DM Tête-à-tête und Tireur

DM Tete und Tireur 2012

Die DM Tête-à-tête verteidigt Toufik Faci (BC Edingen-Neckarhausen) mit 13:8 gegen Pascal Keller (PC Burggarten Horb), Bronze geht an Jan Garner (VFPS Osterholz-Scharmbeck) und Pascal Sittmann (1. FPC von 1980 Frankfurt).

Das B-Turnier gewinnt Ingo Klein (1. Lauterer BC Otterbach) 13:3 gegen Philipp Schuler (1. PC Bad Neuenahr-Ahrweiler). Bronze geht an Lutz Richardt (TSV Krähenwinkel-Kaltenweide) und Oliver Anders (Bühler BC).

Niklas Zimmer (Freiburger Turnerschaft) verteidigt seinen Titel bei der DM Tireur mit 34:25 gegen Marc Wildeboer (Compagnie de Boule Lübeck). Bronze geht an Aras Balic (Boule-Club Exten) und Matthias Ress (Schweinfurter Kugelleger).

Die Ergebnisse zur DM Tête und DM Tireur findet ihr hier.

Zum 3. Male hat der DPV eine deutsche Meisterschaft nach St. Wendel vergeben, nach der Tête 1989 und der Doublette 1996 jetzt wieder die Doppel-DM Tête und Tir Individuel. Wegen der am nächsten Wochenende stattfindenden Ritterspiele, musste die BSG St. Wendel leider von ihrem eigenen Platz umziehen auf den Hartplatz des Sportvereins. Und dieser hatte für viele Spielerinnen und Spieler so seine Tücken.

Der Präsident Alfred Lorenz begrüßte die Gäste und übergab dann das Mikro an den DPV Präsidenten Klaus Eschbach. Dieser erwähnte, dass Alfred zum Urgestein der deutschen Boulescene gehöre – er ist nicht nur der älteste Präsident im Saarland, er ist auch seit 1984 ununterbrochen als Präsident im Verein tätig.

Während die Einschreibung für die Tête noch lief, mussten die Tireure schon in die Qualifikationsrunde. Nach kurzem Regenschauer während der ersten Runde wurde das Wetter zusehends besser. Die elektronische Auslosung klappte diesmal hervorragend und konnte sofort ausgedruckt, verteilt und verkündet werden.

Die Sonne strahlte auch den ganzen Tag über und die Poulerunde und das 32tel-Finale blieben im zeitlichen Rahmen.

Am Sonntagmorgen dann ein Wetterumschwung. Es regnet kurz, es ist unangenehm kalt und windig. Der Tag beginnt mit dem Achtelfinale der Tireure, bei dem sich Matthias Ress, Aras Balic, Niclas Zimmer und nach Stechen Mark Wildeboer. Um 9 Uhr Start des B-Turniers und um 9:30 die DM.

Quelle: DPV-Webseite, Klaus Eschbach

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code