Die Zwickel-Saison hat begonnen

33 Teams haben Dienstag die Zwickelsaisaon in Krähenwinkel-Kaltenweide eröffnet. Trotz Regens in der ersten Spielrunde also nach wie vor großes Interesse an der Turnierserie in und um Hannover. Matze und Tanja hatten alles gut im Griff und auch die neu eingeführte Zeitbegrenzung auf eine Stunde plus eine Entscheidungsaufnahme bei Gleichstand ist gut aufgenommen worden.

Gewonnen haben an diesem Abend Thomas Hucke und Michael Berg. Zweiter wurden Dirk Rathajcak und Knut Kast, gefolgt von Dagmar Fischer, die mit Karl-Heinz Wöhner spielte.

Weitere Neuigkeiten vom Zwickel und die Rangliste findet ihr unter www.zwickel-hannover.de

6. Sommerlinge auf der Allee

Kugeln auf der Herrenhäuser Allee, Foto: Nils Allwardt

Sommerlinge die 6. hat am 12.05.2011 mal wieder 35 Teilnehmer auf die Allee gezogen.

die drei Erfolgreichsten waren

– Michael Thol drei Siege 25 Punkte

– Edgar Weingartner drei Siege 21 Punkte

– Kersten Röhr drei Siege 18 Punkte.

Wie immer geht es nächsten Donnerstag um 18.00 Uhr auf der Allee weiter.

Mehr über die Sommerlinge siehe hier
(Quelle: Carsten J. vom 13.05.2011)

Sommerlinge seit dem 05. Mai wieder auf der Allee

Kugeln auf der Herrenhäuser Allee, Foto: Nils Allwardt

51 Teilnehmer (und dabei viele neue „Gesichter“) haben sich bei prallem Maiwetter zu den fünften Sommerlingen getroffen. Die erfolgreichsten Drei waren

Mehr

Akuelle Boulebroschüre für die Region Hannover herausgegeben.

Liebe Boulefreundinnen und Boulefreunde in der Region Hannover, die Boulebroschüre 2011 ist fertig!
Sie ist wie ihre Vorgängerinnen weniger für die „Profis“ in den Boule spielenden Vereinen gedacht als vielmehr als Werbebroschüre für den Boulesport und die Boule spielenden Vereine in der Region Hannover, also für noch nicht organisierte Spieler und für noch nicht Boule-Vereine bzw. Vereine, die noch keine Boulesparte haben.

Die Broschüre kann über die Geschäftsstelle des Kreisverbandes geordert werden (bei Postversand wird Porto erhoben) oder als PDF-Datei herunter geladen werden.
Kreisverband

Sommerlinge 2011 – die ersten Ergebnisse sind raus

Herrenhäuser Allee

Die aktuelle Rangliste der Sommerlinge 2011 wird von Azim Nabi angeführt, gefolgt von Walter Sterz und Carsten Fitschen.  Siehe auch SRL 2011 Stand 21 04 11 [pdf]

Die aktuellen Zwischenstände können unter Sommerlinge nachgeelsen werden.

Bezirksmeisterschaft Doublette 2011

vlnr - Florian B./Helge H., Bernd O./Renate S., Klaus J./Kersetn R.

v.l.n.r. 1. Florian B./Helge H. | 2. Bernd O./Renate S. | 3. Klaus J./Kersten R. | TL: Carsten F.

Ein milder sonniger Sonntag lockte 36 Teams nach Ahlem zur Bezirksmeisterschaft Doublette. Der Vereinsvorsitzende begrüßte die Teilnehmer und gemeinsam mit dem Spartenleiter Dieter Borchers wünschte er den Aktiven ein erfolgreiches Turnier. Die Turnierleitung (Inge Borchers, Hans Alves und Carsten Fitschen) konnten pünktlich um 10:00 Uhr die 1. Spielrunde bekannt geben. Nach 5 Runden im Schweizer System wurden gegen 17:30 h die Sieger geehrt.

Mehr

Winterlinge ade …

rollende Kugel, Foto: Nils Allwardt

Sommerlinge wir kommen…

Seit dem 31.03.2011 steht mit Walter Sterz der Sieger der Winterlinge fest, gefolgt von Carsten Jürgens (beide SG Allez Allee) und Manfred Klein (SV Odin). Gespielt wurde an 26 Donnerstagen, bei jedem Wetter mit jeweils 20 bis 25 Unverzagten (insgesamt nahmen 79 teil).
Nahtlos folgen nun die Sommerlinge. Gespielt wird jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr, jeweils drei Runden SM.
Spielorte sind im April der SV Odin, danach die Allee und im September wieder der SV Odin.
Die Serie ist natürlich offen für Alle.
Die Abschlusstabelle der Winterlinge 2010|2011 siehe hier

Jugendlehrgang des NPV

NPV-Juegndtraining 2011

Am 19.März führte Renate Baßmann, C-Trainerin und Jugendbeauftragte des Kreisverbandes Hannover, gemeinsam mit Hans Alves auf der Bouleanlage des TSV Krähenwinkel-Kaltenweide einen NPV-Jugendlehrgang durch. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 17 Jahre kamen aus den Vereinen TSV Bordenau (6), SG Letter (4), bg Bremen, SV Frielingen. B-Team Rettmer (je 2) und SV Essel, HSC (je 1 Teilnehmer).
NPV-Jugendlehrgang 2011
„Voller Begeisterung und mit frischem Elan starteten am Samstag 18 Kinder und Jugendliche in die neue Saison. Neben bekannten Gesichtern gab es auch neue zu entdecken. Hier ist die gute Arbeit des SV Bordenau zu beobachten, die allein 6 Minimes zum Lehrgang geschickt haben. Nach dem allgemeinen Teil mit Lege- und Schießübungen wurde Triplett gespielt und auch hier sind Fortschritte zu verzeichnen. Die gute Verständigung der Jugendlichen und ihr diszipliniertes Verhalten im Spiel sei hier nochmal zu bemerken.
Ich freue mich schon darauf, den einen oder anderen Jugendlichen auf den Turnieren wieder zusehen
Renate Bäßmann“
NPV-Jugendlehrgang 2011

Hannöversche Boulekalender 2011

img_3158-fileminimizer

Der Hannöversche Boulekalender ist jetzt als Download verfügbar unter Boulekalender

Alle Termine und Spielorte für das Zwickel-Turnier sind jetzt aufgeführt!

Boulefestival 2011

Kugeln auf der Herrenhäuser Allee, Foto: Nils Allwardt

Das Programm zum diesjährigen Boulefestival in den hannöverischen Georgengärten ist veröffentlicht. Weitere Informationen und der Download siehe unter Boulefestival

Eisboule am Mühlenteich

Die Eisbouleplatzierungen vom 01.03.2011:
1. Dirk Prätorius
2. Erik Zipperling
3. Wilhelm Schmidt
3. Peter Zipperling
Sämtliche Spieler in den Rängen sind ungeschlagen.

Eisboule am Mühlenteich

HallenCup 2010 | 2011 – Countdown zur Finalrunde läuft

Am 27.02.2011 findet die Finalrunde in der Boulehalle Hamburg statt. Folgende Teams haben sich qualifiziert

• VFPS Osterholz-Scharmbeck
• Hamburger BC
• BV Gestringen 1
• CdB Lübeck 1
• Hamburger RC 2
• PC Jadeboule Varel
• ABC Hamburg 1
• SGF Bremen 2

Mehr

Nur die Harten … im Garten

Der aktuelle Zwischenstand vom 13.02.2011 kann hier nachgelesen werden:

Harten im Garten Stand: 13.Feb. 2011

Hallencup 2010/2011 – Zwischenrunde am 23.01.2011

Die Zwischenrunden fanden in Hamburg (8 Mannschaften), Erlte (8 Mannschaften), Osnabrück (4 Mannschaften) und Schüttorf (4 Mannschaften) statt.

In Hamburg setzten sich die Teams des Hamburger RC 2 und CdB Lübeck 1 als Gruppensieger durch. In Erlte gingen die Gruppensiege an den VFPS Osterholz und BC Hamburg, auch der ABC Hamburg ist als bester Gruppenzweiter in der Finalrunde.  Der PC Varel konnte in Osnabrück den Gruppensieg für sich verbuchen und SGF Bremen 2 hat sich ein Ticket für die Finalspiele gesichert. In Schüttorf setzte sich der Favorit aus NRW, die BV Gestringen, durch.

Mehr

Apfelsinenturnier beim SV Odin

Apfelsinenturnier

Am 8. Januar eröffnete der SV Odin mit dem 20. Apfelsinenturnier das Boule-Jahr 2011. Bei warmen +10° kamen 80 Teams nach Hannover. Zum Jubiläum gab es zusätzlich eine Tombola. Die NDR-Moderatorin Julia Vogt wurde für die Verlosung eingeladen und zog die Preise. Den Hauptpreis, gestiftet von Jürgen Piquardt, gewannen Sören Sölter und Martin Bühre aus Bad Nenndorf.

Mehr

HallenCup 2010/2011 – Stand : 28.11.2010

Die Vorrundenspiele aller 48 Mannschaften sind abgeschlossen.

Die Vorrundengruppen setzen sich aus 4 Mannschaften zusammen, die am 21. und 28.11. in den Boulehallen von Hamburg, Krähenwinkel, Erlte, Osnabrück und Schüttorf  gegeneinander angetreten sind. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichen die Zwischenrunde. Ausnahme in Krähenwinkel, dort treten insgesamt 12 Teams in  vier Halbgruppen an. Die besten drei Teams aus 2 Halbgruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

Mehr

HallenCup 2010/2011 – 1. Vorrunde

Am 21.11. fanden die ersten Vorrundenspiele in den Boulehallen Hamburg, Krähenwinkel, Erlte und Osnabrück statt. Von den 26 Mannschaften haben sich 13 Teams  für die Zwischenrunde am 23.01.2011 qualifziert. In Hamburg sind es die Teams ABC Hamburg 1, Hamburger RC 2, CdB X Lübeck und APBC Schwerin. In der Boulehalle Krähenwinkel schafften es die Teams VFPS Osterholz, TSV Krähenwinkel 2 und SV Essel 1. In der Boulescheune Erlte sind die Teams TC Oldenburg Süd, SG Letter, Wilde Boule Wildeshausen und SGF Bremen 2 weiter gekommen. In Osnabrück qualifizierten sich die Teams Klack 95 Osnabrück MV und Oldenbouler 2.

Mehr

Hannoversche Boule-Broschüre wird neu aufgelegt

Der Kreisverband Hannover bittet die angeschlossenen Vereine, die Informationen, die in der Boule Broschüre aufgeführt werden, bis zum Jahresende zu aktualisieren und an ihn zu übermitteln.

In der Boule-Broschüre hat jeder Verein aus der Region Hannover auf einer DIN A 5 Seite die Möglichkeit sich vorzustellen. Wann wird trainiert, wer ist Ansprechpartner und an wen richtet sich das Angebot des Vereins.

Bitte schickt die Änderungen an Hanns-Jörg.

Fotos vom Zwickel-Finale

Tanja hat während des Zwickel-Finales fleißig Fotos gemacht. Die könnt ihr euch jetzt auf www.zwickel-hannover.de ansehen.

Bernd gewinnt Zwickel-Finale

Bernd Hoffmann - hier bei der LM Doublette 2009

Nach einer spannenden Saison war es heute nun soweit. Das Finale der besten 16 Spieler der Zwickel-Serie fand bei herrlichem Wetter auf dem Vereinsgelände des TuS Kleefeld statt. Seit 1999 organisiert Matthias Helweg die Turnierserie, bei der jeden Dienstag an verschiedenen Orten in und um Hannover 3 Runden Doublette gespielt wird. In diesem Jahr machten insgesamt 264 verschiedenen Teilnehmer mit.

Um 13 Uhr ging es heute im bewährten Tête à Tête-Finalmodus los. In der vierten Runde nach Schweizer System trafen die bislang Ungeschlagenen im „Finale“ aufeinander: Bernd Hoffmann und Lutz Richard.

Mit einer sehr guten Schießleistung konnte sich Bernd mit 13:3 gegen Lutz durchsetzen und als Erster den neuen Wanderpokal in Empfang nehmen. Damit ist er auch der bislang Einzige, der das Finale zum 2. Mal gewonnen hat. Alle 16 Teilnehmer erhielten zusätzlich pro gewonnenem Spiel 10,- € Siegerprämie und ein leckeres Essen im Vereinsheim. Danke an Matze und alle, die zum Gelingen dieser großartigen Veranstaltung beigetragen haben.

1. Bernd Hoffmann
2. Lutz Richard
3. Nils Allwardt

Weitere Ergebnisse und Fotos folgen. Allgemeine Infos zum Zwickel-Turnier gibt es unter www.zwickel-hannover.de

Seite 46 von 49I<10454647>I