Zwickel bei SG 74

Gut siebzig Aktive fanden gestern den Weg auf die Anlage des SG 74. Gleich sechs Teams blieben ohne Niederlage.  Thomas-Till, Bärbel-Gerd, Conny-Georg, Niklas-Torsten, Ilse-Bodo, Robert-Matthias.
Gekühlte Getränke und Wurst vom Grill haben den schönen Abend abgerundet.
Bis zum nächsten Mal, dann auf der „Allee“.

Bericht: Matze Foto: Smartphone

montaxxbouler: „Einer kam durch.“

26 montaxxbouler trafen sich bei sommerlichen Temperaturen in Bordenau. Nach zähem Ringen kam Werner Kilian als Einziger mit 3 Siegen und einer Kugeldiffernez von /+11 ins Ziel. 13 weitere BoulerInnen erzielten 2 Siege. Auf Platz 2 landete Peter Bloch mit /+22 vor Dieter Luft als Drittem mit /+18.

Am Montag, den 9. Juli lassen die montaxxbouler in Frielingen die Kugeln wieder fliegen.
Bericht : Heinz-Dieter Luft     •   Foto: Smartphone

Rangliste: montaxx07_02_Rang
Tageswertung: montaxx_07_02_T

Horst Schmid/Volker Frombsdorf gewinnen den Klose-Pokal

106 Teilnehmer aus Niedersachsen orientierten sich am Sonntag nach Barsinghausen-Großgoltern. Der TV Grün-Weiß Goltern hat zum 12. Gert-Klose-Turnier eingeladen. Ein totaler Sonnentag machte das Turnier zu einem Erlebnistag auf der erholsamen Boule – Anlage. Barsinghausen entpuppt sich immer mehr zu einer Boule-Hochburg und zieht auch hochkarätige Boule-Sportler an. Die Sieger kommen diesmal mit Horst Schmid/Volker Frombsdorf aus Bremen u. Essel. Den 2.Platz belegten Steven Panther/Jan-Philipp Krug (Letter/Krähenwinkel) und auf Platz 3 kamen Michael Schille-Schumacher/Annette Grüsen (Alfeld). Die Überraschung auf Platz 4 die Barsinghäuser Doublette Inge Freyberg/Joachim Bock vom TSV Egestorf.

BM Mixte 2018 beim VfL Eintracht

32 Teams starteten zur Bezirksmeisterschaft Mixte 2018 beim VfL Eintracht Hannover. Die goldenen Medaillien holten sich Mona Hansen und Manne Klein, gefolgt von Nataliia Lebedynska und Michael Gerlach. Auf den dritten Platz kamen Ulrike und Wilfried Lippmann. Aufgrund eines Übertragungsfehlers, der den Teams erst nach der 4. Runde auffiel, war nach 4 Runden nur ein Team ungeschlagen und somit fiel auch die Finalbegegnung aus und die Platzierungen wurden nach der Formule X-Wertung vergeben, siehe Ergebnistabelle.

Die Turnierleitung wurde wie im letzten Jahr  durch die Bufdi’s Boris und Kim durchgeführt.

Wertung BM Mixte 2018

Bezirksmeisterschaften_Mixte_2018_final

Bericht und Foto: Carsten Fitschen

Hans-Dieter Lange mit stolzen 34 Punkten

Die Kurzfassung von den Sommerlingen N0 12 auf der Herrenhäuser Allee: Über das schöne sommerliche Wetter freuten sich 46 Spieler*innen und insbesondere 8, die 3 Siege verbuchten –  angeführt von Hans-Dieter Lange (+34), gefolgt von Michael Berg (+31), Werner Kilian (+30), Sati Albayrak (+29), Bernd Osterhus (+24), Zarko Jovesic (+22), Rudi Klinge (+14) und Robert Heise (+12) – diesmal alle vereint auf dem Gruppenfoto. SRL_2018_06.28 (Quelle: Robert Heise)

Zwickel beim Zwickeln

Für reichlich freie Getränke und Knabberei sorgten die Gastgeber vom VfL Eintracht.
29 Teams spielten um die Platzierungen.
Das beste Ende ging knapp an Till und Thomas vor Hubert und Ede auf Platz drei kam Ilse mit Bodo.
Bis zum Nächsten Mal bei SG 74.
Bericht und Foto: Matze

Ulla Weiss mit zweitem Turnier-Sieg

Wieder ein ausgebuchter Turnierabend bei Babas Bad Nenndorf. Die Qualität  hat nicht nachgelassen. Von Bundesliga bis Bezirksklasse war alles vertreten. 30 Teilnehmer sorgten für eine harmonische Stimmung bei „Boule, Essen und Trinken“. Das Siegertreppchen bestiegen Ulla Weiss vor Jennifer Schüler und Klaus Hildebrand. Am 13.August geht es in die 7.Runde.

Zwickel in Egestorf

Ein schöner Zwickelabend geht mit Till und Thomas als Sieger zu Ende.
Auf der schönen Anlage des TSV Egestorf trafen sich 20 Teams, um von Wilhelm durch das Turnier geführt zu werden.
Zweiter Sieger sind  Lea mit Torsten.
Bis nächste Woche bei Eintracht.

Bericht und Foto: Zwickelboss Matthias

7. SWT Durchgang vom 15.06.2018

28 SpielerInnen waren dabei. Es ist Fußball WM, deshalb wurde der 3. Durchgang nicht bis 13 gespielt, sondern in 45 Min. + 1 Aufnahme.

Es gab 6 Spieler ohne Niederlage. Tagessieger wurde Uwe Sommerfeld mit 3 S + 27 vor Gabi Haar + 24 und Monika Seidel mit +22.

Auf dem Bild noch Gerd Kind mit +13 und Florian Berief mit + 9. An der Spitze der Gesamttabelle jetzt 4 Spieler mit 12 Siegen.

Nächster Durchgang am 06. Juli 2018

 

http://petanque-Gleidingen.jimdo.com

 

montaxxbouler: „Ein Rathe steht immer auf dem Treppchen!“

Trotz idealer Wetterbedingungen fanden leider nur 22 BoulerInnen den Weg nach Mecklenhorst. Davon schafften es 4 Starter drei Siege einzufahren. Auch ohne die Teilnahme von Daniel blieb der Tagessieg in der Familie Rathe. Bruder Marvin ließ nichts anbrennen und siegte mit /+25 und lag damit deutlich vor Heinz-Dieter Luft /+15 als Zweitem. Auf Platz 3 und 4 folgten Klaus Busse /+10 und Peter Borchert /+7.
Am Montag, den 25. Juni lassen die montaxxbouler beim TSV Stelingen wieder die Kugeln fliegen.

Bericht : Heinz-Dieter Luft     •   Foto: Smartphone
Rangliste: montaxx_06_18_Rang

Tageswertung: montaxx_06_18_T

Die hohe Legekunst: das Plombé

plombe - Video von Sönke Backens

Der Pétanque-Trainer und amtierende Deutscher Vizemeister Doublette Sönke Backens erklärt, wie man ein Plombé wirft. Das Video ist wirklich klasse gemacht. Angucken!

Tagessieg bei Bettina Fischer bei den 10. Sommerlingen auf der Allee

Zusammenfassung der heutigen Ereignisse: 43 Sommerlinge trafen sich  diesmal vor Ort auf der Allee – zwei Runden war es trocken, dann wurde es nass, aber die Alleebäume boten prima Schutz – Robert bekam trotzdem durchfeuchtete Listen – 5 von euch – und wieder 3 Frauen –  blieben fehlerfrei – und zwar waren das Bettina Fischer (+18), Bärbel Kilian (+12), Dagmar Fischer (+12) sowie Wolfgang Perrey (+15) und Sati Albayrak (+9. SRL_2018_06.14  (Quelle: Robert Heise)

Zwickel in Gleidingen

22 Teams traten beim gestrigen Zwickel an. 3 davon blieben ungeschlagen. Platz 1. und damit Tagessieger wurden Cord Schulz / Michael Thol /+ 29; gefolgt von Dieter Lange / Daniel Rathe /+ 28. Den 3. Platz belegten Sati Albayrak / Siegfried Schröder /+24.
Quelle: Hubert Meereis, Foto: Hubert Meereis
Weitere Informationen unter: www.zwickel-hannover.de/

montaxxbouler in Horst

Bei weiterhin hochsommerlichen Temperaturen traten 27 SpielerInnen in Horst an, um an diesem Abend ihren Tagessieger auszuspielen.
Ganz vorn und damit Tagessieger wurde Michael Patschkowski  mit 3 Siegen /+21. Ihm folgen mit ebenfalls drei Siegen: Daniel Rathe /+20, Peter Warnecke/+12, Jochen Hildebrand /+11, Peter Bloch /+8 und Edith Grupe /+7).
Am Montag dem 18. Juni gehen die montaxxbouler in Mecklenhorst weiter.

Bericht und Foto: Heinz-Dieter Luft

Tabelle vom 11.06. : Spieltag_06_11

Rangliste: RL_11_06

Bezirksmeisterschaft Triplette beim SV Ahlem

Der Chef der Bouleabteilung SV Ahlem – Heinz Harnecke – hatte mit seinen Helferlein mal wieder alles optimal organisiert und hergerichtet. Die Bahnen mit ihren unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wurden vorher noch mal „gewässert“, um den kommenden Temperaturen zu trotzen. Eine schmackhafte sowie preisgünstige Verpflegung wurde rundum angeboten und eine Turnierleitung mit Inge Borchers und Peter Strömert hatten die 21 angereisten Teams völlig im Griff und führten sie locker durch 4 Runden Formule X.

Mehr

Insa Huber gewinnt die Grubenlampe

Das Traditions-Turnier um die Barsinghäuser Grubenlampe fand wieder beim TSV Kirchdorf statt. Es ist eine reine Stadtmeisterschaft. Bei hohen Temperaturen (32Grad) fanden sich immerhin noch 21 Boulisten ein. Insa Huber und Günter Wendorff blieben nach drei Runden „Super-Melee“ ohne Niederlage. Somit war ein Stechen nötig, das Insa Huber (TSV Langreder) für sich entschied und den Gruben-Pokal für ein Jahr nach Langreder nahm. 2.Platz Günter Wendorff, 3. Platz E.Heinz Neumann.

 

Oldenburger Stadtmeisterschaft

Stadtmeister Oldenburg

Zum 25-jährigen Vereinsbestehen haben „die Oldenbouler“ heute zur offenen Stadtmeisterschaft eingeladen. Mit dem geschmückten Bouleplatz, dem leckeren und preisgünstigen Essen und dem angenehmen Wetter passten die Rahmenbedingungen. Leider kamen nur 28 Teams. Gespielt wurde Schweizer System mit Zeitbegrenzung. Nach 4 Runden endete das Turnier eine Runde früher als erwartet, da zweimal hochgeloste Teams gewonnen hatten und nur noch ein Team ungeschlagen war: Marion und Karl-Heinz Wilken vom VFL Rastede.

1. Marion und Karl-Heinz Wilken
2. Nils Allwardt, Oliver Lichtenberg
3. Manfred Hespen, Dietmar Averbeck
4. Michael Vauth, Alina Einspanier
5. Uwe Schmietenknop-Bolling, Axel Cornelius
6. Cornelia Müller, Jörg Müller
7. Kai Kupka, Ralf Glauch
8. Karl Adrion, Aras Balic
9. Amin Lalami, Stefan Schröder
10. Volker Frömbsdorf, Horst Schmidt

Zu den Fotos

4 von 6 Siegreichen: Moni/Anita/Bettina/Ilse

Ja, wir haben die Sonne z.Z. gepachtet – anfangs 30°, später dann 27° brachten  53 Boulespielerinnen bei den Sommerlingen N0 9  zum Teil ins Schwitzen. Auch das gibt es  nicht alle Tage: Vier der sechs Siegreichen waren Frauen mit Moni Kaufmann (+22), Anita Fabig (+20), Bettina Fischer (+15) und Ilse Kulf (+14) sowie Cord Schulz (+26) und Frank Dill (+16). SRL_2018_06.07 (Quelle: Tabellen von Robert Heise und das Foto von Hans-Jürgen Brix – ein grosses Dankeschön dafür)

7. Deistercup 2018

Bei tollem Boulewetter nahmen 34 Mannschaften am 7. Deistercup teil. Es wurden 5. Runden Formel X gespielt mit abschliesendem Finalspiel. Dieses bestritten Fischer/Klitschke gegen Scharwies/Reza unter hoher Zuschauerbeteiligung auf dem Hauptplatz des TSV Egestorf. Am Ende konnten sich Dagmar Fischer/Petra Klitschke gegen Erwin Scharwies und Reza mit 13:7 durchsetzen.
Ein Wiedersehen wird es auch 2019 geben, bis dahin: Allez les boules!
Die Abschlußtabelle: 7_deistercup ergebnisse 2018
Bild: Von links nach rechts: Dritter, Sieger und Zweiter:  Mathias Künecke/Wilfried Koch, Petra Klitschke/Dagmar Fischer, Erwin Scharwies/Reza
Quelle + Foto : M.Rößler

montaxxbouler in Frielingen

Am Samstag stand er noch bei der LM Triplette im Finale, am Montag ein Dreier in Frielingen bei den montaxxboulern: Daniel Rathe bereist mit Erfolg die Bouleplätze in der Region. Bei 11 Starts war es nun schon sein siebter „Dreier.“ Damit führt er die Rangliste unangefochten an.  Allerdings reichte es diesmal nur zum silbernen 2. Platz ( 3/+19).

Auf Platz 1 landete (Super-)Horst Milde (3 /+22), den dritten Platz teilten sich Natascha Rathe und Gerd Ross mit je (3/+12).

Weiter geht es nächste Woche beim TSV Horst.

Bericht: Heinz-Dieter Luft

Seite 4 von 123I<34510>I