3. Bamboule am Saaleufer in Halle (Sachsen-Anhalt)

Trotz nasskalten Herbstwetters zog es 20 Mannschaften zur diesjährigen “3. Bamboule am Saaleufer” in die neue Boulemetropole des Landesverbandes Thüringen. Zwar kann sich die Veranstaltung des knapp einjährigen Vereines “Bamboule Halle e.V.” noch nicht mit Tripletteturnieren wie Travemünde, Hannover oder Berlin vergleichen. NOCH NICHT!!!. …

Mehr

Boule-Tage in Groß-Gerau


Foto: Daniel

Letztes Wochenende fanden im Groß-Gerauer Sportpark die 24. Groß-Gerauer Boule-Tage statt. Von Freitag bis Sonntag nahmen weit über 300 Boulespieler aus ganz Deutschland und Frankreich teil. Die Organisatoren waren die Mitglieder der Boule-Abteilung des Blau-Gelb Groß-Gerau. Am Freitag begann das Boule-Wochenende mit Supermêlée, das heißt, die Mannschaften wurden für jede Spielrunde erneut ausgelost. Das war eine gute Gelegenheit neue Spieler kennen zu lernen und vielleicht auch neue Boule-Freundschaften zu knüpfen. …

Mehr

Frankreich ist Weltmeister 2004

Laut folgender Internetadresse

http://www.petanque.fr/FED3/CMFINALES.htm

ist Frankreich 1 neuer Weltmeister. Das Team gewann mit 15:3 gegen Belgien.

Team Frankreich 2 mit Philippe Quintais hatte im Halbfinale mit 10:13 gegen Frankreich 1 verloren.

Coupe des Nations

Deutschland gewinnt den Coupe des Nations. Bereits gestern frueh um 8:45 Uhr war die Auslosung fuer die beiden Halbfinalspiele: Mali gegen Luxemburg und Daenemark gegen Deutschland. Mali siegte gegen Luxemburg und Deutschland gewann 13:7. Um 11 Uhr wurde dann das Finale ausgetragen, das Deutschland 13:8 fuer sich entscheiden konnte. Bravo!

Aktuelle Infos gibt’s unter:
http://www.palais-des-sports.com/petanque2004/index.php
http://www.petanque-dpv.de

Deutschland bei der WM ausgeschieden

Es fing an sich ganz gut an – das Team Deutschland überstand am Donnerstag und Freitag den ersten Poule, indem es zwar die ersten beiden Partien gegen den Ex-Weltmeister aus Madagaskar und die stark aufspielenden Schweden verlor, dann aber die restlichen Gruppenspiele gegen San Marino (13:0), Singapur (13:0) und Kamerun (13:8) gewann! Somit war Deutschland als Gruppendritter vor Kamerun für die nächste Gruppenphase qualifiziert. …

Mehr

Boule-Turnier beim Brunnenfest

Die großen Turniere am 18.09.04 hatten wie zu erwarten eine so große Anziehungskraft, dass zu uns nur ein Spieler aus Hannover gefunden hat. Wir haben dennoch mit 8 Spielern/innen ein gutes Turnier durchgezogen und heftige und spannende Spiele durchgezogen, mit folgendem Ergebnis:

1. Gottfried Schmidt, Laatzen (4:0)
2. Ulf Kaufert, Hannover (3:1, nach Stechen)
3. Wolfgang Reidt, Laatzen (3:1, nach Stechen)

Spieler/innen und zahlreiche Zuschauer haben ihre Freude an dem Turnier gehabt.

9. Schloss und Auenpark-Turnier in Paderborn


Beeindruckende Kulisse in Paderborn.
Foto: Gitta Mügge

19.09.2004, Paderborn

1. Honoré Balié, Volkmar Jotzo, Elisabeth Gehm

Hat jemand weitere Infos?

Waldsee Open in Krähenwinkel-Kaltenweide


Manfred Hespen aufgenommen bei der LM in Essel
Foto: Nils Allwardt

Waldsee Open des TSV Krähenwinkel Kaltenweide am 18.09.2004, 65 Teams, Doubl., KO-ACBD

A-Turnier:
1. M. Hespen , A. Cuvelette Oldenburg
2. C. Ramon , T. Martens Bremen
3. P. Kirsch , R. v. Pless Braunschweig / Krähenwinkel
3. D. Holz , M. Jex Krähenwinkel
5. E. Gehm , P. Probosch Petangueles / SC Langenhagen
5. F. Masula , T. Langer Odin Hannover
5. S. Lübke , S. Looschen Bremen / Oldenburg
5. A. Richter , M. Fallahi Boulom. Berlin

Mehr

DM Tête-à-Tête und DM Tireure in Waldmohr


Finalisten mit Schiedsrichtern und Klaus Eschbach
Foto: H. Madsen

Vom 18. – 19. September fanden die 24, Deutschen Pétanque Meisterschaften im tête-à-tête sowie die 3. DM der Tireure in Waldmohr statt.

Deutscher Meister im tête à tête ist Jean-Luc Testas (BW)
Deutscher Meister Tireure ist Sascha Koch (Hessen)

Mehr

Deutschen Jugendmeisterschaften in Scheidt


Die Gewinner: Hannes Möllers, Steffen Letmathe und Fabian Schneider
Foto: Karl-Heinz Heither, Ingrid Graumann

NRW ist Deutscher Juniors-Jugendmeister 2004. Hannes Möllers, Steffen Letmathe und Fabian Schneider siegen im Endspiel gegen BaWü 1. Anna Lazaridis, Martin Barr und Simon Lindfeld gewinnen den Saar-Cup 2004.

Mehr

SV Odin Vereinslandesmeister Niedersachsen


Foto: Nils Allwardt

Der amtierende deutsche Meister SV Odin wird vor Krähenwinkel erneut Landesmeister der Vereine in Niedersachsen. Beide fahren zur DM.

Mehr

Torfturnier in Osterholz-Scharmbeck


Foto: Nils Allwardt

Bei unerwartet gutem Wetter fanden sich am Samstag 33 Teams von nah und fern zu dem traditionellem Torfturnier in Osterholz-Scharmbeck ein. Die Boule Compagnie OHZ entschied sich wie gewohnt für das Nunkircher System, bei dem jedes Team vier Vorrundenspiele macht und somit fünf garantierte Spiele hat. Die orginellen Bouleteufel-Pokale konnten am Ende eines geselligen Turniers Olaf Koszewski und Marcel Franke mit nach Hannover nehmen, die sich im Finale mit 13:9 gegen Claus Wriedt und Wanja Dziony durchsetzen konnten.

Mehr

Jan Garner nicht im Team

Eine letzte Sichtung in Dijon (F) brachte die Entscheidung.

Vom 1. bis 5. September 2004 verbrachten die Auswahl-Spieler des DPV für die diesjährigen Senioren-Weltmeisterschaften Trainings- und Vorbereitungstage mit dem Nationaltrainer Daniel Leguet in dessen Refugium in Dijon. Weiterhin beteiligt waren Gerald Benz und Klaus Eschbach. …

Mehr

DM-Quali tête à tête Hessen

72 Teilnehmer

Hessen 1 Sascha Koch Gesetzt
Hessen 2 Lara Eble Gesetzt
Hessen 3 Kader Amrane Gesetzt
Hessen 4 Jörg Born Gesetzt
Hessen 5 Christian Hirtz 1
Hessen 6 Günter Desch 2
Hessen 7 Daniel Reichert 3
Hessen 8 Stefan Schulz 4
Hessen 9 Jean Pierre Keller 5
Hessen 10 Peter Weise 6
Hessen 11 Jean-F. Wittmann 7

DM-Quali tête à tête Bayern

Die bayerischen Qualifikanten für die DM in Waldmohr sind:

Bayern 1 Albin Raux PCNC Nürnberg
Bayern 2 Michael Hahn Furth im Wald
Bayern 3 Lola Herrmann PCNC Nürnberg
Bayern 4 Toni Ferber Augsburg
Bayern 5 Norbert Lohaus Schweinfurter Kugelleger
Bayern 6 Raphael Gharany Regensburg
Bayern 7 Habib Slimani München

LM tête à tête NRW

Ergebnisse der Landesmeisterschaft tête-à-tête NRW in Duisburg-Homberg. Neuer Landesmeister ist Thomas Göltl. Folgende Spieler und Spielerinnen fahren für NRW zur DM:

1 Thomas Göltl 08 – 005 – 004 Db Bochum
2 Martin Barr 08 – 051 – 015 PF Rathenauplatz
3 Daniela Thelen 08 – 025 – 012 CPI Essen …

Mehr

LM tête à tête Niedersachsen


Torsten Degen (2.), Heino Prenzler (1.) und Sascha von Pless (3.)
Foto: Peter Neubauer

Insgesamt 105 Spieler und Spielerinnen fanden sich heute auf der Sportanlage des TSV Krähenwinkel-Kaltenweide ein, um den Landesmeister im Tête auszuspielen. Weiterhin wurden auch 7 der insgesamt 8 Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft am 18. und 19.09.2004 in Waldmohr vergeben. Jan Garner, der nicht an der Qualifikation teilnehmen konnte, wurde vom Sportwart Thomas Hucke gesetzt.

Vorzeitig nach 6 Runden Schweizer System mit Buchholzpunkten stand der überraschende und deshalb besonders glückliche neue Landesmeister fest: Heino Prenzler vom TSV Bordenau. Gratulation!

Mehr

13. Holstentorturnier in Travemünde


Gewinner Doublette, Sascha von Pless und Boris Tsouroupa
Foto: Gitta Mügge

Das 13. Holstentorturnier in Lübeck-Travemünde wurde von 249 Doublettes und 130 Triplettes besucht. Das ist neuer Rekord!
Dazu schönes Wetter, günstige und gute Verpflegung und das einmalige Flair des Turniers an der Ostsee, dass unter anderem auch durch die live gespielte französische Akkordeonmusik untermalt wurde. …

Mehr

1. Euro-Juniors-Masters in Konstanz

Ein Bericht über die erste internationale Jugendveranstaltung des DPV steht im Netz.

1. Frankreich, Côte d′Or
Spieler: Clement Veillet, Nicolas Lega, Maxime Darmau
Coach: Daniel Leguet, der Bundestrainer.

2. DPV-Team
Spieler: Johannes Hirte, Richard Glattfelder, Raphael Gharany
Coach: Jean-Claude Barthelemy

alles weitere hier

Europapokal 2004

SV Odin zieht kampflos in die Endrunde ein.

Nach dem Verzicht des französischen Vertreters Pétanque Nicollin das Viertelfinale des Europapokals zu spielen, steht der SV Odin Hannover in der Endrunde der letzten 4 Teams.
Der französische Präsident entschuldigte sich für das Verhalten des französischen Meisters und betonte, dass der Verzicht nicht ohne Folgen für den Verein bleiben werde.
Die Finalrunde wird am 2. Dezemberwochenende gespielt. Der Austragungsort wird auf der WM in Grenoble von den Endspielteilnehmern und dem dänischen Spielleiter festgelegt.

Seite 114 von 117I<10113114115>I