Deutsche Meisterschaft Doublette in Stuttgart

 +  Till-Vincent Goetzke gewinnt mit seinem Partner Daniel Reichert (BaWü) die Deutsche Meisterschaft Doublette.

+   Für NiSa 02 mit Jan Garner und Mahmut Tufan war im 1/8 Finale  gegen BaWü 03 mit Diol Abdoulaye/Daniel Härter Endstation.

+   Alle anderen 10 Teams aus Niedersachsen hatten die Poule-Runden nicht überstanden und haben in dem B-Turnier folgende Ergebnisse erzielt:

+  1/4   Finale: NiSa 07 (Christa Balié/Jan-Philipp Krug), NiSa 09 (Giulio Pinna/Heinz Boule), NiSa 12 (Detlef Pierschlewicz/Matthias Steep)

+  1/8   Finale:  NiSa o6 (Hanns-Wilhelm Goetzke/Honoré Balié), NiSa 11 (Helge Haseloff/Walter Sterz)

+  1/16 Finale:  NiSa 03 (Thomas Hucke/Oliver Hahlborn), NiSa o8 (Jochen Stern/Klaus Ogon)

+  1/32 Finale:  NiSa 04 (Peter und Erick Zipperling), NiSa 05 (Erich Müller/Christopher Stein), NiSa 10 (Esther Zipperling/Nils Allwardt)

(Quelle:DP; Foto: Lea Mitschker)

55 bei den 7. Sommerlingen auf der Allee

55 SpielerInnen begrüssten die 7. Sommerlinge auf der Allee und 10 davon blieben fehlerfrei: Manne Klein (3/+29), Torsten Göllinger (3/+25), Achille Santangelo (3/+22), Robert Heise und Joachim Sander (je 3/+19), Thomas Bergmann (3/17), Walter Sterz und Moni Kaufmann (je 3/+15), Bernd Osterhus 3/+14) und Bernd Lalla (3/+8). SRL_24-05-15  SRL_24-05-15 Rangliste (Quelle:Robert Heise; bei Unstimmigkeiten bitte direkt an: heise-altenhagen@t-online.de)

Zwickel bei der SG 74

Die „Zwickel-Runde“ bei der SG 1874 Hannover beendeten fehlerfrei (30 Teams): Bernd Hoffmann/Mika Everding (3/+27),  Bernd Osterhus/Jürgen Schröder (3/+22), Lea Mitschker/Till-Vincent Goetzke (3/+18) und Hans-Dieter Lange/Torsten Göllinger (3/+16).

DSC04018

20. Göttinger Gänseliesel-Turnier

Die Veranstalter konnten mal wieder 50 Tripletten zu ihrem 20. Göttinger Gänseliesel-Turnier (NPV-RLT) bei durchwachsenen Witterungsbedingungen begrüssen.  Die umsichtige Turnierleitung begleitete die Teams reibungslos durch das ABCD-KO-System und führte die Teams ohne grössere Wartezeiten durch die Runden.

Insgesamt haben Sabine, Carsten und Kurt 249 Fotos beigesteuert. Vielen Dank.

Mehr

43 auf der Allee bei den Sommerlingen

Den Tagessieg holte sich Peter Strömert (3/+18) vor Walter Sterz (3/+17), Helge Haseloff (3/+15), Achile Santangelo (3/+14) und Dennis Krüger (3/+6).   Tageswertung 24-05-08  24-05-08 Rangliste  (Quelle:Robert Heise; Archivbild)

Zwickel beim SV Odin

25 Teams schlugen am 06.05. beim SV Odin auf. Tagessieger wurden Lea Mitschker/Till Vincent Goetzke (3/+24) vor Matze Helweg/Gunther Dieterich (3/+15) und Hans-Dieter Lange/Siggi König/Thorsten Göllinger (3/+7). (Quelle: Bericht und Foto Jürgen Schröder)

Boulefestival 2014 auf der Allee

Der erste Schritt ist getan. Der Kreisverband und die angehörigen Vereine haben wieder einmal erfolgreich ein umfangreiches Sportprogramm auf die Beine gestellt, das während des Boulefestivals viele SpielerInnen und Interessierte erfreuen soll. 17. Boulefestival 2014 (Quelle: Carsten Fitschen) Wie schon öfter berichtet, wurde nun auch der zweite Schritt vollzogen. Am 06.05.2014 fand um 19.00 Uhr in der Gaststätte Kaiser’s  die Gründungsversammlung des Fördervereines „Boulefestival Hannover“ statt. Einladung zur Gründungsveranstaltung (Quelle: Jürgen Piquardt). Die 18 Anwesenden wählten Hanns-Jörg Dahl zum Versammlungsleiter und Christa Dziony zur Protokollführerin. Nach einer ausführlichen Diskussion über den vorliegenden Satzungsentwurf, die Aufgaben des Vereines und die zukünftige Ausgestaltung des Festivals wurde von den 11 anwesenden Gründungsmitgliedern folgende einstimmige Voten gefasst:

  • Gründung des Vereines
  • Satzung
  • Jürgen Piquardt als 1. Vorsitzender
  • Hans-Joachim Krämer als 2. Vorsitzender
  • Joachim Binczek als Schatzmeister
  • Mitgliederbeitrag 24.00€ pro Jahr und Födermitgliederbeitrag 50.00E und mehr pro Jahr

132 Teams wollten Landesmeister Doublette werden

Olaf Block und Frank Günther gewinnen

Vorweg: Ein grosses Dankeschön an den ausrichtenden Verein TUS Kleefeld und an die Turnierleitung um Armand Pampovs! Auch wenn es an der einen oder anderen Ecke harkte und die Wartezeichen länger als erwartet wurden, „Frustdebatten“ wurden nur selten geführt, da Allen die Ursache-Wirkungs-Ketten bekannt sind.

Nach fünf Runden,  dem 1/4- und 1/2-Finale setzten sich dann im Finale Olaf Block/Frank Günther mit 13 : 4 gegen Frank Schomburg/Elina Campana-Zulauf durch und wurden Landesmeister 2014 in der Formation Doublette.

Sommerlinge mal wieder auf der Allee

Pünktlich zum 1.Mai erschienen stolze 41 BoulespielerInnen auf der Allee, um die Sommerlinge N0 5 zu begrüssen. Tagessieger wurde Manne Klein mit  drei Siegen und  +24 Punkten gefolgt von Barbara Both (3/+21), Dagmar Fischer (3/+21),  Dieter Borchers (3/21), Achille Santangelo (3/+20), Wilfried Bast (3/+17) Und Thomas Bergmann (3/+16).  Tageswertung der Sommerlinge N0 5 24-05-01   Rangliste der Sommerlinge nach 5 Events 24-05-01   (Quelle: Robert Heise)

DSC03783

Beginn der Zwickel-Saison beim TUS Kleefeld

Am 29.04.2014 leitete der TUS Kleefeld mit 28 Doubletten/Tripletten die Zwickel-Saison 2014 ein. Drei Teams blieben nach drei Runden mit weisser Weste: Barabra Both/Hans-Jörg Dahl (3/+19), Bernd Osterhus/Jürgen Schröder (3/+19) und Hartmut Anders/Horst Lysk (3/+19).

Bezirksmeisterschaft Doublette beim TSV Rethen

Prima war’s mal wieder bei euch. Prima Wetter – bis auf den Schlussakkord  – prima Catering, prima Turnierleitung und 45 erwartungsvolle Teams; was will man mehr. Nach fünf Runden standen mit Till-Vincent Goetzke und Lea Mischker auf der einen Seite sowie Uta und Hans-Wilhelm Goetzke auf der anderen Seite die Finalteilnehmer fest. Das anschliessende feuchte Vergnügen wurde dann von unserer Jugend -Lea und Till – gewonnen. Die Bezirksmeister 2014 in der Formation Doublette heissen – wie schon 2012 und 2013 – Lea Mischker und Till Vinvent Goetzke.  BM Doublette 2014 Rangliste  (Quelle: Erik Zipperling)

Ein paar Fotos hier

21. Schwalbe-Turnier

50 Doubletten waren erschienen, um abschliessend nach zwei Vorrunden und dem anschliessenden ABCD-KO System ein spannendes Endspiel zu sehen. Das etwas glücklichere Händchen hatten hier zum Schluss Jan Garner und Sascha von Pleß (VFPS Osterholz-Scharmbeck), die das Team „Vater und Sohn“ – Hans-Wilhelm und Till Vincent Goetzke (Tura Braunschweig) – mit 13 : 12 niederringen konnten. (Quelle: www.ptank.de)

Sudwiesenturnier N0 3

Das 3. Sudwiesenturnier am 25.04.2014 besuchten 27 SpielerInnen. Spitze war Hartmut Anders (3/+16) vor Renate Pirau (3/+13) und Bernd Osterhus (3/+11), der damit auch die Gesamtwertung anführt. sudwiesen-turniere- Tageswertung 205.04 sudwiesen-turniere- Rangliste 25.04 (Quelle: Wilhelm Schmidt; Foto: Archivbild)

Sommerlinge N0 4

55 frohgelaunte SpielerInnen bevölkerten am 24.04. die Bouleanlage beim SV Odin. Tagessieger mit je drei Siegen und je +16 Punkten wurden Marvin Rathe und Walter Sterz, gefolgt von Bernd Lalla (3/+13, Manne Klein (3/+10), Bodo Dringenberg (3/+10), Dieter Borchers (3/+8) und Horst Lysk (3/+5). Zur Erinnerung: Das nächste Event der Sommerlinge findet wieder auf der Allee – Höhe Milchhäuschen – statt. Sommerliche Tageswertung 24-04-10 Sommerlinge 24-04-10 Rangliste  (Quelle: Robert Heise)

1. Fehmarn-Northern-Open

Die Boulefreunde Fehmarn haben sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Vom 01.08. bis zum 03.08.2014 (leider zeitgleich mit dem 23. Holstentorturnier) richten sie die 1. Fehmarn-Nothern-Open aus, mit zwei international ausgerichteten Turnieren der nordischen Länder. Der Veranstaltungsort liegt direkt an der Ostsee am Hafen Burkstaaken der Insel Fehmarn. Das von einem Rahmenprogramm mit Bühne, Livemusik, Verkaufs-und Cateringständen begleitete Turnierprogramm liegt vor:

  • Freitag, den 01.08.: ab 16.00 Uhr Schießwettbewerb, spontane Super-Mêlée- und Fun-Turniere
  • Samstag, den 02.08.:  Doublette-Turnier; Spielbeginn 09.00 Uhr; Spielort Hafen Burgstaaken; auf 96 Bahnen limitiert auf 192 Teams; Startgebür 20,00 € pro Team; Spielmodus Doublette Formée, ABCD-KO ohne Lizenz
  • Samstag, den 03.08:   Triplette-Turnier; Spielbeginn 09.00 Uhr; Spielort Hafen von Birkstaaken; auf 64 Bahnen mit 128 Teams; Startgebür 30.00 € pro Team; Spielmodus Triplette Formée, ABCD-KO ohne Lizenz.

Weitere Informationen und die Ifos zu den Anmeldeformalitäten gibt es auf der homepage www.fehmarn-Nothern-Open und 1.FNO Einladung  (Quellen: Frank Niebuhr, Foto: Homepage Fehmarn-Nothern-Open)

Herbstlinge im Calenberger Land

Früher ist besser als zu spät geplant. Der TSV Kirchdorf  kündigt an: „Es gibt sie wieder, die Herbstlinge im und rund um den Deister. Vom 3. September bis 29. Oktober werden die Deisten-Herbstlinge ausgespielt. Initiator E.Heinz Neumann sucht zwar noch Partnervereine, aber die Terminierung steht. Die Eröffnung findet am Mittwoch, den 3. September, um 17.00 Uhr, auf der 6-Feld-Anlage des TSV Kirchdorf statt. Die Regularien werden noch gemeinsam mit dem zu findenen Partner  abgestimmt und dann ins Netz gestellt. Es soll keine Konkurrenzveranstaltung zu den Winterlingen usw. sein, sondern eine Ergänzungsveranstaltung für das westliche Calenberger Land. Auch die Spielklasse ist begrenzt. Teilnehmen können nur die in der Bezirksliga und Bezirksoberliga gemeldeten Bouler/Innen. Ausschlaggebend ist das Meldeformular dieser Saison. Die Ausschreibung ist ab Mitte Mai unter www.tsvkirchdorf.de zu lesen. Wer sich schon jetzt einen Meldeplatz sichern möchte, meldet sich bei Email e-h.neumann@gmx.de verbindlich an.“ (Quelle: TSV Kirchdorf)

Sudwiesen-Turnier in Gleidingen

44 BoulespielerInnen waren am 11.04.2014 beim zweiten Sudwiesen-Turnier in Gleidingen erschienen, um nach drei Runden Super Mêlée Hartmut Anders mit stolzen 35 Nettopunkten als ihren Tagessieger zu feiern. Ebenfalls drei Siege verbuchten Rainer Seifert (+24), Heinz Maraun (+21), Marina Linzel (+14) und Gaby Haar (+13).  sudwiesen-turniere-2014 Tageswertunge 11.04.2014 sudwiesen-turniere-2014 Rangliste N0 2  (Quelle: Wilhelm Schmidt, 20.04.2014; Foto: Achivfoto)

Jan und Sascha, wer sonst?

Zum Saisonauftakt am 19.04.2014 eilten mal wieder – bei schönstem Frühlingswetter – viele, viele BoulespielerInnen  zum Oster-Turnier  beim TUS Kleefeld auf ihre „geliebte“ Rotasche. 75 Doubletten erfreuten sich daran und spielten nach dem KO-ABCD System ihre Sieger aus.

A-Turnier:

1.  Jan Garner/Sascha von Pleß (VFPS)

2.  Florian Haller/Sven Mildahn (ABC Hamburg)

3.  Lea Mischker /Til Vincent Goetzke (Tura Braunschweig) und Thomas Bergmann/Malek Liman (Aachen/Middendür Bad Nenndorf)

B-Turnier:

1.  Oliver von Alten/Jan Philipp Krug (SG Letter 05)

2.  Mika Everding/Mathias Künnecke (VFPS/Luhdener SV)

3.  Michael Gerlach/Norbert Weiß  (Allez-Allee) und Renate Schwazbauer/Bernd Osterhus Allez-Allee/Tura Braunschweig)

C-Turnier:

1.  Mathias Uche/Werner Gamadi (Middendür Bad Nenndorf)

2.  Florian Berief/Torsten Kluge (Hannover SC)

3.  Petra Philipp/Telix Lemke (1.PC Göttingen) und Danelia Vopini/Holger Dahne (BF Bad Nenndorf)

D-Turnier:

1.  Hans-Wilhelm Goetzke/Jürgen Möller (Tura Braunschweig)

2.  Rainer Seifert/Horst Riest (TSV Rethen)

3.  Mona Hansen/Manne Klein  (SV Odin) und Sabine Friedel/Andreas Endler (La Boule Rouge Dresden)

Ein paar Fotos gibt es auch.

 

 

 

46 „Sommerlinge“

konnte der SV Odin zu den Sommerlingen N0 3 begrüssen. Zwei Tagessieger mit Werner Twesten und Carsten Jürgens ( je drei Siegen und je 30 Nettopunkten) gab es, gefolgt von Helge Haseloff (+24), Walter Sterz (+22), Stephan Holm (+19), Hanns-Jörg Dahl (+18), Siggi König (+17) und Renate Bäßmann (+10).

LM Doublette in Kleefeld

Am 15.04.2014 (um 15.10 Uhr) gabt der NPV auf seiner Webseite „mit dürren Worten“ bekannt, das die Landesmeisterschaft Doublette am 03.05.2014 tatsächlich beim TUS Kleefeld stattfindet! Die Anmeldung der Teams muss – wie bekannt – bis zum 19.04.2014 über die Vereine beim NPV vorliegen.

Seite 33 von 34I<10323334