mit dem Finale der letzten acht ist am Sonntag, 22. März, der HallenCup 2008/2009 in der Boulehalle Hamburg zu Ende gegangen. In drei zum Teil hochklassigen und durchweg hart umkämpften Finalrunden sicherten sich die Teams von der Elbe die drei ersten Plätze: Ungeschlagener Finalsieger wurde das Bundesliga-Team des Hamburger Rugby-Clubs (HRC I), gefolgt von HRC II und dem Altonaer Boule-Club. Mit zwei gewonnenen Finalbegegnungen waren die Pétangueules Hannover auf Rang 4 das bestplatzierte Team aus dem NPV-Gebiet.

Einzelresultate und weitere Infos zum Finale stehen auf der HallenCup-Website >.

Am HallenCup 2008/2009 waren 44 Liga-Teams aus sechs Bundesländern sowie als Veranstalter die Boulehallen in Osnabrück, Erlte, Krähenwinkel und Hamburg beteiligt. Über insgesamt zehn Vor- und Zwischenrunden wurden – strikt nach Bundesliga-Modus – die acht Finalisten ermittelt. Die tolle Resonanz und eine von allen Beteiligten als nahezu „perfekt“ gelobte Organisation sprechen dafür, in der Wintersaison 2009/2010 erneut einen norddeutschen HallenCup auszurichten.

Weitere Bilder …

Mehr

8.Hallenturnier in Rock


Bunte Theken- u Küchencrew
…wolle mer se roinlosse??

32 Teams wurden reingelassen und das obwohl die Rheinlandpfälzische Elite sich in Viernheim auf den Länderpokal vorbereitete.
Ein guter Besuch zum Abschluß der Hallensaison 2008/2009. 32 ..ne gute Zahl. 8 Poules und 9 Bahnen, damit waren die berühmten Wartezeiten erträglich und es ging auch relativ zügig voran.
Eine Neuerung gabs an der Einschreibung. Jedes Team zog aus einem Topf die Nr. seines Poules und war somit seines Glückes eigener Schmied.
Geschenke gabs auch schon vorab.

Mehr

Grand Prix du Nord du printemps


Eröffnung des Grand Prix du Nord am Samstag

Das 1. internationale Hallenturnier in Osterholz-Scharmbeck ist leider zu Ende gegangen. Wir hätten gerne noch weiter gespielt!

Eine tolle Beteiligung mit weltklasse Niveau und eine perfekte Organisation trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Organisatoren Martin Kuball und Horst Weidenhöfer bewiesen das richtige Gespür – sei es die Einladung der Familie Rocher, die an beiden Tagen ihr Können eindrucksvoll demonstrierten und die Turniere gewannen, sei es das preiswerte Catering, die super Halle oder die professionelle Turnierleitung. Wir hoffen, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholt wird.

Als nächstes steht aber erstmal der Länderpokal am nächsten Wochenende an, bei dem natürlich kostenlos zugeguckt werden kann.

Die Ergebnisse Triplette (Samstag) als PDF
Die Ergebnisse Doublette (Sonntag) als PDF

Weitere Infos auf www.ptank.de und www.petanque-bilder.de.

Mehr

RICARD OPEN 2009


RICARD-OPEN in Osnabrück

Auch das 5. RICARD OPEN verdiente wieder einmal den Ruf als „kleines aber feines“ Hallenturnier in angenehmer und warmer Atmosphäre. 12 Mannschaften mit zum Teil hochklassigen Spielern und Spielerinnen (mehrere Deutsche Meister)spielten in 5 Runden Schweizer System den Sieger aus.

Mehr

7.Hallenturnier in Rockenhausen


Cochonnetschießer Stefan Thies mit Ulrich

48 Mannschaften beim 7. Hallenturnier am Start.

Diese Teilnehmerzahl bestätigte uns, das ein 7tes Turnier von Nöten war und ein Achtes folgen wird, am 21.02.2009

Fast alle Endspielteilnehmer der vergangenen Turniere hatten sich eingeschrieben. Dazu unser Dauergäste, aber auch einige, die zum erstem mal, in dieser Saison, den Weg nach Rock gefunden hatten. Unter anderem Steven Hoffmann+Philipp Geis.

Mehr
Seite 10 von 23I<9101120>I