Heimvorteil genutzt

Zwickel in Rethen

Die herrlich warmen Temperaturen, kurz bevor es nun herbstlich werden soll, musste man einfach noch einmal zum Boulespielen nutzen. So kamen gestern dann auch 25 Teams zum vorletzten Zwickelabend dieser Saison auf das Boulodrôme des TSV Rethen im Süden Hannovers. Die Gastgeber sorgten nicht nur für gekühlte Getränke und Würstchen vom Grill, sondern nutzen auch ihren Heimvorteil und stellten mit Peter und Nils die Tagessieger (3 Siege, +21 Punkte). Ebenfalls aufs Treppchen spielten sich Gerd und Bärbel (3 Siege, +20 Punkte) sowie das Triplette Olli, Karin und Wilfried (3 Siege, +16 Punkte), die in der ersten Runde Willensstärke bewiesen und den 0:12 Rückstand gegen Brunhilde, Gisela und Dieter noch drehen konnten. Den 4. Platz belegte das ebenfalls ungeschlagene Team Beta, Werner und Ingo (3 Siege, +15 Punkte).

Die Zwickel-Rangliste findet ihr auf www.zwickel-hannover.de.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code