Krähenwinkel: Winterrunde # 9 – Krankheitsbedingt….

Krankheitsbedingt kommt der Bericht zum 9. Winterrundenabend erst deutlich verspätet – sorry. Und krankheitsbedingt musste Sany ganz kurzfristig als Tunierleitung einspringen – DANKE. Und krankheitsbedingt waren es dieses Mal auch nur 8 Teams…. wird Zeit, dass das mit den hohen Krankenständen aufhört!!
Platz 1 ging mit 3 Siegen und /+17 Punkten an Dirk N. / Kay W.; Platz 2 mit 2 Siegen und /+7 Punkten an Lili V. / Natatscha R. und Platz 3 teilen sich mit je 2 Siegen und /+4 Punkten die Teams Robert H. / Zarko J. / Ingo B. und Marvin R. / Oli v. A.

Glühweinturnier in Krähenwinkel

Glühweinturnier 2023 Finalisten

Beim gestrigen Glühweinturnier in Krähenwinkel erschienen 36 von 42 angemeldeten Teams. Um 10.00 Uhr starteten die Teilnehmenden bei Sonnenschein die beiden Vorrunden, die bis 14.00 Uhr andauerten. Nachdem die vier Cadrage-Begegnungen ausgelost waren, wurden die Gruppenbegegnungen für die A- bis D-Gruppen ausgespielt. Gegen 18.00 Uhr konnte das A-Finale beginnen und gegen 19.45 Uhr war dann auch die letzte Begegnung im C-Finale beendet.

Mehr

Krähenwinkel: Winterrunde # 8 – Von Torsten blieb nur noch der Schatten zurück …

„Ja“, es war kalt und „Ja“, alle waren froh, als sie dann nach drei Runden Pétanque wieder ins warme Zuhause zurück konnten – aber dass ein Spieler schneller weg war, als wir ein Gewinnerfoto aufnehmen konnten, kommt dann doch auch eher selten vor. Torsten G. war es (wer hätte es nicht gleich am Schatten erkannt ), der den 8. Winterrundenabend mit Dirk N. gewonnen hat, mit 3 Siegen und /+25 Punkten. Auf Platz 2 landeten Siegfried S. und Sati A. mit 3 Siegen und /+22 Punkten und Platz 3 ging an Daniel R. / Lili V. / Frank v.Pleß mit 2 Siegen und /+6 Punkten.
Nächste Woche entwischt uns keiner für das Foto….

PVRH e.V. – Neuer 2. Vorstand gewählt

Am 24.11. fand in der Vereinsgaststätte des BSV Gleidingen Hannovera ab 18.00Uhr die außerordentliche Mitgliederversammlung des PVRH e.V. in 2023 statt.
Auf der Tagesordnung stand vor allem die Wahl des neuen 2. Vorstandes, da der erst zu Beginn des Jahres neu gewählte 2. Vorsitzende aus familiären Gründen bereits am 2. April zurückgetreten war und somit alle damit verbundenen Aufgaben für das laufende Jahr auf die beiden übrigen Vorstandsmitglieder verteilt werden durften.

Nach einstimmiger Wahl konnte Klaas Boje vom PSV für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewonnen werden.

Protokoll 24.11.2023f

 

 

11 Freunde des Eisboules

Donnerstag 18 Uhr am Erbenholz, die Adventszeit hat grade begonnen und seit etwas mehr als 2 Tagen liegt Schnee. Die Temperaturen befinden sich kurz unter dem Gefrierpunkt. Wie viele SpielerInnen lassen sich da wohl beim Eisboule blicken nachdem es letzte Woche in der 3. Runde einen Wolkenbruch gab? 11! Alle gut gelaunt und voller Freude auf den Abend.
Nach 3 Runden war die einhellige Meinung, dass das Wetter diese Woche deutlich angenehmer war als in der Woche zuvor und man sich freuen würde wenn es nächste Woche noch genau so aussehen würde.
Während die Spiele in der 1. Runde noch recht deutlich ausgingen (einige musste sich wohl erst mit dem verschneiten Untergrund vertraut machen), waren alle Spiele der 2. und 3. Runde äußerst knapp und teilweise halfen selbst 3 erfolgreiche Sauschüsse nicht eine knappe Niederlage abzuwenden.

Mehr

Krähenwinkel: Winterrunde #7 – Ersatz-Spielleiter retten den Abend

Diesmal hat es den Spielleiter selber mit einem Infekt erwischt. Toll, dass Jan-Philipp und Daniel eingesprungen sind und so verhindern konnten, dass der 7. Winterrundenabend sonst hätte abgesagt werden müssen. Danke. Und so hat es sich Jan-Philipp wohl auch verdient, mit Jannis K. den ersten Platz des Abends zu belegen – mit 3 Siegen und bemerkenswerten (!) /+34 Punkten. Platz 2 geht an Sati A. / Torsten G. mit 3 Siegen und /+17 Punkten und Platz 3 an Zarko J. / Oliver v.A. mit 2 Siegen und /+10 Punkten. Bis nächste Woche, bleibt alle schön gesund!
Bericht: S. Sostmann

Stadtmeisterschaft in Laatzen

Am Samstag den 25.11 rangen 23 SpielerInnen und 3 Vereine in einer äußerst freundschaftlichen Atmosphäre um die Laatzener Stadtmeisterschaft, die sowohl in der Einzelwertung als auch in einer Teamwertung ausgespielt wurde. Ab 10 Uhr hatten sich SpielerInnen der Boule Interessen Gemeinschaft Laatzen (BIGL), des BSV Gleidingen und des gastgebenden TSV Rethen auf der Anlage am Erbenholz eingefunden. Seit 2013 wird diese Veranstaltung mit einer kurzen Corona Unterbrechung regelmäßig ausgetragen und erfreut sich immer großer Beliebtheit. Gespielt wurden 4 Runden Formel X um den Stadtmeister zu ermitteln. Für die Vereinswertung wurden im Anschluss die 6 besten SpielerInnen jedes Vereins berücksichtigt.
In den Pausen zwischen den Spielen sorgte der TSV Rethen mit einigen fleißigen Helfern für kalte und warme Getränke, sowie Steaks, Bratwürstchen, Chicken Wings und Salate. In der letzten Pause wurde dann noch zusätzlich Kuchen angeboten. So gestärkt konnten alle einen großartigen, wenn auch recht kalten Tag am Erbenholz verbringen. Gegen die Kälte stand eine dauerhaft brennende Feuerschale bereit an der sich immer wieder gesellige Gruppen zum Reden und Aufwärmen trafen.

Mehr

Feucht aber fröhlich

Am Donnerstag den 23.11 trafen 21 SpielerInnen trotz starkem Wind und leichtem Nieselregen ab 18 Uhr am Erbenholz in Rethen zum Eisboule. Auf Grund der schlechten Wetterprognose wurden die Pausen kurz gehalten und in der zweiten Pause wurde auf ein erneutes Grillen verzichtet. Mit nur einer Bratwurst und warmen Getränken lies ich aber keiner die Laune verderben, auch nicht als der Nieselregen in der dritten Runde in Starkregen überging und sicherstellte das nun wirklich niemand mehr trocken zu Hause ankommen würde. Ich habe es selten erlebt, dass bei so einem Wolkenbruch niemand das Spielen unterbricht oder sich wenigstens zwischen den Würfen unterstellt. Alle war mit der gleichen Konzentration und Freude am Spielen, obwohl das Wetter diesmal wirklich extrem gewesen ist.

Mehr

Krähenwinkel: Winterrunde #6 – Strahlende Gewinner

Die Zahl der kurzfristigen Ab- und Ummeldungen aufgrund von Krankheiten war diese Woche sogar nochmal größer, aber wir lassen uns nicht aufhalten! Und allen aktuell von Infekten geplagten Boule-Spielerinnen und -Spielern wünschen wir GUTE BESSERUNG aus der Boulehalle. 8 Teams waren es gestern Abend in der Langenhagener Winterrunde. Die Nase vorn hatten am Ende Marcin S. und Edgar S. mit 3 Siegen und /+19 Punkten, gefolgt von Martin D. / Kay W. auf Platz 2 (2 Siege und /+10 Punkte) und Sany W. / Sören K. auf Platz 3 (2 Siege und /+6 Punkte).

 

Bericht und Foto: S. Sostmann

Frank Metzner gewinnt Eisboule Abend

Am Donnerstag den 16.11 trafen sich 27 SpielerInnen zum zweiten Eisboule Abend. Das Wetter war trocken und angenehm aber im Laufe des Abend wurde es doch deutlich kühler (um nicht zu sagen kalt!). Glühwein und heiße Bratwürstchen halfen aber allen bis zum Ende mit viel Spaß und guter Stimmung bei der Sache zu sein. Nach den üblichen 3 Runden Super-Mêlée konnten sich 4 SpielerInnen ungeschlagen durchsetzen. Mit dem 4. Platz musste sich knapp Hubert Meereis (+12) zufrieden geben. Die Plätze 3 und 2 sicherten sich Stina Ködderitzsch (+13) und Uwe Sommerfeld (+21). Der Tagessieg ging an diesem Abend an Frank Metzner (+23).
Weiter geht es am 23.11 um 18 Uhr am Erbenholz in Rethen.

 

Seite 3 von 310I<23410>I