Zehn Jahre Boule in Bordenau

Die Gründung einer Bouleabteilung beim TSV Bordenau vor zehn Jahren hat sich als ein Glücksfall erwiesen. Das Angebot wurde vor allem von Sportlern wahrgenommen, die früher in andere Sparten aktiv waren, lockte aber auch Spielerinnen und Spieler aus der näheren und weiteren Umgebung des Leinedorfes an. Auch für eine Reihe von Wanderern, die sich schon zehn Jahre vorher beim TSV in einer Sparte organisiert hatten, wurde der Boulesport zu einer geeigneten Ergänzung zu den Wanderaktivitäten. So wurde, auch aus Praktikabilitätsgründen, 1996 eine kombinierte Abteilung „Wandern und Pétanque“ gegründet. Diese Konstruktion hat sich bewährt, und nun feiern Boulespieler und Wanderer gemeinsam ihr langjähriges Bestehen (Boule: 10 Jahre, Wandern: 20 Jahre) in einer Festwoche von Dienstag, d. 11. Juli bis Sonntag, d. 16. Juli. …

Mehr

Düsseldorf sur place unterliegt zu Hause dem schwedischen Meister

Ca. 100 Zuschauer verfolgten am Samstag im neuen Boulodrome in Düsseldorf an der Pariser Straße die spannenden Achtelfinalbegegnungen im Europapokal zwischen Düsseldorf sur place als Vertreter Deutschtands und BK Strand Hjo als Vertreter Schwedens.

Nach dem 1:1 in der ersten Runde sah es noch so aus, als ob die Düsseldorfer eine gute Chance auf vier Siege hätten, die zum Einzug ins Viertelfinale notwendig waren…

Mehr

Zeppelinturnier in Friedrichshafen


Die Finalisten im A-Turnier
Foto: Ebse Meßmer

Am Tag nach dem WM-Sieg Frankreichs gegen Brasilien wehte schon früh morgens, wie in früheren Tagen die französische Fahne über dem Bouledrome in Friedrichshafen. Noch siegestrunken vom Vorabend konnten die französischen Spieler aber an diesem Tag keine Bäume ausreisen. Auch die Friedrichshafener Gastgeber hielten sich vornehm zurück. Das einheimische Doublette Nacer Bourahla/Ebse Meßmer schied bereits in der Cadrage aus, konnte aber das B-Turnier sicher für sich entscheiden.

Die favorisierten Teams aus Konstanz mit Nationalkaderspieler Abdelhack und Timo Meßmer sowie der Schweizer Spitzenspieler Said Hichem mit seinem Partner Pevillaqua schieden überraschenderweise bereits im Viertelfinale aus. Somit war der Weg frei für die konstant gut aufspielenden Van-Hop und Rick Bergmann aus dem bayerischen Landsberg, die sicher gegen die ansonsten überraschend stark aufspielenden Corderoch/Bonte aus Grünkraut das Finale gewannen. Das Turnier fand bei herrlichem Wetter in absolut freundschaftlicher sportlicher Atmosphäre statt. Die Spiele wurden souverän und routiniert von Renate Tassin geleitet, bestens unterstützt durch Arbitre Patrick Le Bars. Das Küchenteam mit Silvia Schäffner an der Spitze sorgte in hervorragender Weise für das leibliche Wohl der Gäste und somit für einen gelungenen Turniertag.

Bericht, Ergebnisse und Bilder per E-Mail von Ebse Meßmer.

Mehr

BM mixte Region Hannover


Foto: Hanns-Jörg Dahl

Die Bezirksmeisterschaft mixte fand bei herrlichem Wetter und perfekter Organisation durch den TV Badenstedt statt.

1. Renate Bäßmann/Walter Sterz (Allez Allee)
2. Doris Goldmann/Karl-H. Weiden (SV Odin)
3. Claudia Hesse/Manfred Klein (SV Odin)
4. Elsa Zuche/Manfred Korte (Bordenau)
5. Johanna Lattermann/Bernd Osterhus (Allez Allee Pétangueules)
6. Mona Hansen/Dietmar Materne (SV Odin)
7. Claudia Dobrick/Jörg Landmann (Allez Allee/SV Odin)
8. Angela Hilse/Wolfgang Wernicke (Kleefeld)

Mehr

Französische Meisterschaften Triplette

Philippe SUCHAUD, Philippe QUINTAIS und Henri LACROIX gewinnen die französischen Meisterschaften im Triplette in Limoges. Im Finale schlagen sie Dominique USAI, Jean-Marc FOYOT und Pascal MILEI mit 13 : 2. Damit reiht sich auch Philippe Quintais neben Christian Fazzino und Bruno Rocher in die Reihe derer ein, die sowohl im Triplette, Doublette und Tête französischer Meister geworden sind.

Alle Ergebnisse unter www.petanque.fr

Deutschland vor Schweden

Bild vergrößern
Offizielles Mannschaftsfoto des DPV Kaders beim Nordseecup 2006

Was beim Fussball noch unter Beweis gestellt werden muss, ist beim Pétanque im Rahmen des Nordseecups in Norwegen bereits erwiesen. Deutschland ist uneinholbar und noch vor der letzten Runde (gegen Holland) Nordseecupsieger 2006! Nach diesem dritten Erfolg in Folge bleibt der Pokal endgültig in deutscher Hand! Schon jetzt herzliche Gratulation an das gesamte Team!

Mehr

Ergebnisse Festival de Pétanque in Düsseldorf

Etwas spät – aber besser als gar nicht. Die Ergebnisse des Festivals de Pétanque an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf.

6. TROPHÉE sur place, Samstag, 10.06., Doublette-Turnier
1. Grolet, Patrick / Uytterhoeven, Fabrice (Pétanque St. Ser / PC Joli-Bos)
2. Lorijn de, J. / Zuidland, R. (JBC Gebrock / CdP Heerlen)
3. Tabben, S. / Jaegers, M. (Gouda / Gouda)
3. Dziony, Wanja / Jotzo, Volkmer (SG Allez Allee H. / TURA Braunschweig)
5. Roquet, Cedric / Meuwissen, Robert (Sen – Bel / Sen – Bel)
5. Wieling, Kai / Griesberg, Danny (SG Niederzier / BC Bad Godesberg)
5. Verbeeck, Mario / Eggermon, Pascal (PC Olympia / PS Olympia)
5. Fifi, Serge / Geelen, Frank (PO MOL / PO MOL)

10. GRAND PRIX de Düsseldorf, Samstag 10.06., Stadtmeisterschaft Triplette
1. Fretz, Andreas / Johnson, Kevin / Osenberg, Ralf
2. Scholz, Michael / Schneider, Michael / Fischer, Rita
3. Hannaneh, Shahrdad / Geerth, Thomas / Niermann, Wolfgang
3. Bücher, Charlie / Klingen, Reiner / Klingen, Wolfgang
5. Kux, Wilfried / Wilhelmus, Bernd / Gürtler, Reiner
5. Anders, Dieter / Ross, Jean-Marc / Poetter, Friedhelm
5. Mpller, Peter / Euting, Ines / Gottschling, Cosmo
5. Makowski, Ulrich / Kremer, Julian / Reiher, Dennis

20. Düsseldorf OUVERT, Sonntag, 11.06., Triplette-Turnier
1. Le van, L. / Augustinus, Boy / Keulen van, W. (Le Biberon CdP / Les Cailloux / De Gooiers)
2. Fifi, Serge / Gense, Robin / Fifi, Didier (PO Mol / PO Mol / PO Mol)
3. Schumacher, Marco / Berob, Sebastian / Voelkel, Klaus (Diaboulo Bochum / PC Ahlen / PC Ahlen)
3. Bouchendouka, Rachid / Michels, Philipp / Sidlazara, Dadine (Düsseldorf sur place / PSG Kretanque ’88 / ABC Hamburg)
5. Thelen, Daniela / Müller, Nico / Schilling, Marius (CPI Essen / PS Rüsselsheim / ABC Hamburg)
5. Barthelemy, Fabrice / Pint, Thierry / Hemel, Alain (For Ever / SP Meerbeek / SP Meerbeek)
5. Korsch, Floria / Bloch, Hannes / Tsuroupa, Dominique (BC Bad Godesberg / BC Berlin / BC Berlin)
5. Tabben, S. / Jaegers, M. / Cammeraat, J. (Gouda / Gouda / Gouda)

Weitere Ergebnisse als PDF-Datei

27. Internationaler Nordseecup

Von heute bis Sonntag findet in Frederikstad (Norwegen) der 27. Internationale Nordseecup statt. Die deutsche Auswahl ist bereits gestern angereist und macht sich Hoffnung auf den 3. Sieg in Folge. Auf der Webseite des DPV schreibt Alexander Bauer ein paar Zeilen zu dem internationalen Highlight aus Sicht des DPV.

Auf der offiziellen Webseite des Nordseecups findet ihr Infos zum Programm und Ergebnisse.

Stockholm eine Reise wert


Eine unglaublich schöne Arena mit Tribüne beim Majo in Stockholm
Foto: Ulli Brahe

Liebe Boulefreunde. An dieser Stelle einen kleinen Bericht zu einem wunderbaren Event in einer der schönsten Städte Europas.

Jedes Jahr findet genau zur DM Triplette in Nordeuropas Metropole „Stockholm“ das Boule Festival „Mayo“ statt. Es gilt als das größte Bouleturnier Nordeuropas. (www.mayo.se)

Und so ließen es sich in den letzten Jahren auch nicht die Spitzenteams um Weltmeister und Vizeweltmeister nehmen sich zu diesem Event einzuladen und sich in die Siegerlisten einzutragen. Hier ein paar Namen des diesjährigen „Schaulaufens“ der Topspieler:

Damien Hureau, Christoph Hureau, Julien Lamour für Frankreich, für den Weltmeister aus Frankreich

Claudy Weibel Michel Van Campenhaut André Lousano für den Vizeweltmeister aus Belgien

Mehr

Deutsche Meisterschaft in Konstanz


Foto: www.bouleclub-kn.de.vu

Sascha Koch, Lara Eble und Holger Madsen (Hessen 3) sind neuer Deutscher Meister im Triplette 2006. Gratulation! Sie gewannen im Finale mit 13:9 gegen Sascha Löh, Dirk Hoppe und Hans-Joachim Neu (Saar 1).

Im Halbfinale schieden Daniel Binder, Jan Knapp und Werner Fix Strenglein (BaWü 25) sowie Tino Capin, Christian Hempel und Boris Tsuroupa (Berlin 3) aus und belegen somit die beiden 3. Plätze.

Alle weiteren Ergebnisse von der Deutschen Meisterschaft Triplette in Konstanz findet ihr unter www.bouleclub-kn.de.vu.

Aus Sicht des NPV haben zwei von sieben Teams den ersten Poule überstanden. Thomas Hucke, Lutz Richard und Malek Limam (NiSa 4) sowie Thomas Martens, Sven Lübbke und Sönke Looschen (NiSa 6).

Den 2. Poule schaffte leider kein NPV-Team. Eine eher ernüchternde Bilanz, die im nächsten Jahr zu einer Verringerung unserer Startplätze führt.

Der Osterholzer Jan Garner, der zusammen mit Sascha von Pless und Florian Korsch als NRW Landesmeister gestartet ist, ist mit einer kanppen 12:13 Niederlage gegen BaWü 36 im 16tel Finale ausgeschieden.

Mehr

Pétanque Artikel in Apotheken Zeitschrift

Unter dem Titel: „Geben auch Sie sich die Kugel“ berichtet die Apotheken Umschau in seiner Ausgabe vom 15. Juni über Pétanque und Boule. Die Apotheken Umschau wird in Apotheken kostenlos ausgelegt. Gerade in Gemeinden mit einer Apotheke und einem Pétanque Verein kann diese Veröffentlichung genutzt werden, um in Absprache mit der Apotheke einen Beilagezettel mit Hinweisen auf die Vereinsaktivitäten bei zu fügen.

Weitere Informationen: Die Apotheken Umschau ist das weitest verbreitete Printmedium im Gesundheitsbereich, die monatlich erscheinende Auslegzeitschrift für Apotheken erreicht mit einer Auflage von über 8 Millionen Exemplaren mehr als 12 Millionen Menschen monatlich in Deutschland (Quelle: AWA 2005). Die weite Verbreitung zeigt sich auch in den Werbekosten: Eine 4-farbige Seite kostet derzeit ca. 90.000 Euro (WortundBild-Mediadaten)

Quelle: www.petanque-dpv.de / Peter Blumenröther

Promenadenturnier

Vor dem Hauptbahnhof Hannover findet am 22. und 23. Juli erstmalig das Promenadenturnier statt. Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse wird es ein Einladungsturnier sein. Veranstalter ist der Kreisverband Hannover in Kooperation mit der Promenade im Hauptbahnhof. Es werden mit ca. 17 Tonnen Sand und Kies insgesamt 12 Plätze links und rechts vom Ernst-August-Denkmal angelegt werden, so dass 24 Teams gleichzeitig spielen können.

Jeder Verein des Kreisverbandes Hannover kann ein Doublette und ein Triplette melden. Anmeldeschluss ist Sonntag, der 09. Juli. Sollten dann noch freie Startplätze zur Verfügung stehen, gibt es Nachrücker. Ihr könnt daher auch je 2 Teams melden, aber kennzeichnet bitte die ersten Teams, denn die sind mit großer Sicherheit dabei. Die endgültige Starterliste wird bis zum 12. Juli bekannt gegeben.

Parallel wird der Kreisverband in Zusammenarbeit mit dem NPV die Gelegenheit nutzen, etwas Werbung für unseren Sport zu machen. Zu dem Zweck werden noch Info-Flyer gedruckt werden, die an interessierte Passanten verteilt werden.

BPV NRW Cup

Am Rheinufer in Düsseldorf wurde am 10.06.06 zum ersten Mal der BPV NRW Cup ausgetragen. In den Vorrunden haben sich aus jedem Landes-Bereich 2 Mannschaften qualifiziert. So spielten am Samstag 8 Mannschaften um den Wanderpokal. Nach sechs Runden stand der Sieger fest.

Sehr überzeugende Form des BC Köln in 6 Runden. Das Finale zwischen BC Köln und PF Marl war jedoch sehr knapp. Das Têtê-à-tête ging mit 13 : 5 an Köln. Das Doublette gewann Marl mit 13 : 8. Das entscheidende Triplette gestaltete sich lange Zeit sehr ausgeglichen bis hin zum 11:11. Dann schafften die Kölner Südstädter die finalen zwei Punkte zum Sieg.

1 Boule Club Köln e.V. – Köln
2 Pétanque-Freunde Marl 2000 e.V. – Marl
3 Cercle des Pétanqueurs e.V. – Erkrath
4 Boulegemeinschaft Kettwig e.V. – Essen
5 Boule-Verein Ibbenbüren e.V. – Ibbenbüren
6 BC Solingen 1992 e.V. – Solingen
7 Pétanque-Freunde Rathenauplatz e.V. – Köln
8 Pétanque-Club La Différence Ahlen e.V. – Ahlen

Quelle: BPV NRW Newsletter

Ergebnisse vom Heideturnier


Foto: Heiner

Heideturnier 2006 in Essel am Sonntag, 04.06.2006
Teilnehmer: insgesamt 64 Mannschaften
Beginn: 10.00 Uhr, Ende: 20.00 Uhr
Gespielt wurde nach einer Vorrunde in 4 Gruppen: A, B, C u. D Turnier

A Turnier:
1. Horst – Dieter Sieling, Varrel
1. Norbert Asseier, Hannover

2. Karin Husmann, Varrel
2. Hans – Herrmann Husmann, Varrel

3. – 4. Dadine Sidlazara, Hamburg
3. – 4. Thomas Ajang, Hamburg St. Pauli

3. – 4. Till Goetzke, Braunschweig
3. – 4. Jürgen Müller, Braunschweig

Mehr

NPV Landesmeisterschaft 3:3


Manfred, Bärbel und Andre gewinnen die NPV Landesmeisterschaft Triplette
Foto: Lutz-Rüdiger Busse

Bei der Landesmeisterschaft Triplette des NPV am vergangenen Samstag in Bremen ergab sich nach 6 Spielrunden folgende Endrangliste. Neuer Landesmeister und Empfänger der NPV Ehrentrikots sind Manfred Hespen, Andre Cuvelette aus Oldenburg zusammen mit Bärbel Berganski von den Jadeboulern Varel. Herzlichen Glückwunsch und allen Qualifikanten viel Erfolg auf der Deutschen Meisterschaft in Konstanz am 17. und 18. Juni!

Ein Glückwunsch geht auch an den Osterholzer Jan Garner, der zusammen mit Sascha von Pless und Florian Korsch die Landesmeisterschaft in NRW gewonnen hat.

1. Hespen,Manfred / Cuvelette,Andre / Berganski,Bärbel
Oldenbouler / Jadeboule Varel 6 / 21 / 127 / 6:0 / 78:39

2. Lenthe,Angela / Lenthe, Robby / Theysen, Charles
SV Essel / 5 / 23 / 121 / 5:1 / 72:40

3. Ross,Bärbel / Ross,Gerhard / Braun,Erich
TSV Bordenau / 5 / 23 / 120 / 5:1 / 71:52

4. Horstmann,Bernd / Gerlach,Michael / Janik,Ulf
Allez Allee Han. / 5 / 20 / 125 / 5:1 / 73:44

5. Baluch,Elfi / Larichi,Khalid / Brülls,Ulrich
SG Findorff / 5 / 18 / 124 / 5:1 / 77:39

6. Keßeler,Paul / Sieling,Horst-Dieter / Asseier,Norbert
BG W’haven / Varel / Petangueules Han. 4 / 24 / 116 / 4:2 / 71:54

7. Hucke,Thomas / Richardt,Lutz / Limam,Malek
Pétangueules Han. / PC Göttingen / 4 / 24 / 116 / 4:2 / 67:59

8. Balié,Christa / Balié,Honoré / Rousselet,Claude
Magni-Bouler Bswg. / Eintracht Hannover / 4 / 23 / 119 / 4:2 / 66:51

9. Husmann,Karin / Husmann,Hans-Hermann / Lünstedt,Günter
Jadeboule Varel / 4 / 22 / 118 / 4:2 / 70:63

10. Weiden,Karl-Heinz / Berg,Michael / Landmann,Jörg
SV Odin / Allez Allee Han. / 4 / 21 / 125 / 4:2 / 62:59

Mehr

Boulewoche Mixte-Turnier

Im Rahmen der Boulewoche in Hannover kamen 26 Doublettes zum Mixte-Turnier auf die Allee.

1. Martina Janek, Giulio Pinna
2. Helga Dziony, Rolf Meier
3. Mona Hansen, Manne Klein

Multiplikatoren-Lehrgang des NPV

Hoch zufrieden traten 19 Teilnehmer/innen am Sonnabend den 19. Mai um 17 Uhr die Heimreise an. Hinter ihnen lagen elf abwechslungs- und lehrreiche Stunden Intensiv-Pétanque unter dem Motto „Übungsmöglichkeiten im Verein“.

Nicht die Verbesserung des eigenen Spiels stand im Vordergrund der Bemühungen des Trainerteams Renate Bäßmann und Erich Braun (beide C-Trainer), sondern das Aufzeigen und die praktische Erprobung von Trainingsmöglichkeiten im eigenen Verein, besonders, was die Verbesserung der Technik (legen, schießen) anbetrifft. Auch Taktikfragen wurden berührt, standen aber auf Grund der eingeschränkten Zeit bei einem Kurzlehrgang nicht im Vordergrund.

Mehr

Tireur Wettbewerb


Renate, Thomas und Hanns-Jörg
Foto: Nils Allwardt

Im Rahmen der Hannöverschen Boulewoche stand heute der Tireur-Wettbewerb auf dem Programm. Erstmalig wurde er nach dem internationalen Reglement durchgeführt. Dabei wird nicht nur einfach auf eine Zielkugel, sondern auch auf Kugelbilder geschossen. Je nachdem, ob die Zielkugel nur tuschiert, voll getroffen oder per Careaux entsorgt wird, variieren die Punkte für den Treffer. Ebenfalls muss sich der Tireur auf die Entfernungen 6, 7, 8 und 9 Meter einstellen. Insgesamt machte jeder der 16 Teilnehmer 20 Schüsse, so dass der Wettbewerb ca. 2 Stunden dauerte.

Nach dem gleichen Verfahren soll dieses Jahr erstmalig eine Tireur Landesmeisterschaft des NPV durchgeführt werden. Sie findet parallel zu der LM Frauen und Tête à tête statt, so dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der anderen Disziplinen bequem an beiden Wettkämpen teilnehmen können.

Die besten Tireur Hannovers 2006 heissen:

1. Thomas Hucke (Pétangueules Hannover) mit 19 Punkten
2. Renate Bäßmann (SG Allez Allee Hannover) mit 17 Punkten
3. Hanns-Jörg Dahl (SG Allez Allee Hannover) mit 17 Punkten (nach Stechen mit Renate)

Bezirksmeisterschaft Triplette in Hannover

Die Platzierungen der BM Triplette in Hannover vom Sonntag.

1. Silke Bansemer, Wanja Dziony, Axel Schebitz
2. Ulli Schröder, Erik Zipperling, Peter Zipperling
3. Bärbel Ross, Gerd Ross, Erich Braun
4. Thomas Hucke, Mahmut Tufan, Malek Limam
5. Renate Bäßmann, Kersten Röhr, Wolfgang Schröder
6. Mona Hansen, Karl Jüch, Manfred Klein
7. Ilse Kulf, Carsten Jürgens, Fritz Rodewald
8. Bodo Dringenberg, Jürgen Winkler, Michael Woike
9. Elisabeth Gehm, Tobias Langer, Claus Wriedt
10. Elfi Holz, Peter Löding, Hanns-Jörg Dahl
11. Doris Goldmann, Dietmar Materne, Karl-Heinz Weiden
12. Waltraud Tappenbeck, Helmut Tappenbeck, Fritz Ruthmann
13. Edeltraud Brandes, Rainer Gomolka, Klaus Zimmerling
14. Ernst Buckschat, Werner Dziony, Wilfried Sell

Grand Prix Triplette

Hier nun die etwas verspäteten Ergebnisse vom Grand Prix Triplette 2006 am 26.05.06 in Hannover

A-Turnier:
1. Dany Debouge, Wim Schooneyt, Joseph Willendyck (Belgien)
2. Stephane Lemaire, Marc Castelli, Claude van Loo (Belgien)
3. Joao Fernandez, Francis Koffi, Martin Kuball (Hamburg)
4. Claudia Hesse, Bernd Osterhus, Jürgen Winkler (Allez Allee)

Mehr
Seite 124 von 143I<10123124125130>I