FairPlay PromiBoule

FairPlay PromiBoule 2014

Auf Einladung von Jürgen Piquardt als Vorsitzender des Vereins „Boulefestival Hannover“ war eine illustre Gesellschaft zusammengekommen, um sich in gelöster Atmosphäre auszutauschen, zu essen und zu trinken und natürlich Boule zu spielen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch stimmungsvolle Lieder eines siebenköpfigen Mädchenchores, der viel Beifall erhielt.

24 Gruppen von Presse und Radio, Gastronomie, Umwelt- und Bioaktivitäten sowie Schulen stellten je zwei Teams (Doubletten oder Tripletten), so dass anschließend auf 24 Plätzen Anfänger und fortgeschrittene Wiederholungstäter unter Anleitung von „Profis“ aus der Bouleszene gegeneinander antreten konnten. Gespielt wurden zwei Runden, gewertet wurden Siege und Punkte beider Teams. Die Turnierleitung besorgte in bewährter Weise Volker Hartung.

Sieger und Gewinner des großen Pokals wurde das Team der Herrenhäuser Brauerei mit 4 Siegen und 30 Punkten, den 2. Platz belegten die Ricklinger Moskitos mit 4  Siegen und 23 Punkten, den 3. Platz das Umweltzentrum mit 3 Siegen und 26 Punkten.

Die laue Sommernacht sorgte dafür, dass nach Ende der Spiele noch längst nicht Schluss der Veranstaltung war.

Hier geht es zu den Fotos.

(Quelle: Hanns-Jörg Dahl, Fotos: Nils Allwardt)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code