Krähenwinkler Winterrunde Nr. 11: Bärbel und Werner machen das Rennen

Nach dem gestrigen Abend war Halbzeit in der Krähenwinkler Boulehalle. Zeit für einen kleinen statistischen Zwischenbericht: Im Durchschnitt nahmen 41 Spielerinnen und Spieler an den 11 bisherigen Abenden teil. Insgesamt konnten bis jetzt 96 Boulisten in der Serie begrüßt werden. Ein Drittel aller Teilnehmer waren Frauen. 264 Spiele wurden bisher ausgetragen. Damit konnte die diesjährige Winterrunde die Zahlen der letzten Saison noch einmal überbieten und bleibt dank seiner treuen Besucher eine der beliebtesten „Winter“-Turnierserien in der Region Hannover. Vier Teilnehmer versäumten keinen Abend, darunter Torsten K., der schon in der letzten Saison keinen Termin versäumte. Die weiteste Anreise von gut 50 Kilometern nahm wohl Gerald auf sich, um ein Ladies Team bei der 1. Krähenwinkler Ladies Night zu unterstützen. Die erste Ladies Night gewannen Renate, Karin und Willi, für sie gilt es am 5. März diesen Erfolg zu verteidigen. Nur zwei Teams, die Doublette Susanne und Torsten und die Triplette Jutta, Cord und EA, konnten den Gewinn des 1. Platzes wiederholen. Den besten Tagessieg verbuchten für sich Daniel R. zusammen mit Frank S. und Ingo K. mit 3 Siegen /+29 am 3. Turniertag.

Inoffizieller Herbstmeister: Bernd läßt sie alle springen

Inoffizieller Herbstmeister wurde Bernd mit 20 Siegen /+95. Wer mehr als eine Fanny kassierte wird nicht verraten.
Tagessieger gestern wurden Bärbel und Werner (3 Siege/+17). Sie besiegten in der ersten Runde, das starke Team um Renate S. und in der zweiten Runde das Team um Martina, um dann im entscheidenen 3. Spiel auch noch die Mitbewerber um Platz 1, Hans-Dieter und Manfred auf Platz 6 abstürzen zu lassen.

Platz 2: Dagmar und Heiko

Platz 2 belegten Dagmar O. ( zum ersten Mal hier am Start ) mit Heiko (3 Siege/+13). Sie schlugen in der ersten Runde das Krähenteam aus Usch, Jürgen und Stefan. Legten in der zweiten Runde gegen Susanne und Torsten noch einmal nach, um in der 3. Runde gegen den Mitbewerber um Platz 1, Wolfgang F. und Alexander alles klar zu machen. Toller Einstand für Dagmar. Den 3. Platz erstritten sich Siggi und Sati, die nach einer Auftaktniederlage gegen Wolfgang F. und Alexander, in der 3. Begegnung eine Fanny verteilten und mit 2 Siegen /+11 im Fernduell das Team um Renate S. noch auf Platz 4 verwies ( 2 Siege/+7).
Die Winterrunde startet am 15.1. in die 2. Hälfte der Saison. Fast wie üblich sind schon wieder alle TEAM-Startplätze vergeben, es ist aber noch Platz für 8 Einzelstarter. Anmeldungen bitte wie gewohnt an: winterrunde-2018@web.de.
Fotos: Smartphone

1 Kommentar

  1. Wolfgang Fischer

    TOP ==>> Berichterstattung 👍👍👍 (3x Daumen hoch…… auf IOS)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code