LM Mixte beim VfL Eintracht

Finalisten LM Mixte

Pärchenduell: Christa und Honoré Balié und Angelika und Peter Menke sind im Finale der Landesmeisterschaft Mixte beim VfL Eintracht. Einige Fotos findet ihr hier.

Anita-Sati-Moni-Bettina-Michael

43 Boulespieler*innen waren am Donnerstag auf der Allee eingetrudelt. 5 davon kamen ungeschoren über die drei Runden Super Mêlée – Anita Fabig (+20), Sati Albayrak (+15), Moni Kaufmann (+14), Bettina Fischer (+13) und Michael Berg. SRL_04072019 (Quelle. Susanne Weisbach; Foto aus dem Archiv)

SWT Nr.: 7

Mit dem 7. Durchgang am Freitag ist die Hälfte der Gleidinger SWT Serie geschafft. Bei Superwetter und leckerer Verpflegung, u.a. selbstmachten Buletten, traten 30 gut gelaunte SpielerInnen dazu an. Drei davon waren es besonders. Zum Beispiel: Norbert Strüwing, im 6. Durchgang noch Träger der roten Laterne, nun Tagessieger mit 3 S + 21 Pkt. Birgit Sommerfeld 3 S + 18 hat sich mit Ihrem 2. Dreier hintereinander auf den 2, Platz der Gesamttabelle geschoben. Auch der 3. am Freitag Werner Groß 3 S + 15 holte sich zum 2. mal drei Siege und ist nun 6. der Gesamttabelle.http://petanque-gleidingen.jimdo.com

Der 8. Durchgang wird nicht verschoben und findet deshalb doch am 12. Juli statt !

 

PVRH: Bezirksmeisterschaft Mixte 2019 Ahlem

Bei strahlendem Hochsommerwetter wurde die Bezirksmeisterschaft Mixte ausgetragen. 20 Teams traten an und lieferten sich teils hochklassige Spiele. Nach zwei Runden drängten sich an der Spitze 5 Teams mit minimalen Punktunterschieden. Runde 3 machte dann den feinen Unterschied. Edith & Manfred Grupe ( SV Frielingen ) und Monika Gottfried & Rudi Klinge ( SV Ahlem ) setzten sich mit jeweils 3 Siegen ab. Die nachfolgenden Plätze lagen recht eng beieinander.

Runde 4 ,bei nun über 30 Grad, brachte einige Überraschungen aber auch ein tolles Finale. Dieses ging mit 13:9 an Monika Gottfried und Rudi Klinge ( SV Ahlem ).
2. Platz: Edith und Manfred Grupe ( SV Frielingen ).
3. Platz: Sabine Dahlke und Jürgen Duberny ( LPG Lehrte ).

Ein besonderer Dank an den SV Ahlem für eine sehr gute „ Küche“. Ein Dank auch an die Teilnehmer/ innen für die fairen Begegnungen. Ihr habt es der Turnierleitung sehr leicht gemacht.

 

Bericht und Foto: Erich Wolf

Ergebnis:

PVRH Bezirksmeisterschaft Mixte 2019

Spieler 1Spieler 2VereinPunkteRang
Monika GottfriedRudi KlingeSV Ahlem4741
Edith GrupeManfred GrupeSV Firelingen3762
Sabine DahlkeJürgen DubernyLPG Lehrte3753
Annette AppelHorst RieschLPG Lehrte3744
Gabriele WindusHeinz MaraunBSV Gleidingen3725
Wolfgang EhlersPetra BodeFC Schwalbe3666
Natascha RatheTorsten KlugeSV Frielingen/Petangueules3527
Nataliia LebedynskaMichael GerlachSG Allez Allee2668
Birgit SommerfeldUwe SommerfeldTUS Empelde2639
Bilge TutkunkardesMatthias RößlerTSV Egestorf26010
Elfi HoltzPeter LödingSG 7424611
Inge BorchersDieter BorchersSV Ahlem24512
Anita FabigJoachim RademannSG Allez Allee24512
Doris JunekWolfgang JunekSC Langenhagen24214
Gabi HaarRalf SchirmacherTSV Rethen23415
Hans Joachim BockGisela JakobiedeßSC Langenhagen14316
Barbara BothRon HakeSG Allez Allee13817
Antje NicolaidesAlexander GruhSG Allez Allee13018
Edith RonshausenRüdiger HerktSV Ahlem2519
Wolfgang ReidtElla BodeFC Schwalbe2020

Zwickel auf der Allee

Ein Mixte war nicht zu stoppen. Bei hochsommerlichen Temperaturen und gut besuchter Allee erspielte sich das Mixte Tanja und Steven den Tagessieg. Der zweite Platz ging an Oliver und Michael. Ebenfalls ungeschlagen blieben Leon und Helge. Bis nächste Woche beim VFL Eintracht.

Quelle: Matze per E-Mail

Halbzeit bei der Serie Sommerlinge 2019

Was gibt es zu berichten? 1. Die 44 anwesenden Boulespieler*innen konnten – wie gewohnt –  ihre drei runden Super Mêlée bis zum Schluss durchspielen. 2. Ohne Fehl und Tadel blieben Bettina Fischer (+31), Michael Berg (+24), Barbara Both (+23), Michael Gerlach (+21), Helmut Gottfried (+18), Achile Santangelo (+18) und Claudia Hesse (+15). 3. Unbemerkt blieb, das die Serie Sommerlinge 2019 mit den Sommerlingen N0 12 Halbzeit hatte und das bedeutet u.a.:  4. „Ungekrönt Halbzeitmeister“ wurde Achile Santangelo, der mit 24 Siegen unangefochten an der Spitze der Gesamtwertung liegt, gefolgt von Ulf Janik, Jürgen Winkler, Michael Berg und Hans Joachim Bock, jeweils fünf Siege weniger. 5. Mit Susanne Weisbach (die fleissige/schnelle Hand bei der Tabellenerstellung) und mit Sandra Sellmann/Oliver Sellmann-Langer (die unaufgeregte Turnierleitung vor Ort) hatte sich anfangs der Serie ein neues Orga-Team gebildet, das ihren Job – so meine ich – ganz vorzüglich macht – ein grosses Dankeschön dafür. SRL_27062019 (Quelle: Susanne Weisbach (Tabellen); Hans-Jürgen Brix (Foto))

Till Goetzke u. Thomas Hucke gewinnen beim Gerd-Klose-Turnier

84 Teilnehmer aus Niedersachsen trafen sich wieder einmal in Barsinghausen-Großgoltern zum 8.Gerd-Klose-Turnier. Bei herrlichem Sonnenschein und einer hohen Qualität, u.a. Deutsche Meister, Niedersachen-Meister und auch Regions-Gewinner, besuchten am Samstag den Ortsteil Großgoltern in Barsinghausen. Es war wiederholt ein gut organisiertes Turnier auf der Anlage des TV Grün-Weiß Goltern. Den Teilnehmern und Zuschauern wurde eine vorbildliche Boule-Anlage im Sportzentrum Goltern präsentiert. 28 Bahnen stehen hier zur Verfügung. Durchgesetzt haben sich die Favoriten Till Götzke/Thomas Hucke vor Oliver v. Alten/Daniel Rathe, Mona Hansen/Manfred Klein, Elina u. Frank Schomburg, Monika Kaufmann/Walter Sterz, Lea Mitschker/Jennifer Schüler, Armin Gille/Arnd Richarz, Ulrich Ströde/Ursula Bleidistel, Werner Czarnecki/Sven Claesi, Edgar Forche/Annamarie Drewes-Forche. Weitere Platzierungen siehe www.tennis-goltern.de

12. Coupe du soleil

Schon zum 12. Mal wurde der „Pokal der Sonne“ ausgetragen.

Und dieses Jahr war es ein wunderschöner Sonnentag bei angenehmen Temperaturen. Ecki Kobbe hatte gerufen und 25 Personen freuten sich über spannende Spiele und genossen in den Pausen das mitgebrachte Fingerfood und die Getränke. Nach drei Runden Supermelee standen die Sieger fest:

1. Peter Trott (3 Siege +30 Punkte)

2. Jutta Miede (3 Siege +15 Punkte)

3. Manfred Kreutz (3 Siege +7 Punkte)

„…und dann öffnete der Himmel seine Schleusen…“

Ein kräftiger Guss beendete die Sommerlinge N0 11 auf der Allee frühzeitig. Nur zwei Runden kamen  in die Wertung und dann war Schluss. Von den 38 Anwesenden blieben 9 ungeschlagen und davon Bodo Dringenberg mit der höchsten Punktzahl. SRL_20062019  (Quelle: Susanne Weisbach sowie ein Foto aus dem Archiv)

Zwickel in Neuwarmbüchen

Hund beim Zwickel

Ein von den Spartenmitgliedern super organisierter Abend fand am Dienstagabend seine Sieger. Die Tripletten Susanne, Torsten und Sati, sowie Daniela, Natascha und Holger waren nicht zu schlagen. Doch der eigentliche Star ist klein und läuft auf vier Pfoten.

Quelle: Matze

BSV SWT Nr. 6

Bedingt durch das fehlen der führenden in der Gesamttabelle Karin Taubel, zogen  Gerd Ihsen-Lucas und Dirk Prätorius an ihr vorbei. Von den 26 SpielerInnen

blieben fünf ohne Niederlage. Erster wurde mit + 29 Ralf Schirmacher vor Bernd Mehlich + 20, Uwe Ahrens +18,Werner Groß + 13 und Birgit Sommerfeld + 5.

Vorankündigung: Der 8. Durchgang am 12. 07. kollidiert mit dem Extra Zwickel in Rethen im Rahmen des Lion Rouge. Deswegen wird er verschoben, der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gemacht. Tabellen unter :http://petanque-gleidingen.jimdo.com

13.06.2019 Sommerlinge N0 10

6 von 44 blieben fehlerfrei und zwar waren das Hans Joachim Bock (+27), Ulf Janik (+26), Achile Santangelo (+21), Michael Berg (+18), Siggi König (+17) und Natascha Rathe (+15). SRL_13062019 (Quellen: Susanne Weisbach/Hans-Jürgen Brix)

PVRH Neuer Regionspokal: Endrunde am Empelder Waldberg

In einer schweißtreibenden Vorrunde an drei verschiedenen Spielorten in der Region Hannover qualifizierten sich sechs Mannschaften für das Finale am Pfingstmontag auf dem Waldberg in Empelde. Bei herrlichem Sonnenschein begann das Abschlussturnier pünktlich um 10 Uhr.

Nach einer Gruppenphase und anschließenden Halbfinalpaarungen kam es zu einem Finale zwischen den Mannschaften von der SG Kirchwehren-Lathwehren und dem FC Neuwarmbüchen. Das Quartette des FC Neuwarmbüchen war nach einem langen Tag und verletzungsgeschwächt im Finalspiel nach 50 Minuten schon mit 0:12 im Rückstand, als die „Fanny“ dann doch noch abgewehrt wurde. Sie erkämpften sich dann insgesamt noch 5 Punkte, den Sieg ließen sich aber die Kirchwehren- Lathwehrener nicht mehr nehmen. Im Spiel um Platz drei setzten sich die vier Spieler des VFB Hannover-Wülfel, in einem hart umkämpften Spiel, gegen die Mannschaft des TSV Langreder durch.

Die Abschlusstabelle des Regionspokals 2019

  1. SG Kirchwehren-Lathwehren
  2. FC Neuwarmbüchen
  3. VFB Hannover-Wülfel
  4. TSV Langreder
  5. SG Allez Allee
  6. LPG Lehrte

Bericht und Fotos: Uwe Sommerfeld

Grubenlampe in Barsinghausen gewinnt Rainer Hentschel

Bereits im 8. Jahr wird die Grubenlampe beim TSV Kirchdorf ausgespielt. Ein neuer Sieger konnte sich auf dem Pokal verewigen. Rainer Hentschel vom TSV Langreder gewann in einem echten Endspiel von vier Teilnehmern vor Elke Witzik (TSV Kirchdorf), Insa Huber und Gerhard Kopenhagen (beide TSV Langreder). Mit 24 Teilnehmern aus Barsinghäuser Vereinen war das Feld ganz gut besetzt. Spartenleiterin Christine Wendorff war zumindest sehr zufrieden anlässlich der Begrüßungsansprache. Weitere Platzierungen unter den TOP 10 sind 5. Bärbel Kuhlmann, Elke Bielefeld (beide TSV Kirchdorf) und E.Heinz Neumann (TSV Langreder) alle punktgleich, auf Platz 8  Rita Wegener (Indoor Barsinghausen), Platz 9  Elke Kulisch (TSV Langreder) Platz 10  Jürgen Bangemann.

06.06.2019 Sommerlinge N0 9

7 von  42 Anwesenden blieben diesmal fehlerfrei und zwar waren das Robert Heise (+29), Jürgen Winkler (+27), Renate Bäßmann (+26), Manfred Hohmann (+21), Sati Albayrak (+10) und Sandra Sellmann (+7). SRL_06062019  (Quelle: Susanne Weisbach)

Egestorf: 8. Deistercup

Siegerliste 8. Deistercup
1 Esther und Oliver Hahlbohm
2 Erich Wolf / Martin Franke
3 Arnd Richarz / René Beister
4 Achille Santangelo und Jürgen Winkler
5 Oliver von Alten / Daniel Rathe
6 Sati Albaryak / Robert Heise
7 Andreas Pöhls / Matthias Rößler
8 Bärbel und Werner Kilian
9 Anita Scharwenka / Rita Wegener
10 Drago Radonjic / Ilse Rehberg
11 Martina Vogt / Dieter Kramer
12 Thorsten Meyer und Klaas Boie
13 Hella Mugroski / Manne Klein
14 Heinz Maraun / Gabriele Windus
15 Michael Mayer / Axel Buhl
16 Petra Klitschke / Dagmar Fischer
17 Alina und Wolfgang Fischer
18 Joachim Bock / Martin Missullis
19 Klaus Pöhls / Klaus Heydrich
20 Henry Leifholz / Kirsten Leifholz
21 Walter Kamps / Horst Kuhlmann
22 Natascha und Kai Rathe
23 Susanne Wiesbach / Torsten Göllinger
24 Martin Köpp / Gerhard Labsch
25 Eberhard Schweigler / Peter Matheja
26 Dirk Nitsche / Siggi König
27 Sandra Sellmann / Oliver Sellmann-Langer
28 Conny und Hans-Joachim Bock
29 Elke Thal und Peter Thal
30 Anette Puttler und Erwin Scharwies
31 Siegfried Schröder / Wilhelm Rommelmann
32 Stefan Dietrichs / Ute Schwarz-Dietrichs
33 Elke und Günther Kühne
34 Ursula und Peter Beier
35 Christian Rasche und Mathias John

„Bericht“ und Foto: Matthias Rössler

01.06.2019 Boule + Feuerwerk N0 2

Das Hoch Pia meinte es gut mit der SG Allez Allee und so pilgerten 43 Boulespieler*innen und ca. 9 000 Besucher*innen zum Event Boule + Feuerwerk N0 2 auf die Allee und in die Herrenhäuser Gärten. Chef auf dem „Centre Court der Allee“ war diesmal Klaus Jöhrens,der eine  vorzügliche Vorbereitung/Organisation/Turnierleitung hinlegte. Nach drei Runden spielerischer Beschäftigung mit den Boulekugeln, unterbrochen durch so manche Pause am und so manchen Plausch ebenfalls am schmackhaft gefülltem Buffet,  standen dann von den 20 angetretenen Teams mit Helge Haseloff/Manne Klein, Bekkai Hammouti/Klaus-Dieter Kerlble und Barbara/Both/Christa Dziony/Christian Röber die drei erstplatzierten Teams fest und wurden von den Anwesenden mit grossem Applaus bedacht. Der krönende Höhepunkt  mit dem Feuerwerk „Fireworks do Brasil“ (Brasilien) konnte zum Abschluss von der Gracht aus bestaunt werden. Zum Schluss und nicht zu vergessen: Ein grosses Dankeschön geht an Klaus Jöhrens mit seinem Team (Renate Bäßmann/Barbara Both/Hans-Jörg Dahl) für die hervorragende Betreuung, an Alle, die zu dem prall gefüllten Buffet ihren leckeren Beitrag geleistet haben und natürlich an alle Mitspieler*innen, die mit ihrer guten Laune für eine entspannte Stimmung sorgten.                                                                                                                                                                                                                                                      Das nächste Event Boule + Feuerwerk N0 3 findet am 24, August – auf der Allee/ab 16:00 Uhr – statt und sollte hoffentlich  ein grosses Echo finden. Boule+Feuerwerk N0 1+2

BSV Gleidingen: SWT Nr. 5

Bei dem  Durchgang am 24.05. kamen 2 Spieler des Gastgebers und einer von Wülfel auf das Treppchen. Den Sieg holte sich Siggi Pfaffe mit 3 S + 16 knapp vor Helmut Schrödter 3 S + 15. Dritter mit ebenfalls 3 S und 8 Pkt wurde der Gast vom VfB Wülfel Dirk Prätorius. Karin Taubel, die seit dem 2. Spieltag die Gesamttabelle anführt, hat bei gleicher Siegzahl nur noch einen Pkt. Vorsprung auf Dirk. Tabellen:http://petanque-gleidingen.jimdo.com

 

Zwickel in Koldingen

Zwickel in Koldingen

Ein Abend wie bei Freunden …
über den sich mit drei Siegen besonders Robert mit Sati, Natascha mit Daniel und Steven mit Matthias gefreut haben. Grillwurst und Getränke war für alle reichlich vorbereitet. Schönen Dank. Bis Dienstag auf der Allee.

Quelle: per E-Mail von Matze

Pètanque für Alle …

…. ganz Hannover ist ein Sportraum!

…und ab 22.5. startet ein Trainings-Angebot des PVRH im Georgengarten vor dem Wilhelm-Busch-Museum für Neueinsteiger und Interessierte.

Kernzeit: Mittwochs 17.00-18.00Uhr bis zum 21.08.2019

Mehr
Seite 2 von 12312310>I