Eisboule: Eine kam durch

Am 11.11. trafen sich bei angenehmem Wetter 27 SpielerInnen zur 4. Runde Eisboule in Rethen. Bei guter Stimmung blieb nach 3 Runden unter Flutlicht einzige Stina Ködderitzsch ungeschlagen und konnte den Sieg für sich verbuchen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Sven Hasberg und Gabriele Windus mit je 2 Siegen.
Die gute Verpflegung wurde bestens angenommen und trug ihren Teil zur guten Stimmung bei.

Mehr

SV Ahlem: Nikolausturnier 2021 Abgesagt !!!

 

ABGESAGT !!!

Liebe Bouler:innen,
wenn Ihr geimpft oder genesen (2G) seid,
laden wir euch herzlich ein zu unserem Nikolausturnier auf unserer Bouleanlage ein
SV Ahlem, Petit-Couronne-Straße 23, 30453 Hannover.

Spielbeginn: Montag, 06. Dezember 2021 um 10:00 Uhr,

Anmeldung bis spätestens 9:30 Uhr am Platz.

Gespielt werden 3 Runden Supermêlée.
Wir bitten um Information eurer Mitglieder.
Spielen wollen wir auf unseren 16 Bahnen. Wegen Corona möchten
wir maximal 64 Spielende auf unseren Platz lassen.
Wir bitten daher um Anmeldung bis zum 03.12. per Mail an:

ibodibo37@web.de

Kaffee, kalte Getränke und Erbsensuppe mit Würstchen werden wir zu moderaten Preisen anbieten.
Zur Müllvermeidung wäre es schön, wenn ihr Geschirr mitbringen würdet.

2 G“ werden wir kontrollieren, wir bitten entsprechende Nachweise mitzubringen. In geschlossenen Räumen, wie z.B. den Toiletten, besteht Maskenpflicht.

Wir hoffen auf gute Spiele bei vernünftigem Wetter und dass Corona die Spiele zulässt.

Mit sportlichem Gruß

Karl Heinz Harnacke
Spartenleiter Pétanque, SV Ahlem

Eisboule: 8 trotzen dem Dauerregen

Die dritte Runde der diesjährigen Eisboule Serie in Rethen war von Dauerregen und kühlen Temperaturen geprägt. Nur 8 Spieler trotzten dem Wetter und spielten in 3 Runden einen Sieger aus. Am Ende blieb kein Spieler ungeschlagen und 6 Spieler konnten zwei Siege erringen. Mit der besten Kugeldifferenz setzte sich Oliver vor Karl Hahlbohm und Jochen Grethe durch.

Mehr

Eisboule

Bedingt durch das schöne Wetter verdoppelte sich die Anzahl der Teilnehmer am 2. Spieltag der diesjährigen Eisboule-Saison. 24 Spieler/Innen genossen ausführlich das schöne Wetter mit langen und spannenden Spielen, die oft bis ans Zeitlimit gingen. Der guten Laune tat dies kein Abbruch. Auch das gute Catering fand dank 2-G wieder großen Zuspruch.

Mehr

Eisboule in Rethen: Wind und Regen Statt Eis

Eisboule in Rethen

Am Donnerstag den 21.10 trafen sich obwohl es den ganzen Tag geregnet und gestürmt hat 12 Spieler/Innen zum ersten Eisboule der Saison 2021/22 ein. Nach 3 Runden Super-Melee bei bester Laune und dann doch garnicht so schlechtem Wetter, sichert sich Karin Taubel den ersten Tagessieg der neunen Saison.Ihr folgte der ebenfalls ungeschlagene Alfred Ködderitzsch auf dem zweiten Platz.

Mehr

Eisboule-Serie startet am 21.10.

Eisboule

Es wird wieder früher dunkel und die kalte Jahreszeit steht vor der Tür, daher wollen wir beim TSV Rethen nach einem Jahr Corona-Pause wieder unser Eisboule ausspielen. Dieses Jahr unter 2G-Bedingungen und mit Luca-App.

Los geht es am Donnerstag den 21. Oktober um 18 Uhr auf unserem Gelände am Erbenholz an der Peiner Straße 100 in 20880 Laatzen. Wie ihr es gewohnt seid, sorgen wir wieder für eine Kleinigkeit zu Essen, Glühwein (Bitte eigene Becher mitbringen) und andere Getränke. Wir freuen uns auf tolle Spiele unter Flutlicht und die wunderbare Stimmung für die unser Eisboule seit Jahren bekannt ist.

Mehr

Abschluss der Calenberger Kreisliga

Calenberger Kreisliga Sieger 2021

Ungeschlagener Staffelsieger der erstmals ausgespielten Calenberger Kreisliga wurde der TSV Egestorf mit 5 Siegen. Dahinter entschied das Spielverhältnis die Plätze. Über die Vizemeisterschaft konnte sich der SG Kirchwehren/Lathwehren freuen.

Mehr

Winterrunde des TSV KK 2021/22

Die Winterrunde des TSV KK findet auch dieses Jahr statt – allerdings der aktuellen Corona-Situation angepasst in etwas „abgespeckter Form“.
Wir werden auf 5 Bahnen spielen, insgesamt sind pro Spielabend also 10 Teams (Doubletten oder Tripletten) zugelassen. Bei Anmeldungen von Einzelspielern werden die Doubletten bei Bedarf aufgefüllt. Solltet ihr wegen der begrenzten Kapazitäten in einer Woche nicht drankommen, habt ihr für die nächste Anmeldung dann eine „Wildcard“ und seid auf jeden Fall dabei. Durch die Reduzierung auf 5 Bahnen können wir die nötigen Abstandsregeln auch in dem Hallenbetrieb sicherstellen. Wir wollen -soweit es das Wetter und die Lichtverhältnisse zulassen- zunächst draußen starten und können/werden bei Bedarf dann jeweils in die Halle wechseln. Es gilt die 3G-Regelung für die Halle, ihr kennt das ja sicher schon aus anderen Gelegenheiten. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss am Spielabend einen aktuellen negativen Test vorlegen. Wir beginnen die Winterrunde dieses Jahr etwas früher, ab dem 14.09.2021 wird wie gewohnt dienstags, in der Zeit 18:00 bis 21:00 Uhr gespielt (bis zum März 2021). Es wird nach vereinfachtem Schweizer System in 3 Runden à 50 Minuten gespielt. Die Anmeldegebühr beträgt (wie gehabt) 2 €, ein Drittel der Startgebühren wird an die ersten 3 Platzierungen des jeweiligen Abends wieder ausgezahlt. Weitere Details könnt ihr beim Spielleiter (Stefan Sostmann, winterrunde.tsvkk@gmail.com) erfragen. Anmeldungen für den ersten Spielabend sind ab sofort möglich, ebenfalls unter dieser email-Adresse. Hoffentlich sehen wir uns auf eine Partie …
Info und Bild: S. Sostmann

Freundschaftsspiele Calenberger Kreisliga

In der Freundschaftsspielserie Calenberger Kreisliga ist die Hälfte der Saison bereits geschafft. 6 Vereine haben bereits 8 Partien gespielt. Der Modus, ein Quartett bis 15 und 2 Doubletten wird von allen Beteiligten Vereinen positiv bewertet. Besonders die Möglichkeit, auch unter der Woche mit einem Nachbarverein ein Spiel zu bestreiten, kommt gut an.

Sportlich gesehen ist der TSV Egestorf mit 3 Siegen und ohne Niederlage der ungeschlagene Spitzenreiter, Altenhagen II folgt mit 2 Siege

Tabelle öffnen (PDF)

Quelle: per E-Mail von Markus Hillmer-Kaps

Projekt Calenberger Kreisliga gestartet

Mit eineinhalb Jahren Verspätung startete das Projekt Calenberger Kreisliga jetzt in Egestorf.

Gleich im Eröffnungsspiel kam es am Mittwoch zu einem Treffen der SG Kirchwehren/Lathwehren gegen den TSV Egestorf indem der TSV Egestorf deutlich die Oberhand behielt. Mit einem überdeutlichen 3:0 mussten die Gäste der SG K/L die Überlegenheit der Egestorfer anerkennen. Der Initiator und Gründer dieser neugeschaffenen Kreisliga, Markus Hillmer-Kaps, der für die SG K/L mit in der Mannschaft stand, zeigte keine Enttäuschung, zumal für ihn mehr die Entstehung einer Kreisliga im Blickpunkt stand.

Mehr

Rethen: Eisboule 2020/21 startet – Vorläufig ausgesetzt!

Der Start der Eisboule Serie ist mit den aktuellen Beschlüssen fürs Erste bis auf weiteres verschoben. Wir werden frühstmöglich prüfen, ab wann eine Wiederaufnahme sinnvollt und verantwortbar ist. Stand 30.10.2020

Trotz aktuell steigernder COVID-19 Zahlen und einer nicht auf lange Sicht abschätzbare Situation hat sich die Pétanqueabteilung des TSV Rethen entschlossen am Donnerstag den 5. November in eine neue Eisboule Serie zu starten.
Wie auch im letzten Jahr startet sie um 18 Uhr auf dem Gelände des TSV Rethen am Erbenholz. Es wird  die gewohnte Verpflegung angeboten.

Mehr

Rethen: (Gesamt-)Sieger in Abwesenheit

Am Donnerstag trafen sich die besten 16 EisboulerInnen (darunter 3 Nachrücker) zum verspäteten Eisboule-Finale in Rethen. Nach den üblichen 3 Runden Super-Melee, die erstmals unter Corona-Bedingungen ausgetragen wurden sicherte sich Hubert Meereis (3 Siege +22) knapp den Sieg vor Ede Kowald (3 Siege +21) und Michael Zickler (3 Siege +19). Auch wenn das Wetter viel zu warm war und der Glühwein somit noch in der Flasche blieb, war die Stimmung, wie über die gesamte Serie, sehr gut.  

Mehr

Rethen: Eisboule Finale 2019/2020

Die letztmalig am 12. März ausgetragene Eisboule Serie wird am 1. Oktober fortgeführt und beendet. Wir veranstalten eine Abschlussrunde für die besten 16 TeilnehmerInnen der bisherigen Serie. Auch wenn die Temperaturen sicherlich nicht eisig sein werden hoffen wir auf die alt bekannte gute Stimmung und sorgen natürlich auch wie gewohnt für das leibliche Wohl.
Für die 16 Spielberechtigten ( s. Tabelle unten ) besteht eine Anmeldepflicht bis zum 28. September.
Sollten Plätze frei bleiben werden die Nachrücker persönlich informiert.
Eine Anmeldung ist sowohl über einen Liste beim TSV Rethen als auch via Email an Oliver.hahlbohm@web.de möglich.
Wir freuen uns, dass wir die Serie noch in diesem Jahr zu Ende bringen können.

Ouelle: Oliver Hahlbohm

SV Odin / SG Allez Allee: Winterlinge 2020/2021

Trotz COVID-19 und allen damit verbundenen Einschränkungen und Hindernissen, stellt der SV Odin dankenswerterweise auch in diesem Winter wieder sein Boulodrom für das Supermêlée „Winterlinge“ der SG Allez Allee zur Verfügung. Ab dem 1.10. wird es jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr stattfinden.  (Jedoch nicht am 24. und 31.12. ) Die Serie endet am 25. März 2021.   In enger Abstimmung mit dem SV Odin findet es unter den folgenden Voraussetzungen statt:

TEILNAHME
+ Um die Abstandsregelung von 2.00 m locker einhalten zu können bleibt jede 2. Bahn frei. Es stehen bis zu 7 beleuchtete Spielbahnen zur Verfügung. Wenn 28 oder weniger Boulebegeisterte kommen, spielen wir natürlich Doublette. Bei mehr Zuspruch wird auch Triplette gespielt. Dann können bis 42 Spieler*innen auf den Bahnen untergebracht werden. Sollte der Zuspruch noch größer sein, so muß niemand nach Hause gehen, wir finden auch dafür sicherlich eine angemessene Lösung.

ZEITBEGRENZUNG
+ Es wird mit  Zeitbegrenzung gespielt: Die 1. Runde endet 19:05, die 2. um 20:10 und die dritte um 21:15 Uhr.

ANMELDUNG
+ Die Hütte kann nur von der Turnierleitung genutzt und ausschließlich zur Anmeldung und Ergebnismeldung von den Spielern und Spielerinnen mit Mund/Nase-Schutz nacheinander einzeln betreten werden. Das Ergebnis wird nur von einer Person aus dem Gewinnerteam gemeldet. Auch bei schlechter Witterung ist jeder weitere Aufenthalt in der Hütte tabu. Mit der Teilnahme willigt der/die Spieler*in verbindlich ein, dass zu jedem Termin eine Liste mit seinem/ihrem Namen und Telefonnummer geführt wird, welche vom SV Odin für mindestens 6 Wochen aufbewahrt wird.

STARTGELD
+ Es wird kein Startgeld erhoben und folglich auch kein Gewinn ausgeschüttet.
(Das Grabbeln im Geld ist u.a. der Turnierleitung nicht zu zumuten.)

KOSTENBEITRAG
+ Jede/r Spieler*in beteiligt sich mit 0,50 € an der Beleuchtung , der WC-Nutzung etc. . Dafür wird ein Topf bereitgestellt. Bitte haltet das Geld passend bereit, um auch hier unnötiges Hantieren mit Wechselgeld zu vermeiden.

Die Turnierleitung behält sich im Lauf der Turnierserie vor, die Voraussetzungen zu wandeln und / oder zu ergänzen.

Quelle: Wilfried Bast (SV Odin), Carsten Jürgens (SG Allez Allee)

Rethen: Eisboule abgesagt 😢

Vorerst bis zum 18.04.2020 ruht beim TSV Rethen der Spielbetrieb, egal ob Training oder Wettkampf. Daher werden auch die letzten beiden Abende der diesjährige Eisboule Serie am 19. und 26. März abgesagt.
Um allen 38 TeilnehmerInnen einen schöner Abschluss zu ermöglichen wird der TSV Rethen zu gegebener Zeit eine Abschlussveranstaltung für das diesjährige Eisboule organisieren.

Bis dahin wünschen wir allen, dass sie gut durch diese Zeit kommen und vor allem Gesundheit.

Info und Bild: Oliver Hahlbohm

Winterrunde Nr. 20: ABGESAGT 😥

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus wird die Winterrunde des TSV KK vor dem offiziellen „letzten Spieltag“ beendet. Der Turnierleiter Stefan Sostmann möchte sich ganz herzlich bei den 90 Boule-Spielerinnen und -spielern bedanken, die an 19 Spielabenden teilgenommen haben und das Turnier zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Die Veranstaltung war über die komplette Laufzeit bestens besucht. Insgesamt wurden 456 Partien Boule gespielt.
Der TSV KK freut sich schon jetzt auf die  Saison 2020/21, die wieder im Oktober starten wird und lädt dazu schon heute ganz herzlich ein. Der Termin wird frühzeitig bekanntgegeben.
Foto: Stefan Sostmann

Rethen: Eisboule Nr. 17: Vier blieben ungeschlagen

Das Anfangs milde Wetter wurde durch den anhaltenden Wind und einen kurzen Regenschauer in der letzten Runde noch ziemlich kühl. Dennoch war die Stimmung Bein den 19 SpielerInnen wie immer gut und Glühwein und Würstchen trugen ihr Übriges bei.
Am Ende landete Wolfgang Gutekunst trotz 3 Siegen (+16) auf Platz vier. An vielen anderen Tagen hätte dies für den Sieg gereicht. Diesen Donnerstag aber waren 3 SpielerInnen noch besser. Den Sieg sicherte sich Peter Zipperling (+29) vor Gabi Haar (+26) und Ingrid Schweiger (+20).
In der Gesamtwertung konnte Florian Berief seine Führung knapp behaupten. Oliver Hahlbohm konnte an Siegen gleichziehen Und seinen Rückstand damit auf lediglich 5 Spielpunkte verkürzen.
Weiter geht es zum vorletzten Mal am 19.03. .

Bericht und Foto: Oliver Hahlbohm

Rethen: Eisboule Nr. 16: Es wird kuschelig an der Spitze

Beim dies wöchigen Eisboule traten 19 SpielerInnen an. Bei gewohnt guter Stimmung blieben einzig Karl Hahlbohm (+30) und Sven Hasberg (+18) ungeschlagen. Das Treppchen komplettierte mit 2 Siegen Angela Hahlbohm (+15). In Abwesenheit der beiden Führenden in der Gesamtwertung schafften Karl und Sven damit den direkten Anschluss an die Spitze. 3 Runden vor dem Ende trennen die ersten 5 damit nur noch 2 Siege.
Weiter geht es am 12. März

 

Bericht Oliver Hahlbohm, Foto: Smartphone

Rethen: Eisboule Nr. 15: Wieder Uwe Taubel

Zum zweiten Mal in Folge blieb Uwe Taubel (+21) ungeschlagen und sicherte sich erneut den Tagessieg. Auf einem geteilten 2. Platz folgten Olaf Battig und Gabi Haar mit 2 Siegen (+9).
Bei bester Stimmung bestritten 14 SpielerInnen das 15. Eisboule dieser Saison.
Vor den abschließenden vier Terminen im März ist die Spitze eng zusammen gerückt so trennen den 1. Florian Berief noch 4 Siege vom 8. Werner Twesten.
Es bleibt also spannende bis zum Schluss.
Weiter geht es am 5. März

Foto und Bericht: Oliver Hahlbohm

Rethen: Eisboule Nr. 14: Vor dem Regen ….

Am Donnerstag trafen sich 18 SpielerInnen zum allwöchentlichen Eisboule.
Nach 3 Runden sicherte sich Uwe Taubel (+25) vor der ebenfalls ungeschlagenen Ingrid Schweiger (+20) den Sieg. Den dritten Platz teilten sich Ede Kowald (+11) und Dauerpodiumsgast Florian Berief (+11) mit 2 Siegen. Pünktlich nach der Siegerehrung öffnete der Himmel seine Schleusen. Bis dahin konnte das 14 Eisboule bei guter Stimmung und trockenen Verhältnissen ausgetragen werden.
In der Gesamtwertung führt weiterhin Florian.
Weiter geht es am Donnerstag den 27.02.

 

Bericht: Oliver Hahlbohm

Seite 2 von 1712310>I