4. Schüttorfer Ladies Hallencup 2018

Ladiescup

24 gutgelaunte Damenteams starteten nach einem kreislaufförderndem Sektempfang und einem Gastgeschenk für jede Spielerin in den 4. Schüttorfer Ladies Hallencup 2018. In der voradventlich dekorierten, beheizten Schüttorfer Halle fanden sich Teams aus ganz Niedersachsen und dem benachbarten NRW ein, um in 5 Runden Schweizer System die diesjährigen „Wintermeisterinnen“ zu ermitteln.

Gerade die Mischung aus Hobbyspielerinnen bis hin zu Bundesligaspielerinnen macht sicher den Reiz dieses Turnieres aus, das Jahr für Jahr an Beliebtheit gewinnt. Auch 2018 entwickelten sich Spiele auf hohem Niveau – nicht immer einfach beim „schwierigen Geläuf“ (O-Ton einer Spielerin) in der Schüttorfer Halle.

Nach 5 Runden wurden allerdings einige Teams ihrer Favoritenrolle gerecht und durften das wohlverdiente Preisgeld in Empfang nehmen.

Bereits zum zweiten Mal (nach 2016) setzte sich das Team Petra Klitschke / Dagmar Fischer (Allez Allee Hannover) gegen ein starkes Teilnehmerfeld durch und verwies unter anderem die Bundesligaspielerinnen Jenni Schüler / Petra Seehausen (beide BI Ibbenbüren) auf die Plätze, diese konnten sich jedoch mit 4 zu 1 Spielen über den zweiten Platz freuen. Rang 3 erspielten sich die Titelverteidigerinnen aus 2017 Gabi Teichmann und Marion Wilken.

Ladiescup - 2. Platz

Ladiescup - 3. Platz

Da auch der letzte Platz mit einem Trostpräsent honoriert wurde, gab es überwiegend strahlende Gesichter und alle Spielerinnen traten nach einem harmonischen Turnier den – teilweise langen – Heimweg an, verbunden mit dem Wunsch einer Neuauflage dieses „speziellen Turnieres“ in 2019.

Wie sagte Franz Beckenbauer immer? „Schau mer mal … 😉

Quelle: per E-Mail von Claudia Ziegler

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code