Projekt Calenberger Kreisliga gestartet

Mit eineinhalb Jahren Verspätung startete das Projekt Calenberger Kreisliga jetzt in Egestorf.

Gleich im Eröffnungsspiel kam es am Mittwoch zu einem Treffen der SG Kirchwehren/Lathwehren gegen den TSV Egestorf indem der TSV Egestorf deutlich die Oberhand behielt. Mit einem überdeutlichen 3:0 mussten die Gäste der SG K/L die Überlegenheit der Egestorfer anerkennen. Der Initiator und Gründer dieser neugeschaffenen Kreisliga, Markus Hillmer-Kaps, der für die SG K/L mit in der Mannschaft stand, zeigte keine Enttäuschung, zumal für ihn mehr die Entstehung einer Kreisliga im Blickpunkt stand.

Der Boule-Sport rund um den Deister und vorrangig in Barsinghausen hat in den vergangenen Jahren einen hohen Stellenwert gewonnen. Rund um die Hochburgen TSV Egestorf und Grün-Weiß Goltern entstanden in den Nachbarorten viele Boule-Vereine bzw. Sparten. Davon nehmen jetzt sieben Mannschaften im ersten Jahr an der neuen Spielrunde teil. Die Rivalitäten untereinander halten sich sehr in Grenzen, zumal in diesem Sport die Geselligkeit eine wesentliche Rolle spielt.

Quelle: Eitel-Heinz Neumann

Initiator der Calenberger Kreisliga Markus Hillmer-Kaps

 

Mannschaftsaufstellung, links SG Kirschwehren/Lathwehren, rechts TSV Egestorf

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code