Solidaritätspokal

Solidaritätspokal

Für das Jahr 2020 haben DPV und NPV alle Wettbewerbe abgesagt. Immerhin öffnen die Vereine nach und nach wieder Ihre Plätze, so dass unter Beachtung von Abstandsregeln und weiteren Sicherheitsmaßnahmen wieder gespielt werden kann. Der Austausch mit anderen Vereinen fehlt aber.

Ulli Brülls hat ein Konzept für einen behutsamen Neustart mit einem vereinsübergreifenden Wettbewerb entwickelt: Den Solidaritätspokal. Nicht um Preisgeld und Pokale soll es gehen, sondern um die Freude am sportlichen Kräftemessen, um die Wiederbelebung der Boule-Szene und ihres Zusammenhalts. Und zwar mit so schlanken Veranstaltungen, dass die Hygiene- und Abstandsregeln möglichst problemlos befolgt werden können. Derzeit (Mitte Mai) wäre die Durchführung des Pokals noch nicht gestattet. Aber sehr wahrscheinlich werden dem Open-Air-Sport bis August noch weitere Spielräume eröffnet.

Weitere Infos findet ihr hier:
http://ptank.de/Solicup/index.htm

1 Kommentar

  1. Liebe BoulespielerInnen im Raum Hannover,
    die für den Solicup gemeldeten Mannschaften würden sich sicher freuen, wenn von den zahlreichen Boulevereinen in der Region noch einige mehr teilnehmen würden.
    Das Engagement von Ulli Brülls erlaubt uns, in diesen Zeiten endlich mal wieder so etwas wie ein Turnier zu spielen. Die Modalitäten sind gut überlegt und leicht umsetzbar. Je mehr mitmachen desto kürzer die Wege für die einzelnen Mannschaften.
    Und: der Solidaritätsgedanke ist super!!!!
    Also: Deadline ist der 18. Juli, meldet euch an!!!!!!
    Allez les Boules, wir sehen uns bei Solicup.

    Margot Trott

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code