Apfelsinenturnier beim SV Odin

Apfelsinenturnier

Am 8. Januar eröffnete der SV Odin mit dem 20. Apfelsinenturnier das Boule-Jahr 2011. Bei warmen +10° kamen 80 Teams nach Hannover. Zum Jubiläum gab es zusätzlich eine Tombola. Die NDR-Moderatorin Julia Vogt wurde für die Verlosung eingeladen und zog die Preise. Den Hauptpreis, gestiftet von Jürgen Piquardt, gewannen Sören Sölter und Martin Bühre aus Bad Nenndorf.

Karten für 96 – Schalke gewannen Horst Riesch und Klaus Kirchhof. Karten fürs GOP Variete holten sich Mika Everding und Bernd Hoffmann ab. Über Karten für die NDR Schlagerparade freuten sich Bärbel und Gerd Ross.

Nach der Verlosung startete dann das Bouleturnier im ACBD Modus. Die Favoriten setzten sich auch schnell für die A Runde durch. Im Halbfinale spielten das Team Garner/Kuball gegen das Team Berg/Jürgens sowie das Team Everding/Hoffmann gegen das Team  Bäßmann/Sterz. Die Spieler vom VFPS setzten sich jeweils durch und standen sich um 19.00 Uhr im Endspiel gegenüber. Nach einem spannenden Spiel gewinnen Mika und Bernd das A Turnier.

Im B Finale unterliegen Erik und Peter Zipperling (Koldingen) dem Team Lea Mitschker und Till Götzke (Koldingen/Braunschweig). Sieger im C Turnier wurde Heinz Dieter Luft und Manfred Grupe (Frielingen). Das D Turnier gewinnen Frank Pieper und Mathias Künneke (Luhden).

Hier geht es zu den Fotos.

Ergebnisse

A Turnier
1. Mika und Bernd / VFPS
2. Jan und Martin / VFPS
3. Renate und Walter / Allee
3. Michael und Carsten / Allee
5. König und Nitsche / Petangueules
5. Hahlbohm un Hahlbohm / Alfeld
5. Wernicke und Koslowski / Kleefeld
5. Ross und Ross / Bordenau

B Turnier
1. Lea und Till /Koldingen/Braunschweig
2. Erik und Peter / Koldingen
3. Sölter und Bühre / Bad Nenndorf
3. Weingartner und Weingartner /Krähenwinkel

C Turnier
1. Luft und Grupe / Frielingen
2. Berief und Haseloff  / HSC
3. Schmidt und Kurbjuhn / Bomlitz
3. Grupe und Thiele / Frielingen

D Turnier
1. Pieper und Künneke / Luhden
2. Twesten und Dippmann / Koldingen

Vielen Dank an Armand für die Informationen und das Siegerfoto.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code