Krähenwinkler Winterrunde Nr.: 22 – Saisonfinale

Zum Saisonfinale trafen sich 44 Aktive in der Halle am Sportplatzweg. Der Abend startete schon eine halbe Stunde früher als üblich, denn nach der zweiten Runde sorgte der Vereinswirt in einer verlängerten Pause mit leckerem Gegrillten für eine Stärkung der Anwesenden. Trotz lockerer Stimmung wurde in den drei Runden noch einmal ordentlich Gas gegeben. Nach seinem Erfolg in der Vorwoche, hätte Daniel noch einmal die Chance die bis dahin Führende, Susanne, von der Tabellenspitze zu verdrängen. Gute Chancen sich in der Tabelle zu verbessern hatten auch noch Robert, Frank, Bernd und Renate. Nicht mehr in diesen Wettstreit eingreifen konnte Torsten G., bis dahin Platz 2 in der inoffiziellen Rangliste. Er musste einen wichtigen Termin in Hanoi wahrnehmen.
In der ersten Runde trafen Daniel, Frank und Robert auf das Team der Bissendorfer Martin und Detlev mit Norbert aus Neuwarmbüchen und legten schon mit einem deutlichen Sieg vor. Susanne mit Ron und Ulf hätten gewinnen müssen, damit Susanne im Fernduell mit Daniel ihre Chance auf den Gesamtsieg gewahrt hätte. Doch Anita, Alexander und Georg vereitelten dies. Nun hatte es Daniel in der Hand, ob er auf den letzten Metern Susanne noch abfängt. In der zweiten Runde schlugen Daniel und seine Partner die Doublette Margot und Peter, sie landeten am Ende auf Rang 3, und stellten die Weichen in Richtung Tagessieg.
Doch bevor es dazu kommen konnte, hätte beinahe ein Kriminalfall im Stile Agatha Christies den Abend ins Chaos gestürzt. Eine 680 gr. schwere Kugel mit der Kennung Y270 blieb trotz intensiver Suche verschwunden. Niemand hatte die Halle verlassen, der Täter weilte noch in der Mitte der Anwesenden. Doch bevor die Sache gerichtsnotorisch wurde, erlöste Matthias mit seinem Adlerauge die Runde. Im letzten Winkel unter der Treppe lag sie. Große Erleichterung, keine Tat, allesamt unschuldig. Der 3. Runde stand nun nichts mehr im Wege. Hier trafen Daniel, Robert und Frank auf die bis dahin noch ungeschlagenen Matthias und Steven. Doch einmal im Flow unterstrich die Triplette ihre Leistung mit einem deutlichen 13:1 Sieg und wurden damit Sieger des Abends mit/+32, dem zweithöchsten Tagessieg der Saison.

Platz 2 Jutta, Bernd, Renate

Deutlich schwerer auf dem Weg ins Geld hatte es das Team Renate, Jutta und Bernd. Sie waren in allen drei Runden die Letzten, die ihr Spiel beendeten. In der 2. Runde trafen sie auf Bärbel, Werner und Hans-Joachim und konnten erst in der Verlängerung mit /+1 das Duell für sich entscheiden. In der letzten Runde traten sie gegen das eingespielte Team aus Ulli, Torsten K. und Dirk an. Hier mußte sich entscheiden, wer am Ende den 2. Platz für sich gewönne. Mit 13:7 behielt das Team Renate die Oberhand und damit Platz 2.

Teilnehmer zum Saisonabschluss

Fast pünktlich hätte die Turnierleitung den Abend beschließen können, wenn da nicht noch die Ehrung für die stetigste Teilnehmerin der diesjährigen Winterrunde gewesen wäre. Natascha versäumte keinen der Abende und konnte dafür ein „prickelndes“ Präsent entgegennehmen.

Sie verpasste keinen Winterrundenabend, Natascha

Damit endete die Saison in Krähenwinkel.

Rechnen bis der Arzt kommt!

Für alle Interessierten seien hier noch ein paar statistische Daten angefügt:
Teilnehmer gesamt: 120, davon Frauen 43 ( 35,8%)
Starts gesamt: 925, davon Frauen 285 (30,8%)
Siege gesamt: 1401, davon Frauen 411 (29,%)
Inoffizielle Wertung ( 10 von 22 ) der ersten 50. Plätze ohne notarielle Beglaubigung :

Krähenwinkler Winterrunde 2018/19

Krähenwinkler Winterrunde 2018/19    
PlatzNameSiegeDifferenzGewertete Starts
1Daniel26+ 17310
2Susanne26+ 16110
3Torsten G.25+ 16010
4Robert25+ 14610
5Jutta25+ 11710
6Cord25+ 10710
7Bernd24+ 12310
8Frank23+ 12210
9Sati23+ 11110
10E.-A.23+ 9410
11Renate22+ 9610
12Alexander22+ 7710
13Siegfried22+ 7610
14Gerhard22+ 7110
15Torsten K.21+ 10610
16Dirk21+ 9310
17Ulrich21+ 8810
18Anette21+ 7410
19Katja21+ 7310
20Sabine21+ 6210
21Marvin20+ 14110
22Ingo K.20+ 8610
23Michael20+ 7610
24Anita20+ 5310
25Max, K.19+ 1309
26Manfred19+ 8210
27Werner, C.19+ 7210
28Bärbel19+ 5510
29Werner, K.19+ 5510
30Ingo, B.19+ 4910
31Roland18+ 999
32Hans Dieter17+ 5210
33Martina17+ 4510
34Natascha17+ 4410
35Dieter17+ 3910
36Martin16+ 4410
37Steven15+ 98
38Peter15- 410
39Margot15- 410
40Wolfgang14+ 4610
41Usch14- 2410
42Jürgen14- 2410
43Ibadet13- 1010
44Norbert13- 1010
45Hans12+ 278
46Zarko12± 010
47Mathias12- 57
48Angela12- 2710
49Wilfried11+ 585
50Karin11+ 585

6 Kommentare

  1. E+M Grupe

    Ein herzliches Dankeschön
    an Jutta und Ernst-August
    für die tolle Organisation und Durchführung der Winterrunde.

  2. Margot Trott

    Super Veranstaltung – danke dafür🙏🙏🙏🙏
    Und hoffentlich im kommenden Winter eine neue Winterrunde!!!!

  3. Martina Vogt

    Vielen lieben Dank für die tolle Organisation. Es gab jede Menge Spaß und schöne, manchmal auch verrückte Spiele.

  4. Cord Schulz

    Liebe Jutta, lieber Ernst-August,

    auch von mir ein herzliches Dankeschön für die tolle
    Organisation/Turnierleitung der Winterrunde 2018/19.

    Die viele dafür von Euch investierte Zeit taucht in keiner
    Statistik wieder auf.

    Dank Euch !

  5. natascha rathe

    DANKE!!!!!!

    FÜR ALL eure Mühe Liebe investierte Zeit….

  6. Sehr schöner Artikel und schöne Bilder.
    Danke für die tolle Organisation

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code