Boulefestival 2.0

Liebe Boulefreunde in Hannover,

vielleicht geht es euch genauso wie mir – ich vermisse das Boulefestival und erinnere mich sehr gerne an freudvollen Tage auf der Allee. So wird es sicherlich kein Boulefestival mehr geben. Nicht nur, weil der Veranstaltungsort nicht mehr zur Verfügung steht, sondern auch um eine Renaissance des Boulefestivals mit vereinten Kräften zu realisieren. Es wird nicht so groß geplant und „nur“ für einige Tage angesetzt. Ziel soll es für Jede und Jeden sein Petanque an jedem Ort spielen zu können, wo Menschen zusammen kommen und gemeinsam das Spiel freudvoll erleben.

Vom Verein Boulefestival möchten wir (das sind vornehmlich Jürgen Piquardt, Joachim Binczik und Carsten Fitschen) die BoulespielerInnen aus Hannover gewinnen, das Projekt aktiv zu unterstützen und an der Realisierung mitzuwirken.

Mehr

PVRH ~ Neuer Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung des PVRH am 23. März 2023 wählten die anwesenden Vereinsverteter und -vertreterinnen nach 2 Jahren coronabedingter Bouletristesse einen neuen Vorstand, nachdem sie Erich Wolf für sein Durchhaltevermögen während dieser Zeit gedankt und aus dem Amt des 1. Vorsitzenden verabschiedet hatten.

Mehr

Eisboule 2022/23 beendet

Starker Regen, strahlender Sonnenschein und viel Wind, die letzte Stunde vor dem Eisboule Finale hatte es in sich. Währende der Spiele am Donnerstag Abend am Erbenholz in Rethen war das Wetter dann aber zahm. Die 12 Finalisten trafen sich zu den üblichen drei Runden Eisboule und ließen die Runde gemeinsam bei der wie üblich guten Verpflegung ausklingen.
Einzig ein Spieler überstand das Finale ungeschlagen. Olaf Battig (+16) sicherte sich damit den letzten Tagessieg, vor Hubert Meereis (+14) und Uwe Sommerfeld (+13). Beide mit je einer Niederlage.

Mehr

Info der Allee

Liebe Alleer und Alleerinnen,

Linden gegen Hannover
am Sonntag ist es wieder soweit. Hieran sei erinnert. Am Sonntag, den 02.04. werden wieder Linden und Hannover aufeinander treffen und das spektakuläre Bouleevent gegeneinander austragen.

Los geht es auf der Allee in Höhe des Milchhäuschens um 12.00 Uhr. Gespielt wird in den Formationen 1 : 1, 2 : 2 und 3 : 3. Anschließend findet die Auswertung statt und es wird bekannt gegeben, welches Team in diesem Jahr den Sieg davonträgt und den Pokal mit nach Hause nehmen darf, um ihn im nächsten Jahr wieder mitzubringen. Erinnert sei daran, dass die bekannten Schnerzelchen auch in diesem Jahr herzlich willkommen sind.

Sommerlinge
Die Tage werden wieder länger und hoffentlich wird es auch wieder wärmer, so dass das Boulespielen auch wieder angenehmer wird. Die Winterlinge neigen sich dem Ende zu, das heißt die Sommerlinge stehen vor der Tür. Los geht es am 06.04. um 18.00 Uhr, im April erst noch weiterhin beim SV Odin. Ab Anfang Mai ist dann der Umzug zur Allee in Höhe des Milchhäuschens. Also, wie gehabt.

Es gibt aber eine Neuerung. Mit Beginn der Sommerlinge wird in der Formation Doublette/Triplette formée gespielt, d. h. die Mannschaften werden nicht von Runde zu Runde neu ausgelost, sondern sie melden sich zu Beginn des Abends an und spielen alle 3 Partien miteinander. Einzelspieler/Einzelspielerinnen sind weiterhin herzlich willkommen. Aus ihnen werden Mannschaften gebildet oder sie werden bestehenden Teams zugeordnet. Die Änderung geht auf einen Beschluss der ordentlichen Mitgliederversammlung der SG Allez Allee von Oktober des vergangenen Jahres zurück. Ich wünsche uns allen schöne und faire und erfolgreiche Spiele.

Saisonaler Spielortwechsel
Wie jedes Jahr wird das freie Spiel auch in diesem Jahr wieder Anfang April vom Wilhelm-Busch-Museum auf die Allee in Höhe des Milchhäuschens verlegt. Los geht es also am kommenden Samstag, den 01.04. Der Beginn ist jeweils um 14.00 Uhr.

Mit herzlichem Gruß

Adi

Lion Rouge und Holstentorturnier 2023 – jetzt anmelden

Nicht vergessen: Wer bei den Doublette-Turnieren in Travemünde und Rethen dabei sein will, muss sich bis Ende März anmelden … und Glück bei der Auslosung haben. Die Anmeldefrist endet bei beiden Turnieren am 31.03.2023.

Das Holstentorturnier in Travemünde ist für viele Boulefans das Highlight der Saison und auf 512 Teams limitiert. Bislang liegen mehr als 800 Anmeldungen vor.

Beim Lion Rouge in Rethen südlich von Hannover möchten bislang gerne 152 Teams mitmachen. Das Teilnehmerfeld ist hier auf 128 Teams limitiert.

Winter-FAB-Serie in Bissendorf

Die 1. Winter-FAB-Serie in Bissendorf ist am 25.03. mit dem Finale der 12 Bestplatzierten aus der Abschlusstabelle zu Ende gegangen. Nach 3 Runden Supermêlée Doublette folgte eine 4. Runde im Tête-Modus, wo sich die 4 Besten für das Finale und das Spiel um Platz 3 qualifizierten, welche ebenfalls als Tête gespielt wurden. Auf dem Spiel standen der neuen Wanderpokal, welcher von Jörg Gieseke, dem Initiator und Spielleiter dieser Winterserie, gestiftet worden war und natürlich attraktive Geldpreise für die Gewinner.

Mehr

Gleidinger Sudwiesenturnier startet am 31.03.

Die Mini-Turnier-Serie des BSV Gleidingen startet am 31.03.2023. Dann geht es bis einschließlich 06.10.2023 jeden 2. und 4. Freitag im Monat weiter. Weitere Infos in der Einladung.

Eisboule Finalisten 2023 stehen fest

Am Donnerstag den 24. März fand die letzte Runde Eisboule für diesen Winter an. Am kommenden Donnerstag spielen die besten 12 der Serie noch ein Finale aus.
Bei sehr mildem Wetter fanden sich 25 SpielerInnen am Erbenholz in Rethen ein. Die Stimmung war toll und viele haben schon festgestellt, dass Sie nächstes Jahr gerne wieder Eisboule in Rethen spielen möchten (dem sollte nichts im Wege stehen).

Mehr

SV Ahlem : Primel-Turnier voller Erfolg

Die SV Ahlem eröffnete mit seinem Primel-Turnier ihre Frühlingsaison. Es kamen 68 Spielerinnen  und Spieler. Sie zeigten bei gutem Wetter ihr Können. Gespielt werden 3 Runden Super-Mêlée.

7 Spielerinnen und Spieler erreichten 3 Siege, wovon 6 wie angekündigt einen Preis bekamen.

Sylvia Reinecke-Loleit, 3 Siege mit 30 Punkten, Anita Fabig 3 Siege mit 28 Punkten, Michael Thol, 3 Siege mit 22 Punkten, Marion Müller, 3 Siege mit 18 Punkten, Rolf Meinow, 3 Siege mit 14 Punkten, Monika , Thiel, 3 Siege mit 11 Punkten und preislos Achille Santangelo, 3 Siege mit 9 Punkten.

Bericht und Foto: Karl Heinz Harnacke

Der Eisboule-Sieger 2023 steht fest

Am Donnerstag Abend trafen sich 25 SpielerInnen zur vorletzten Runde Eisboule vor dem Finale der besten 12. Das Wetter war mild, viele Spiele sehr eng und die Stimmung ausgelassen.
5 SpielerInnen schafften es ohne Niederlage durch den Abend. Ihren ersten Tagessieg sicherte sich dabei Michaela Drotschmann (+23) vor Ulli Schröder (+13) und Uwe Sommerfeld (+11). Trotz drei Siegen verpassten Karin Taubel (+10) und Peter Zipperling (+8) das Treppchen knapp.

Mehr
Seite 11 von 313I<10111220>I