LM und Lion Rouge in Rethen

Rethen LM mixte und Lion Rouge

Ein langes Pétanque-Wochenende geht zu Ende. Von Freitag bis Sonntag flogen in Rethen die Stahl-Kugeln durch die heiße Sommerluft. Zur Landesmeisterschaft Doublette mixte waren 111 Teams angereist. Das ist Rekord und die bislang größte LM mixte im NPV. Beim offenen Turnier am Sonntag, dem 1. Lion Rouge, kamen immerhin 39 Doubletten in den Süden Hannovers. Eine gelungene Premiere für den Ausrichter TSV Rethen.

Neben dem 18-Bahnen Boulodrôme und dem direkt angrenzenden Ascheplatz standen den Akteuren mehrere große Zelte mit Sitzgelegenheiten, ein umfangreiches Buffet, ein Bierwagen mit kalten Getränken aus dem Kühlwagen, für die Übernachtung Flächen für Zelte und Caranvans und das benachbarte Hotel, Duschen, Sonnencreme und über 30 freundliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung. Abends wurde unter Flutlicht bis in die Nacht gespielt. Nicht nur Uta Götzke, NPV Sportwartin, fand lobende Worte für die gute Organisation (Siehe Artikel ptank.de).

Während am Samstag der Wettkampf um die DM-Qulifikationsplätze im Vordergrund stand, ging es am Sonntag so richtig schön gemütlich zu. Vier garantierte Spiele, perfektes Wetter und wohl dosierte musikalische Untermalung sorgten für eine entspannte Atmosphäre. Am Ende hatten Christoph Wessel und Mathias Künnecke knapp die Nase vorn und schlugen Sylvain Ramon und Michael Berg im Finale.

Fotos LM mixte
Fotos Lion Rouge

1. LION ROUGE am 7.7.2013

A-Turnier

1. Christioph Wessel / Mathias Künnecke
2. Sylvain Ramon / Michael Berg
3. Andre Jütte / Jasper Jütte
3. Joachim Griemert / Thorsten Dodzuhn
5. Karin Hildebrandt / Michael Wielstra
5. Renate Bäßmann / Walter Sterz
5. Birgit Schüler / Armin Gille
5. Martin Bühre / Jacques Maurice

B-Turnier

1. Thomas Hucke / Dirk Ratajzcak
2. Jennifer Schüler / Ralph Schüler
3. Rainer Bode / Kalle Weiden
3. Torsten Kluge / Dirk Brunke
5. Johanna Lattermann / Claudia Hesse
5. Ralf Hedel / Horst Peters
5. Dirk Nitsche / Lothar Thiele
5. Irene Brenneke / Otto Brenneke

Partylöwen-Turnier am 6.7.2013

1. Sylvain
2. Frank
3. Otto

2 Kommentare

  1. Turnierorganisation und Verköstigung der Spieler beim „Lion Rouge“ wurden vollkommen zu recht gelobt. Ich kann mich da nur anschließen. Darum möchte ich hier einmal die Turnierleitung hervorheben, der es durch ihr ebenso entspanntes wie souveränes Vorgehen gelang, auch an einem langen Tag mit glutender Sonne, keinen Schatten der Hektik auf das Turnier fallen zu lassen.
    Ein Tag, an dem es Spaß gemacht hat zu spielen. Danke für diese schöne Veranstaltung.

    Thorsten Dodzuhn
    Löwenwall
    -Braunschweigs zentraler Bouleplatz-

  2. michael berg

    das war ein sehr gut und liebevoll organisiertes turnier ! da können sich andere eine scheibe abschneiden ! mit musik macht es auch viel mehr spass.
    viel nette leute,super camping,das catering war klasse 🙂

    vielen dank

    michael berg

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code