2. Apfelsinen-„Ersatz“-Turnier beim SV Odin

Boulisten notierten sich diesen Termin sicher schon lange im voraus. 148 von ihnen trafen sich zum 2. Apfelsinen-“Ersatz“-Turnier am 6. Januar in Hannover-Herrenhausen. Zur Freude des SV Odin war dies sicher ein Auftakt nach Maß in das neue Turnierjahr.
Hatten die Odiner allein nicht nur für eine optimale Infrastruktur gesorgt, das Catering war wieder einmal hervorragend, ebenso die Turnierleitung, so glaubten sie ihren Namenspatron an diesem Tag auch als Wettergott auf ihrer Seite zu wissen. Bei kühlem, jedoch sonnigem Wetter freuten sich die Teilnehmer auf 5 Runden nach dem System „Formel X“. Erst unter Flutlicht ging das Turnier zu Ende und mit dem denkbar geringsten Abstand von einem Punkt belegten Max Goergen und Daniel Tscholl den 1. Platz mit 751 Punkten vor Frank Günther und Djamel Cheli (750 Pkt.). Den 3. Platz eroberten Michael Schöttler und Aras Balic (648 Pkt.) vor vor Hanns-Wilhelm und Till Goetzke (632 Pkt.).
Am Ende verließen wohl alle Teams zufrieden und mit einer kleinen Kiste Mandarinen den SV Odin und manch einer wird sich den Termin, so Gott Odin es denn will, für 2019 schon einmal vorgemerkt haben.

Quelle: Wilfried Bast
Foto: Peter Baier ( Dem der Weihnachtsmann in 2018 hoffentlich  ein neues Smartphone mit besserer Kamaraauflösung bringen wird.)

Apfelsinen2017Ergebnisse

2 Kommentare

  1. Ernst-August König

    Ist garnicht fair ihm die Bedienungsanleitung zu verstecken, denn „Non omnia possumus omnes“.

  2. Ursula Beier

    Das war schon das neueste Smartphone (samsung S8 +) muss wohl am Fotografen gelegen haben.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code