41. Weltmeisterschaft in Belgien

Informationen zur 41. Weltmeisterschaft der Senioren in Uccle, Belgien findet Ihr unter www.fipjp.com. Danach hat Deutschland die erste Runde in Gruppe G hinter dem Gastgeber als Gruppenzweiter überstanden. Laut einem Forumsbeitrag von Jochen hat die Nationalmannschaft dann leider gegen Andorra mit 10:13 verloren und sich somit in das B-Turnier gespielt. Der Französische Sender „France 3“ sendet am Sonntag, den 2. Oktober 2005 eine Zusammenfassung von 15:10 Uhr bis 16:30 Uhr.

DPV-Team für die Senioren-WM 2005

Malte Berger, Kamel Bourouba, Hervé Dieu und Sascha Koch treten für Deutschland in Brüssel an.

Der Bundestrainer Daniel Voisin hatte bei zwei internationalen Turnieren, dem Grand Prix in Zürich und dem Batavia-Pétanque in Amsterdam, die Gelegenheit, die sechs potenziellen WM-Teilnehmer des DPV bei den Senioren-Weltmeisterschaften 2005 in Uccle/Belgien kennen zu lernen und zu sichten.

Mehr

Niedersächsische LM tête à tête

Am letzten Samstag fand die niedersächsische Landesmeisterschaft tête à tête in Schüttorf statt. 74 Spieler und Spielerinnen waren gekommen, von denen sich sieben für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Ottersheim qualifizierten. Sie sind in der Ergebnisliste mit DM gekennzeichnet. Ablauf und Organisation waren gut. Es gab sogar einen Beamer, mit dem der Inhalt des Laptops für alle sichtbar gemacht wurde. Zusätzlich stifteten die Veranstalter leckeren Schinken.

1. DM Sascha von Pleß, SV Odin Hannover
2. DM Manfred Hespen, Die Oldenbouler
3. __ Honoré Balie, Magni Bouler Braunschweig

Mehr

Boule in Lippe

Am 11.9.2005 wurde das 1.Bouleturnier im Schosspark Schieder durchgeführt. 24 Teams beteiligten sich und waren angetan von der Parkkulisse und den anspruchsvollen Bahnen. Letzlich qualifizierten sich nach den Gruppenspielen und der Hauptrunde Ehepaar Heinz und Jochen Freund / Leo Wargel (alle Übungsgemeinschaft „Osterplatz“ Hameln) für das Endspiel, das allerdings wegen Dunkelheit nicht durchgeführt werden konnte.

Leo Wargel

Teilnehmer des NPV bei der DM Jugend

Teilnehmer zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Jugend in Grünwinkel / Karlsruhe vom 17.09. – 18.09.2005

Folgende Spieler werden den Niedersächsischen Pétanque Verband bei der Deutschen Jugend – Meisterschaft vertreten:

Juniors:
David Freudenberg PC Göttingen 1988
Till Goetzke Tura Braunschweig 1989
Lee Wielstra PC Emden 1989

Max Hellbach SG Findorff 1988
Marcel Dörge SV Essel 1989
Sebastian Nageler PC Wildeshausen 1990

Mehr

12. Waldsee-Open in Krähenwinkel


Die Finalisten: Jan Garner und Martin Kuball gewinnen die Flugtickets nach Paris
Foto: Uwe Meyer

Ein gelungener Turniertag beim TSV Krähenwinkel-Kaltenweide bei hervorragendem Wetter. Eigentlich wollten die Ausrichter ja ein 3-Tage-Boulewochenende machen, doch der Ligaendspieltag in Niedersachsen am Sonntag machte das unmöglich. Wäre schön, wenn es nächstes Jahr dazu kommt, denn nördlich von Hannover ist alles vorhanden, was ein gutes Turnier ausmacht. Ein sehr abwechslungsreiches Terrain, eine geräumige und inzwischen fast fertig gestellte Boulehalle und ein idyllischer Badesee in 300m Entfernung. Das Maastrichter Turniersystem mit vier garantierten Spielen und die Verlosung von Sachpreise vor der Cadrage runden den guten Eindruck ab.

Mehr

Boulehalle Hamburg vor dem Aus?


Hausmeisterwohnung sucht neuen Hallenwart/Hallenwartteam.

Auf diesem Wege sucht der Vertragspartner der Stadt Hamburg, der HRC, einen Nachfolger, für den aus gesundheitlichen Gründen leider ausscheidenden Ulli Kropp und seine Freundin Heike. An dieser Stelle vom Hallenrat nochmals einen ganz herzlichen Dank für die 2,5 Jahre Aufbauarbeit der Boulehalle. Die Wohnung wird zum 31.8.2005, sozusagen zur neuen Saison die ab Mitte Oktober beginnen würde frei.

Mehr

Ligaendspieltag in Niedersachsen


Hendrik Baum und die Pétangueules Hannover erstklassig!
Foto: Nils Allwardt

Der amtierende Deutsche Vereinsmeister wird erneut Niedersächischer Vereinsmeister: SV Odin Hannover. Aus diesem Grund darf der Zweitplatzierte der Niedersachsenliga ebenfalls zur Deutschen Vereinsmeisterschaft fahren. Dies ist diesmal jedoch nicht der TSV Krähenwinkel-Kaltenweide, sondern der FC Schwalbe Hannover.

Aufsteiger von den Landesligen in die Niedersachsenliga sind die Oldenbouler und les pétangueules Hannover. Abgestiegen sind TuRA Braunschweig und Blau Gelb Wilhelmshaven, weil das Team nicht angetreten ist.

Mehr

Turnierwochenende in Essel


Gewinner des 1. Leinetal-Turniers: Martin, Filip und Jan aus Osterholz-Scharmbeck
Foto: David Freudenberg

Dieses Wochenende veranstaltete der SV Essel am Samstag sein 15. Allertal-Turnier (Doublette) und am darauf folgenden Sonntag zum ersten Mal das Leinetal-Turnier (Triplette). Interessantes Terrain und gute Verpflegung – wie immer! Nicht wie immer – es hat dieses Mal nicht geregnet. Wäre das vorher klar gewesen, wären wahrscheinlich noch mehr als ca. jeweils 120 Akteure gekommen. Für Zeltmöglichkeiten, sanitäre Anlagen und ein Frühstück für 2,50 ¤ hatte der Veranstalter jedenfalls gesorgt.
Dafür wurde auf hohem Niveau gespielt: Klaus Mohr, Joao Fernandez, Francis Koffi, Jan Garner, Sascha von Pless oder Mamut Tufan, um nur einige der Spitzenspieler zu nennen. Am Samstag haben Martin Kuball und Jan Garner gewonnen, denen der Erfolg des Turniersieges am Sonntag zusammen mit Nachwuchs-Talent Filip Wätjen (boule compagnie OHZ) erneut glückte.

Mehr

Deutsche Meisterschaft Doublette Frauen


Die 8 Halbfinalistinnen: NRW5, RLP4, BaWü5 und BaWü6 (v.l.n.r.)
Foto: Sukjai Eschbach

Am 27. und 28.08.2005 wurde in Furth im Walde die Deutsche Meisterschaft Doublette Frauen ausgetragen. Leider ist die Resonanz zum ersten Mal auf den Negativrekord von 96 Teams gerutscht. Niedersachsen hat beispielsweise nur zwei motivierte Teams in seinen Reihen gehabt, so dass 4 Startplätze verfallen sind. NRW hat sogar nur 8 von 25 Teams senden können, Nord eines von 4. Hoffentlich erfährt diese Veranstaltung 2006 durch die Halbierung des Starterfeldes und die Ausrichtung an zentralerer Lage eine sportliche Aufwertung.

Sieger und somit Deutscher Meister wurden:
Karin Voigtländer und Diane McPeak-Ferkinghof (Düsseldorf sp / NRW)
Der 2. Platz ging an Christiane Negrelli und Sabine Amelung. Sorry – hier hatte sich zuerst ein Fehler eingeschlichen.

Mehr

36. Grand Prix International de Zurich


Die Turniersieger: Sylvain Dubreuil, Karl Saulnier und Jonathan Albiger (Frankreich)
Foto: Martin Winter

Dem 36. Grand Prix International de Zurich war in diesem Jahr nicht gerade Wetterglück beschieden. Trotzdem war im Triplettes Turnier mit 101 Teams ein Teilnehmerrekord zu verzeichnen. Alle 10 gemeldeten Nationalteams waren anwesend.

Das französische Nationalteam setzte sich ohne Probleme gegen die starke Gegnerschaft durch. Im Final besiegten sie auch die Italiener mühelos. Die Dänen belegten den dritten Platz, nachdem sie im Viertelsfinal das deutsche Nationalteam (Nico Kirchhof, Hervé Dieu, und Hannes Bloch) besiegt hatten. Das zweite deutsche Team (Bognon, Kleemann, Schubert, Vorjahressieger)erreichte den 29. Platz.

Mehr

Tete a tete Bezirksmeisterschaft der Region Hannover

Die Ergebnisse der heutigen Bezirksmeisterschaft nach 4 Runden Schweizer System beim TSV Fortuna Sachsenroß.

1. Ross, Gerd TSV Bordenau
2. Ahrens, Edith /TSV Fortuna
3. Bernatzki, Hansi / TUS Kleefeld

Mehr

Travemünde aus der Vogelperspektive


Vom Hotel Maritim hatte man einen schönen Überblick über das Holstentorturnier.
Foto: Arno Wätjen

Mehr

14. Holstentorturnier in Travemünde


Die schönste Entschädigung für ausgeschiedene Teams bei einem Bouleturnier liegt in Travemünde nur 10 m vom Boulodrôme entfernt.
Foto: Nils Allwardt

Ein Turnier der Superlative, das dieses Wochenende unter der Leitung von Reinhard Schwertfeger und den fleißigen Helfern der Compagnie de Boule in Travemünde stattgefunden hat. Dabei wird einigen der Ausrichter wohl immer noch die Anstrengung der Deutschen Meisterschaft in den Knochen gesteckt haben, die zwei Monate zuvor am selben Ort für viele lobende Worte gesorgt hat. Als erstes also ein großer Dank an Euch und Euren unermüdlichen Einsatz, den Ihr zusätzlich zu den kommenden Holstentorturnieren auch noch 2007 beim Nordseecup zu leisten bereit seid.

Mehr

Wasserspiele in Hamburg

wasserspiele a
1.felix irurozqui, uli brahe; hrc
2.andreas moritz, wolfgang engelskirchen; pvc berlin
3.francis koffi, joao luis fernandes; hrc
3.rosevita aurich, herve dieu; hrc
5.jan garner, martin kuball; odin hannover
5.lars schirmer, lasse loft; berlin
5.jens birkmeyer, rüdiger kaiser; kfk münster
5.reinhard schwertfeger, maurizio stoß, cdb lübeck

Mehr

Kein Interesse an DM Frauen?

Auf der Webseite des DPV sind die bislang gemeldeten Teams für die 3. Deutsche Meisterschaft der Frauen am 27. – 28. August 2005 in Furth im Wald gelistet. In der Liste finden sich aber auch bislang 30 Leerzeilen. Anscheinend gibt es nicht genügend Frauenteams in Deutschland, die bereit sind, eine zugegeben recht weite Anreise auf sich zu nehmen oder denen einfach der sportliche Wert der Veranstaltung zu gering ist.

Mehr

Internationales Aufgebot in Zürich

Nur wenige Pétanque Turniere in der Schweiz sind so gut besetzt, wie der 36. Pétanque Grand Prix International de Zurich vom 19.-21. August. An diesem Turnier nehmen nicht weniger als 17 National- oder Auswahlmannschaften teil. Der Termin kurz vor der Weltmeisterschaft in Brüssel wird zum Beispiel von Holland (3 Teams) und Deutschland (2 Teams) für die WM Auscheidung genutzt.

Mehr

NPV LM Doublette Frauen


Titelverteidigerinnen erfolgreich bei LM Frauen
Foto: Ulli Brülls

Petra Hellmann von der SGF Bremen und Ute Laugallies (Klack 95 Osnabrück) haben ihren Vorjahreserfolg bei der Landesmeisterschaft Frauen wiederholt. Am Samstag, 13. August, setzten sie sich in der Bremer Neustadt unter neun gestarteten Teams durch. Platz 2 belegten Renate Bäßmann und Barbara Both vor Brigitte Hartung und Ilse Kulf, alle vier von der SG Allez Allee Hannover. Zugleich ging es um sechs NPV-Startplätze bei der Damen-DM am 23./24. August in Furth im Wald, die jedoch zur Zeit noch nicht voll ausgeschöpft sind. Bei Interesse bitte an den NPV wenden: info@petanque-npv.de

Mehr

Boule-Gewinnspiel

Der Pringles Super Boule Cup 2005 findet dieses Jahr noch in zwei Städten in Deutschland statt. Sorry – leider habe ich die Info erst jetzt entdeckt.
Am 11. bis 14. August in Düsseldorf und am 19. bis 21. August in Stuttgart kann man in der Formation Doublette noch dabei sein. Zu gewinnen gibt es ein Cabrio-Wochenende inkl. einer Übernachtung in einem 4 Sterne Hotel Eurer Wahl. Wenn es nicht so weit weg wäre, würde ich mitmachen : ).

Weitere Infos auf www.pringles.de.

Frankreich gewinnt Damen-EM in Odense


Oben die Vize-Europameisterinnen aus Spanien
Unten die neuen Europameisterinnen aus Frankreich

Von Souveränität war bei den Vizeweltmeisterinnen aus Deutschland bei der Damen EM in Odense (Dänemark) vergangenes Wochenende nicht viel zu spüren. Die Vorrundenspiele gingen bis auf die erste Partie gegen Israel alle sehr knapp aus und ergaben zusammen eine Nettospielzeit von acht Stunden. Um 22:00 Uhr und mit insgesamt 4 Siegen und einer Niederlage gelang dann endlich die Qualifikation für das Viertelfinale am nächsten Tag.

Mehr
Seite 122 von 133I<10121122123130>I