Rethen: Eisboule Nr. 17: Vier blieben ungeschlagen

Das Anfangs milde Wetter wurde durch den anhaltenden Wind und einen kurzen Regenschauer in der letzten Runde noch ziemlich kühl. Dennoch war die Stimmung Bein den 19 SpielerInnen wie immer gut und Glühwein und Würstchen trugen ihr Übriges bei.
Am Ende landete Wolfgang Gutekunst trotz 3 Siegen (+16) auf Platz vier. An vielen anderen Tagen hätte dies für den Sieg gereicht. Diesen Donnerstag aber waren 3 SpielerInnen noch besser. Den Sieg sicherte sich Peter Zipperling (+29) vor Gabi Haar (+26) und Ingrid Schweiger (+20).
In der Gesamtwertung konnte Florian Berief seine Führung knapp behaupten. Oliver Hahlbohm konnte an Siegen gleichziehen Und seinen Rückstand damit auf lediglich 5 Spielpunkte verkürzen.
Weiter geht es zum vorletzten Mal am 19.03. .

Bericht und Foto: Oliver Hahlbohm

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code