NPV Pokal+++Final Four+++

War Mittags zu Beginn der 1. Partie das Geläuf auf der Allee noch matschig und stumpf, wurde das Terrain von Aufnahme zu Aufnahme immer trockener und anspruchsvoller zu lesen… es folgten hochkonzentrierte, ruhige und sehr angenehm faire Spiele. Nach 5:1 Siegen in der Tète-a-Tète Runde und einem 2:1 Ergebnis nach den Doublette-Begegnungen verzichteten die Gäste auf die letzte Runde, die Begegnungen der Tripletten. Nach 2 Runden und knapp 3 Stunden konnten die Gäste vom TSV Rethen somit noch vor Einbruch der Dunkelheit wieder die Heimreise antreten. Entsprechend große Freude herrschte bei den Gastgebern, die sich nun zu den glücklichen Teilnehmern der Endrunde (zusammen mit Jever PC 1/SG Letter 1/FC Schüttdorf 1) im NPV-Pokal zählen dürfen. (Bericht und Foto von Susanne Weisbach)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code