20. Holstentorturnier 2011

… aus niedersächsischer Sicht

Das Doublette-Turnier gewannen Dylan und Bruno Rocher mit 13 – 3 gegen Gueven Rocher und Simon Cortes – fast ein Familienduell. Aus niedersächsischer Sicht schafften es die besten Teams bis in das 1/8-Finale vom A-Turnier. Beide Teams kamen vom VFPS Osterholz mit Mika Everding/Gerrit Halbach und Martin Kuball/Jan Garner.

Mehr

Harzer Trophée 2011

Turnschuhe

Gewonnen hat das mit 43 Mannschaften besetzte Harzer Turnier Mika Everding vom VFPS Osterholz-Scharmbeck gemeinsam mit seinem Partner Hannes Haller vom 1. MKWU München. Sie konnten sich in einem hochklassigen Finale gegen Dawid Gietkowski  (HRC) und Linus Schilling (HBC) durchsetzen und das Preisgeld von 500 € einkassieren. Die Titelverteidiger Albert Wendt und Hartmut Lohß (Dresden)  mussten sich im Viertelfinale den späteren Drittplatzierten Victor Bockelmann (PC Gründau) und Alex Bär (1.PC Wächtersbach) geschlagen geben.  Damit befinden sie sich in prominenter Gesellschaft, schließlich sind ebenfalls im Viertelfinale ausgeschieden die hoch gehandelten Christian Hempel (1.BCK) und Matthias Schmitz (HRC), die im Spiel der letzten 8 an den anschließenden Turniersiegern scheiterten.

Mehr

1. Bissendorfer Bouletage

Die ersten Bissendorfer Bouletage sind erfolgreich gelaufen: Auftakt war am Freitagabend der „Coupe du soleil“, 3 Runden Supermelée. Dieses Turnier wurde bereits zum 4. Mal ausgetragen, war allerdings in den 3 Vorjahren weitgehend eine vereinsinterne Veranstaltung gewesen. Durch die öffentliche Ankündigung kamen diesmal 51 Spieler/innen aus der ganzen Region Hannover! Der Sonnenpokal wurde gewonnen von Werner Bosse (Biss`n Bouler).

Platz 2 belegte Ingo Kaiser (Biss`n Bouler), auf dem 3. Platz landete Norbert W.
Rang 4 und 5 belegten Petra U. und Mirko K..

Mehr

Boulefestival – Bonnie und Clyde

Finalisten Bonnie und Clyde

Anne Hübchen vom 1. Göttinger Pétanqueclub „boule sur leine“  und Oliver von Alten, SG Letter, haben am Pfingstsamstag das Bonnie und Clyde Tunier im Rahmen des Hannoverschen Boulefestivals 2011 gewonnen. Im Finale schlugen die beiden Christa und Honoré Balié (Petanquegeules Hannover) mit 13:0. Bereits in der Quadrage konnten sich das Mixte-Team gegen die aktuellen Landesmeister im Triplette Lea Mitschker (SV Koldingen) und Till-Vincent Goetzke (Tura Braunschweig) durchsetzen. Insgesamt waren 46 Teams in der Formation Doublette-Mixte am Start.

Mehr

23. Hedebo Open, Dänemark

Immer am ersten Wochenende im Juni findet in Karlslunde kurz vor Kopenhagen das Hedebo Open statt. Auch in diesem Jahr kamen Teams aus halb Europa inklusive der Topspieler der Star Masters Paris. Während bei Spielern wie Eric Sirot ein Carreau irgendwie als Standard-Wurf erwartet wird, konnten die beiden 12 und 13-jährigen Schweden Willian und Sebastian mit einer enormen Trefferquote das Publikum begeistern. Sie spielten sich am Sonntag bis ins Doublette-Finale vor und landeten auf dem 2. Platz. Den von den Gewinnern aus Paris angebotenen Trikottausch lehnten sie ab … Nike ist cooler.

Mehr

Sieg bei der BM-Triplette 2011 ging an SG Allez Allee

2011-05_bm-triplette_gleidingen01

An der Bezirksmeisterschaft Triplette beim BSV Gleidingen nahmen 21 Teams aus der Region Hannover teil. Der BSV Gleidingen der dieses Turnier erstmalig ausrichtete, zeichnete sich als gut vorbereiteter Gastgeber aus. Neben mehreren Pavillons, die an dem herrlichen sonnigen Tag für ausreichend Schatten sorgten, wurden morgens Kaffee und Schnitten, mittags Gegrilltes und Nachmittags auch Kaffee und Kuchen angeboten.
Nach 3 Runden waren  nur noch 3 Teams ungeschlagen und für die 4. Runde wurde ein Team hochgelost. Das hochgeloste Team mit Helge Haseloff (Allez Allee), Leon Jentsch (HSC) und Oliver v. Alten (Letter) gewannen gegen das Team Wolfgang Arnold, Horst Riesch (FC Schwalbe) und Klaus Kirchhof (Petangueules) mit 13:7. Die zweite Begegnung trugen die Titelverteidiger vom Les Petangueules (Christa und Honoré Balié mit Thomas Hucke) gegen das Team Hartmut Anders / Jörg Landmann / Bernd Osterhus von SG Allez Allee aus. Obwohl das Team von Petangueules zunächst 7:0 führte, holten die Spieler von der Allee sich das Cochonnet wieder zurück und gewannen mit 13: 1o. Nach 4 Runden im Schweizer Turniersystem standen die Ergebnisse fest und den Wanderpokal erhielten die Spielfreunde von der Allee. Alle Platzierungen und Bilder vom Turnier können auf der Seite Bezirksmeisterschaften | Ergebnisse 2011 nachgelesen werden.
Da die beiden Zweitplatzierten identische Buchholz- und Feinbuchholzpunkte erzielten, wurde ihnen ein gleich hohes Preisgeld ausgezahlt.
Ergebnisse
Bilder

Schwalbe-Turnier

67 Doublettes kamen bei perfektem Pétanque-Wetter nach Hannover-Döhren zum traditionellen Schwalbe-Turnier. Dieses Mal kein Ranglistenturnier, aber wie gewohnt gut organisiert. Die Turnierleitung hatte Wolfgang Arnold übernommen, der sich nach seinem schweren Unfall im Dezember wieder auf dem Weg der Besserung befindet. Lieber Wolfgang: Schön, dass es Dir besser geht!

Mehr

Saisoneröffnung in Kleefeld

Herrliches Wetter und die seltene Möglichkeit, zumindest die Vorrunden auf einem Rotascheplatz zu spielen, lockten 76 Doublettes am Samstag zum Saisoneröffnungsturnier des TuS Kleefeld nach Hannover. Dieses Mal gewannen Hanns-Wilhelm und Till, die im Finale einen 0:7-Rückstand gegen die Hamburger Abraham und Joao in einen 13:10 Sieg umbiegen konnten.

Ein paar Fotos von dem Turnier findet ihr hier.

Mehr

17. Göttinger Gänselieselturnier

68 Teams bei angenehmen Temperaturen und ohne Regen, 2 Vorrunden, Quadrage, ABCD-KO statt wie in den früheren Jahren Schweizer System, top Organisation, lecker Essen und NPV-Ranglistenturnier mit „Aushilfs-Schiedsrichtern“ aus Hessen. Fotos sind auch schon online.

Martin Kuball, Jan Garner (VFPS Osterholz-Scharmbeck) und Daniel Reichart (BC Tromm) gewinnen das A-Turnier. Im Finale schlug das Triplette das gegnerische Team Michael Vauth ( TC Oldenburg Süd), Till Goetzke (Tura Braunschweig) und Mika Everding (VFPS Osterholz-Scharmbeck) souverän mit 13:4.

Mehr

Ricard Open in Osnabrück

Ricard Open 2011

Teilnehmer aus 14 Städten kämpften am 5. März zum 7. mal um den begehrten Titel bei dem offenen Hallenturnier des KLACK95 in Osnabrück. Sowohl Bundesligisten aus Hamburg, Teams aus Holland, der deutsche Meister 2010 aus Düsseldorf als auch die besten Teams der Nachbarstädte Oldenburg, Bremen, Bielefeld usw. kämpften um Plätze und Titel.

Mehr

Hallenabschlußturnier des PC Alzey „Grüne Wutz“

Hallen-Abschlußturnier Alzey

Alzeyer Team unterliegt im Finale

Beim Abschlußturnier des PC Alzey „Grüne Wutz“ fanden sich 22 Teams aus der Region und den benachbarten Bundesländern in der Alzeyer Boulehalle im  „Alten Schlachthof“  ein. Gespielt wurde im sogenannten Poule-System, wobei in einer Vorrunde in ein A- und B-Turnier aufgeteilt wird. In der K.o.-Runde geht es dann bis zu den Finals.

Mehr

Apfelsinenturnier beim SV Odin

Apfelsinenturnier

Am 8. Januar eröffnete der SV Odin mit dem 20. Apfelsinenturnier das Boule-Jahr 2011. Bei warmen +10° kamen 80 Teams nach Hannover. Zum Jubiläum gab es zusätzlich eine Tombola. Die NDR-Moderatorin Julia Vogt wurde für die Verlosung eingeladen und zog die Preise. Den Hauptpreis, gestiftet von Jürgen Piquardt, gewannen Sören Sölter und Martin Bühre aus Bad Nenndorf.

Mehr

24 Stunden Hallenturnier

p1180478

20. Auflage des 24 Std. Hallenturnier
Pétanque rund um die Uhr
DFG Warendorf
11. / 12. Dez. 2010
44 Tripletten

Mehr

Turnier bei der „Grünen Wutz“

Turnierergebnis

Sieger in AlzeyWartbergbouler im Finale

Der Winter ist da und trotzdem wird Boule gespielt. In Alzey tut man das in der Boulehalle im alten Schlachthof in der Siegfriedstrasse. Am Samstag veranstaltete der Pétanqueclub „Grüne Wutz“ Alzey ein Doublette-Turnier. Bei diesem Wettbewerb spielen zwei Spieler mit jeweils 3 Kugeln in einer Mannschaft miteinander. Wie immer waren die Spielerinnen und Spieler aus Nah und Fern angereist. Man kommt gerne nach Alzey.

Mehr

26 winterfeste Teams spielen beim Glühweinturnier

Glühweinturnier 2010 Sieger A

Bei Sonnenschein, blauem Himmel und glitzernden Schnee spielten am Samstag 26 Tripletten den Sieg beim Glühweinturnier, das wie immer am Samstag vor Nikolaus vom TSV Krähenwinkel Kaltenweide ausgerichtet wurde, aus.

Glühweinturnier 2010 Zweiter ADen Sieg im A-Turnier errangen die Osterholzer Jan Garner und Bernd Hoffmann, die von dem Bremer Khalid Lahrichi verstärkt wurden. Im Finale machten sie einen Rückstand von 6 zu 9 gegen Hella Meyer, Jens Kögel und Torsten Degen weg und gewannen schließlich mit einem 4 Punktevorsprung.

Mehr

8. Wittener Boule-Turnier auf Zeche Nachtigall

8. Wittener Boule-Turnier auf Zeche Nachtigall
(26.09.10; Beteiligung: 108 Doublettes)
Link zum Turnierfilm v. Norbert Koch:

Mehr

124 Teams beim 4. Lüneburger Salzsau-Cup

Trotz DM 55+ und DM Jugend kamen 124 Teams in den Kurpark in Lüneburg. Die super Organisation, die herrliche Atmosphäre im Kurpark, Schießwettbewerb, zusätzliches Sponsoring und lecker Essen vom Grill rundeten das Angebot des B-Teams Rettmer ab. So war es trotz des ständig einsetzenden Regens eine gelungene Veranstaltung.

Im Finale standen sich das Team des VFPS Osterholz mit Martin Kuball und Jan Garner und die Hamburger Torsten (Toddo) Prietz und Joao Fernandez gegenüber. Es wurde jedoch nicht mehr gespielt und per Münzwurf sind letztere nun die offiziellen Sieger des Turniers.

Mehr

Pétanque-Wochenende in Essel

Zum 20-jährigen Jubiläum haben sich die Veranstalter in Essel richtig Mühe gegeben. Supergünstige Verpflegung (zum Beispiel 3 Puffer mit Apfelmus für einen Euro), Schieß- und Legewettbewerbe und 3 Tage Pétanque. Leider spielte das Wetter mit herbstlichen Temperaturen nicht richtig mit und der Dauerregen am Donnerstag mit Katastrophen-Alarm in einigen Teilen Niedersachsens sorgte für geringe Teilnehmerzahlen. Die, die gekommen sind, haben ein prima Bouleturnier erlebt.

Mehr

19. Holstentorturnier in Travemünde


Martin Kuball und Jan Garner – lachende Sieger im Doublette mit Chef-Organisator Reinhard Schwertfeger bei der Siegerehrung

Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht mitspielte: das Boulewochenende in Travemünde war wieder einmal das Pétanque-Highlight des Jahres. Tolle Stimmung, super Organisation, preisgünstige Verpflegung und Teilnehmer aus aller Herren Länder.

Doublette gewinnen Jan Garner und Martin Kuball (VFPS Osterholz-Scharmbeck). Im Triplette können sich Christian Hempel, Werner Bauer und Zeki Engin durchsetzen.

Im nächsten Jahr wird das Holstenturnier zum 20. Jubiläum erneut stattfinden. Termin ist 6. und 7. August 2011. Danke an die Lübecker Compagnie de Boule, die ein weiteres Mal die viele Arbeit auf sich nimmt.

Bericht der Lübecker Nachrichten
Link zur Bildergalerie (polnische Webseite)
Link zu den Fotos im Bouleforum
Download der Ergebnisse (PDF)

Großer Preis von Berlin, 17. und 18. Juli 2010


Das Boulodrôme des Club Bouliste … herrlich

Wieder ein gelungenes Turnierwochenende in Berlin! Gäste aus der ganzen Republik, Frankreich, Dänemark, Schweden und der Tschechischen Republik füllten das Boulodrôme in Tegel. Lediglich die Spanier und Holländer blieben dieses Jahr leider aus. Bereits am Freitag schrieben sich aber trotzdem immerhin 120 Spieler für das Nocturne ein.

Am Sonnabend meldeten sich idealerweise 128 Teams, so dass zügig – ohne Quadrage – die Turniere hinunter gespielt werden konnten. Um kurz vor 21 Uhr standen sich im Finale Mika Everding und Gerrit Halbach (VFPS Osterholz) und die Lokalmatadoren Boris Tsuroupa und Gérard Begue (CBdB) gegenüber. Die Norddeutschen gewannen bei wenig Gegenwehr deutlich mit 13:2.

Am Sonntag spielten 86 Teams um den Pokal. Im Endspiel standen sich die dänische Mannschaft: Henrik Busk, Johnni Chorazen und Mathias Ellekaer und die Nürnberger bzw. Hofer: Patrick Fournier, Albin Raux und Tita Vecile, gegenüber. In einem spannenden Spiel obsiegten die Dänen mit 13:7.

Mehr
Seite 20 von 35I<1019202130>I