Pétanque EuroCup 2011

Lützelsachsen empfängt Titelverteidiger DUC de Nice.

Heimrecht für Deutschen Mannschaftsmeister in der 1. Runde der Pétanque Champions League.

Der TSG Weinheim-Lützelsachsen hat Heimrecht in der ersten Runde des EuroCup 2011. Die Auslosung fand am letzten Wochenende beim Frühjahrsmeeting der CONFEDERATION EUROPEENNE DE PETANQUE (CEP) in Alassio (Italien) statt. Die CEP veranstaltet die Champions League der Mannschafts-Landesmeister in der Boule-Sportart Pétanque seit 1997.

Die vier Finalteilnehmer des letzten Jahres wurden bei der Auslosung zunächst in je eine Gruppe gesetzt. In der Gruppe des Deutschen Meister (A) kam der französische Meister DUC de Nice, für den unter anderen die mehrfachen Weltmeister Philippe Suchaud, Simon Cortes und Henri Lacroix spielen. In der deutschen Gruppe sind außerdem die Schweiz (Team noch nicht bekannt), Dänemark mit Hvidovre Pétanque Klub und PC Carreau Brno aus Tschechien. Eine harte Gruppe, aus der sich die ersten 3 qualifizieren für die zweite Runde  am 8./9. Oktober. Dort werden jeweils 3 Teams für einen Platz in der Finalrunde kämpfen, die vom 2. – 4. Dezember in Luxemburg stattfinden wird.

Bei der 13. Auflage des EuroCup nehmen erstmals die Slowakei, Jersey und Russland teil, insgesamt sind 21 Landesmeister am Start. Die Landesmeister des Deutsche Pétanque Verband (DPV) nehmen seit dem 2. Wettbewerb (1999) am EuroCup teil. Seit 2007 wird in Deutschland der Mannschaftsmeister in der Deutschen Pétanque Bundesliga (DPB) ermittelt. Viermal konnten sich deutsche Teams unter den TOP 4 platzieren.

Weitere Informationen unter: http://www.petanque-dpv.de/index.php?id=227 und unter http://www.cep-petanque.com/de

Quelle: Mail des DPV

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code