Zwickel: Max & Moritz sind zurück.

Trotz eines Sieges über Till und Thomas hat es für Achille und Jürgen W. nur zum zweiten Platz gereicht. Tagessieger ist das Team Florian und Michael. Auf dem  dritten Platz haben sich Leon, Uli und Thorsten gespielt.
Schönen Dank für den netten Abend, bis zur nächsten Woche beim FC Schwalbe.  Euer Matthias.

Foto: Smartphone

montaxxbouler: Die „Rösser“ galoppieren vorneweg!

Als einzige verbuchten Bärbel und Gerd Ross je 3 Siege. Gerd als Tagessieger mit /+24 und Bärbel mit /+22.  Aus dem grossen Verfolgerfeld mit 2 Siegen schoben sich Daniel Rathe und Peter Bloch (je /+18) auf den Bronzerang.

Am 30.07. geht es in Stelingen weiter.

Bericht und Foto : Heinz-Dieter Luft

Tageswertung: Tageswertung18:07:23

Rangliste: montaxxRangliste_aktuell

Zwickel beim HSC

Nach dem langen Turnierwochenende in Rethen waren wohl einige ständige Zwickelbesucher etwas müde. Dennoch haben sich gestern 34 Teams auf der schönen Anlage beim HSC getroffen um den Tagessieger auszuspielen.
Nicht zu schlagen war Altmeister Manfred mit Sascha v.P., gefolgt von den HSC Mädeln Dagmar und Marion. Auch keine Niederlage leisteten sich Steven mit Matthias.
Vielen Dank für den schönen Abend.
Bis bald Matthias.

montaxxbouler: „Tolles Wetter, tolle Spiele.“

Mit dem neuen Rekord von plus 34 holt sich Gerd Ross den Tagessieg vor Daniel Rathe /+17, Ernst Lachmann /+16 und Dieter Luft, der es lediglich auf /+5 brachte. Die montaxxbouler warten auf den/die 50. Starter/in, vielleicht schon nächste Woche in Neustadt-Mecklenhorst.

Bericht : Heinz-Dieter Luft • Foto: Smartphone

Tageswertung: Tageswertung

Rangliste: RL_aktuell

Innotech Wanderpokal beim SC Langenhagen

Bei allerbestem Boulewetter kamen am 8. Juli auf der Anlage des SC Langenhagen  35 Boule-spieler*innen zu einem Turnier mit eingeladenen Gästen aus der Region Hannover zusammen. Erstmalig wurde ein von der Firma Innotech gestifteter Wanderpokal ausgespielt.

Gespielt wurden vier Runden Supermêlée. Nach dem Zufallsprinzip, berechnet von einem Computer, wurden die Spieler*innen für jedes neue Spiel zugelost. Am Ende ergaben sich folgende Platzierungen für die vorderen Plätze:
Helmut Gottfried (SV Ahlem) (Platz 5), Gisela Jakobiedeß-Kiehne (SCL) ( Platz 4), Hans-Jürgen Brix (Platz 3), Erwin Staudt (SCL) (Platz 2). Mit 4 Siegen und 22 Punkten wurde Manne Klein (SV Odin) Sieger des Turniers und somit der erste Gewinner des gestifteten Pokals.

Ergebnisliste: Innotech 2018

Bericht und Foto: Hans Joachim Bock

montaxxbouler: Bergfest in Frielingen

Mit einer Rekordbeteiligung, es kamen 31 SpielerInnen, und in der Rekordzeit von knapp unter 3 Stunden begingen die montaxxbouler ihr Bergfest.

Am Ende war der Lokalmatador Lothar Meckel vorn. Mit /+31 verwies er Horst Milde /+23, Rose Schmietendorf /+22, Ulli Meyer-Limberg /+22 und Daniel Rathe /+17 auf die Plätze 2 bis 5.

Auf ein Neues in der nächsten Woche beim TSV Horst.

Bericht : Heinz-Dieter Luft • Foto: Smartphone

Rangliste: Rangliste aktuell

Zwickel bei SG 74

Gut siebzig Aktive fanden gestern den Weg auf die Anlage des SG 74. Gleich sechs Teams blieben ohne Niederlage.  Thomas-Till, Bärbel-Gerd, Conny-Georg, Niklas-Torsten, Ilse-Bodo, Robert-Matthias.
Gekühlte Getränke und Wurst vom Grill haben den schönen Abend abgerundet.
Bis zum nächsten Mal, dann auf der „Allee“.

Bericht: Matze Foto: Smartphone

montaxxbouler: „Einer kam durch.“

26 montaxxbouler trafen sich bei sommerlichen Temperaturen in Bordenau. Nach zähem Ringen kam Werner Kilian als Einziger mit 3 Siegen und einer Kugeldiffernez von /+11 ins Ziel. 13 weitere BoulerInnen erzielten 2 Siege. Auf Platz 2 landete Peter Bloch mit /+22 vor Dieter Luft als Drittem mit /+18.

Am Montag, den 9. Juli lassen die montaxxbouler in Frielingen die Kugeln wieder fliegen.
Bericht : Heinz-Dieter Luft     •   Foto: Smartphone

Rangliste: montaxx07_02_Rang
Tageswertung: montaxx_07_02_T

BM Mixte 2018 beim VfL Eintracht

32 Teams starteten zur Bezirksmeisterschaft Mixte 2018 beim VfL Eintracht Hannover. Die goldenen Medaillien holten sich Mona Hansen und Manne Klein, gefolgt von Nataliia Lebedynska und Michael Gerlach. Auf den dritten Platz kamen Ulrike und Wilfried Lippmann. Aufgrund eines Übertragungsfehlers, der den Teams erst nach der 4. Runde auffiel, war nach 4 Runden nur ein Team ungeschlagen und somit fiel auch die Finalbegegnung aus und die Platzierungen wurden nach der Formule X-Wertung vergeben, siehe Ergebnistabelle.

Die Turnierleitung wurde wie im letzten Jahr  durch die Bufdi’s Boris und Kim durchgeführt.

Wertung BM Mixte 2018

Bezirksmeisterschaften_Mixte_2018_final

Bericht und Foto: Carsten Fitschen

Zwickel beim Zwickeln

Für reichlich freie Getränke und Knabberei sorgten die Gastgeber vom VfL Eintracht.
29 Teams spielten um die Platzierungen.
Das beste Ende ging knapp an Till und Thomas vor Hubert und Ede auf Platz drei kam Ilse mit Bodo.
Bis zum Nächsten Mal bei SG 74.
Bericht und Foto: Matze

Zwickel in Egestorf

Ein schöner Zwickelabend geht mit Till und Thomas als Sieger zu Ende.
Auf der schönen Anlage des TSV Egestorf trafen sich 20 Teams, um von Wilhelm durch das Turnier geführt zu werden.
Zweiter Sieger sind  Lea mit Torsten.
Bis nächste Woche bei Eintracht.

Bericht und Foto: Zwickelboss Matthias

montaxxbouler: „Ein Rathe steht immer auf dem Treppchen!“

Trotz idealer Wetterbedingungen fanden leider nur 22 BoulerInnen den Weg nach Mecklenhorst. Davon schafften es 4 Starter drei Siege einzufahren. Auch ohne die Teilnahme von Daniel blieb der Tagessieg in der Familie Rathe. Bruder Marvin ließ nichts anbrennen und siegte mit /+25 und lag damit deutlich vor Heinz-Dieter Luft /+15 als Zweitem. Auf Platz 3 und 4 folgten Klaus Busse /+10 und Peter Borchert /+7.
Am Montag, den 25. Juni lassen die montaxxbouler beim TSV Stelingen wieder die Kugeln fliegen.

Bericht : Heinz-Dieter Luft     •   Foto: Smartphone
Rangliste: montaxx_06_18_Rang

Tageswertung: montaxx_06_18_T

Zwickel in Gleidingen

22 Teams traten beim gestrigen Zwickel an. 3 davon blieben ungeschlagen. Platz 1. und damit Tagessieger wurden Cord Schulz / Michael Thol /+ 29; gefolgt von Dieter Lange / Daniel Rathe /+ 28. Den 3. Platz belegten Sati Albayrak / Siegfried Schröder /+24.
Quelle: Hubert Meereis, Foto: Hubert Meereis
Weitere Informationen unter: www.zwickel-hannover.de/

montaxxbouler in Horst

Bei weiterhin hochsommerlichen Temperaturen traten 27 SpielerInnen in Horst an, um an diesem Abend ihren Tagessieger auszuspielen.
Ganz vorn und damit Tagessieger wurde Michael Patschkowski  mit 3 Siegen /+21. Ihm folgen mit ebenfalls drei Siegen: Daniel Rathe /+20, Peter Warnecke/+12, Jochen Hildebrand /+11, Peter Bloch /+8 und Edith Grupe /+7).
Am Montag dem 18. Juni gehen die montaxxbouler in Mecklenhorst weiter.

Bericht und Foto: Heinz-Dieter Luft

Tabelle vom 11.06. : Spieltag_06_11

Rangliste: RL_11_06

7. Deistercup 2018

Bei tollem Boulewetter nahmen 34 Mannschaften am 7. Deistercup teil. Es wurden 5. Runden Formel X gespielt mit abschliesendem Finalspiel. Dieses bestritten Fischer/Klitschke gegen Scharwies/Reza unter hoher Zuschauerbeteiligung auf dem Hauptplatz des TSV Egestorf. Am Ende konnten sich Dagmar Fischer/Petra Klitschke gegen Erwin Scharwies und Reza mit 13:7 durchsetzen.
Ein Wiedersehen wird es auch 2019 geben, bis dahin: Allez les boules!
Die Abschlußtabelle: 7_deistercup ergebnisse 2018
Bild: Von links nach rechts: Dritter, Sieger und Zweiter:  Mathias Künecke/Wilfried Koch, Petra Klitschke/Dagmar Fischer, Erwin Scharwies/Reza
Quelle + Foto : M.Rößler

montaxxbouler in Frielingen

Am Samstag stand er noch bei der LM Triplette im Finale, am Montag ein Dreier in Frielingen bei den montaxxboulern: Daniel Rathe bereist mit Erfolg die Bouleplätze in der Region. Bei 11 Starts war es nun schon sein siebter „Dreier.“ Damit führt er die Rangliste unangefochten an.  Allerdings reichte es diesmal nur zum silbernen 2. Platz ( 3/+19).

Auf Platz 1 landete (Super-)Horst Milde (3 /+22), den dritten Platz teilten sich Natascha Rathe und Gerd Ross mit je (3/+12).

Weiter geht es nächste Woche beim TSV Horst.

Bericht: Heinz-Dieter Luft

6. Sudwiesenturnier Gleidingen

Der Regen am Nachmittag und das vorhergesagte Gewitter verzogen sich. Und so konnten 30 BoulerInnen vergnügt 3 Runden auf dem Boulodrom am Jahnweg spielen.

Mehr

„Panther, Lemke, Helweg“ Gewinner der LM Triplette 2018

Das Turnier begann gegen 10.00 Uhr auf der Anlage des FC Schwalbe in Hannover.  Die 5 Hauptrunden dauerten durchschnittlich 2 Stunden. Danach kam es zu zwei weiteren Runden. Die LM endete gegen 22.30 Uhr.

In der 1. Halbfinalbegegnung standen sich Hanns-Wilhelm Goetzke, Honoré Balié und Daniel Rathe (Tura Braunschweig / Petangueueles / SV Frielingen) und Herbert Kluge, Manfred Hespen und Dietmar Averbeck (Jadeboule Varel / PC Oldenburg / PC Oldenburg) gegenüber. Sie endete mit 13:4 für das Team Goetzke.
In der 2. Halbfinalbegegnung standen sich Steven Panther, Felix Lemke und Matthias Helweg (SG Letter 05 / 1. Göttinger PC / TSV Krähenwinkel) gegen Angelika Menke, Peter Menke, Matthias Steep (B-Team Rettmer) gegenüber. Diese Partie endete 13:8 für das Team Panther.
Im  anschließenden Finale bezwang das Team Panther das Team Goetzke mit 13:6. Damit sind Steven Panther, Felix Lemke und Matthias Helweg die neuen NPV – Landesmeister 2018 in der Formation Triplette.
Zunächst ging das Team Goetzke in drei Aufnahmen mit 0:6 in Führung, da es Hanns- Wilhelm Goetzke gelang seine erste Kugel dicht an die Zielkugel zu platzieren und das andere Team nach Fehlschüssen von Panther und verlegten Kugeln von Helweg dem nichts entgegensetzen konnte. Daniel Rathe schoss in den ersten drei Aufnahmen alle gegnerischen Kugeln mit fast chirugischer Präzision weg, sobald sie dichter als 50 cm an der Zielkugel lagen. Daraufhin tauschten im Team Panther Felix Lemke und Matthias Helweg ihre Spielpositionen. Jetzt kam schon die erste Kugel des Teams Panther dicht an das Cochonnet und setzte das Team Goetzke massiv unter Druck. Lemke setzte eine Kugel direkt ans Cochonnet, Rathe schoß und das Cochonnet lief mit der geschossenen Kugel mit, als sei es mit unsichtbarem Band verbunden, bis kurz vor das Spielfeldende. Dies war wohl die Spiel entscheidende Wende. Die Zuschauer konnten nur ahnen was sich im Kopf des jungen Rathe abspielte. Die Aufnahme ging an das Team Panther mit 4 Kugeln. Nun zeigte der bis dahin souverän schießende Rathe Nerven. Lemkes Kugeln zogen und eine weitere Aunahme mit 4 Kugeln konnte von Team Panther gewonnen werden. Nach diesem 8:6 war das Spiel gedreht. Der nun sichtlich nervöse Daniel Rathe wechselte mit Honoré Balié die Position. Doch trotz dieses Positionswechsels konnten sie dem stärker werdenden Team Panther nichts mehr entgegensetzen und die Zielkugel blieb in den restlichen drei Aufnahmen bei den späteren Niedersachsenmeistern im Triplette 2018. Mit einem sehenswerten Eisentreffer beendete Panther die Partie. Glückwunsch an die Sieger.

Bericht und Foto: Carsten Fitschen

Das Ergebnis findet ihr hier: NPV_LM-3v3_2018_final_LM-Tabelle

Starter / Nachrücker DM: NPV_LM-3v3_2018_final_DM-Starter

NPV Homepage steht z.Zt. nicht zur Verfügung

Der PVRH ist gebeten worden, die folgende Stellungnahme von Wilfried Falke zum Thema Virenbefall auf der NPV Homepage zu veröffentlichen.

 

zInfo NPV Homepage steht wegen Reparatur nicht zur Verfügung

Starterliste / LM Triplette / 2. Juni 2018 / Hannover / Schwalbe

Petanque-Verband Region Hannover

Der PVRH informiert:

Liebe Sportfreunde.
Leider sind die  NPV –  Internetseiten seit Wochen von einem Virus befallen. Deshalb wird zu eurer Information die Starterliste für die LM Triplette 2018  hier auf der Internetseite von planetboule veröffentlicht. Die Gefährdung durch die NPV Seite dauert an, es wird davon abgeraten, die NPV – Seiten aufzurufen.

Mit sportlichen Grüßen,

i.V. EA König

Geschäftsstelle
c/o Carsten Fitschen
Stöckener Straße 34c • 30926 Seelze

 

NPV_LM-3v3_2018_V0

Seite 2 von 6123>I