Ligaspieltag und Obama in Hannover

Offizielle Mitteilung des Kreisverbandes Hannover-Stadt und -Land im NPV

Der Kreisverband Hannover teilt mit:

„Liebe Sportfreunde, wie aus der Presse zu entnehmen war, ist aufgrund des Besuchs des amerikanischen Präsidenten in der Region Hannover mit Behinderungen und zeitweiligen Sperrungen zu rechnen. Es kann folglich auch zu Einschränkungen vor , während oder nach den Ligaspielen kommen. Ich habe mich daher  mit dem Stadtsportbund Hannover und der Polizeidirektion  (0800 7313131) in Verbindung gesetzt. Ersterer wusste gar nichts und die Polizei konnte/durfte nicht mehr sagen als auf der Internetseite steht:

http://www.pd-h.polizei-nds.de/aktuelles/einsatzlagen/informationen-zum-polizeieinsatz-110475.html

Im weiteren Gespräch mit der Polizei wurden folgende Hinweise gegeben: Wir müssen damit rechnen, dass während der  Zu – und Rückfahrt zu und von den Sportstätten in der Region Hannover am 24.04.2016 aufgrund des Besuches des amerikanischen Präsidenten Barak Obama mit zeitweiligen Behinderungen und Sperrungen zu rechnen ist. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass weitere großräumige Sperrungen, als die derzeit bekannten im Zooviertel angeordnet werden. Es wird empfohlen immer wieder auf der obigen Internetseite nachzusehen bzw. beim Bürgertelefon nachzufragen.

Der Kreisverband empfiehlt für die Anfahrt ausreichend zeitlichen Puffer einzuplanen und sich über die gesperrten Bereiche zum Wochenende zu informieren. Mit einer Sperrung von Sportstätten ist vorerst nicht auszugehen. Stellt euch besser auf die besondere Situation ein , auch wenn wir annehmen (vermuten), dass alles ohne größere Störungen ablaufen wird.“

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code