Jetzt beginnt die Indoor – Saison

In den Herbst und Winter-Monaten schlägt das Herz des Indoor-Boule-Sports in Barsinghausen. Ab Mittwoch, den 6. November, fliegen die Boule-Kugeln wieder im Sporting-Center an der Egestorfer Straße. Jetzt schon im 4. Jahr treffen sich Boule-Sportler aus verschiedenen Vereinen in der temperierten Tennishalle. „Boule ist nun mal ein Sport, der warme Außentemperaturen bevorzugt“, so Initiator Eitel-Heinz Neumann. Mit dem TSV Kirchdorf vor 7 Jahren begonnen und dem TSV Langreder ergänzt entstand diese Indoor – Boule – Gruppe. Heute kommen zwischen 12 bis 20 Boulisten aus weiteren Vereinen des Vordeister-Gebietes, um Indoor-Boule zu einer Tradition werden zu lassen. Eine Klassifizierung gibt es nicht. Hier spielt jeder mit und gegen jeden. Spaß und Kommunikation stehen an erster Stelle. Die Leistung kommt im Laufe der Winter-Monate automatisch dazu. Kleine Turniere regen jeden Einzelnen an. Voraussetzung für eine Teilnahme sind Hallen-Turnschuhe mit glatter Sohle und 3 Spezialkugeln, die vergleichbar mit den Eisenkugeln sind. Eine schnelle Gewöhnung ist also möglich. Infos gibt auch Eitel-Heinz Neumann gern vorab per Telefon oder schreiben Sie eine Email ( e-h.neumann@gmx.de ) . Wer gerne einmal schnuppern will, kommt einfach an einem Mittwoch ab 14.oo Uhr ins Sporting-Center, Barsinghausen. Es gibt keinen Vereinszwang und auch keinen Beitrag, lediglich die Hallenkosten werden gemeinsam getragen (ca.3 € pro Spieltag).

Winterrunde Nr. 2 : Volles Haus

Der 2. Winterrunden-Spieltag war schneller ausgebucht als erwartet. So spielten auch diesen Dienstag wieder 43 Boule-Begeisterte in nahezu voller Halle.
Den Spieltag konnten  folgende Teams für sich entscheiden:
Platz 1. Anita F. / Alexander G. / Jochen R. mit 3 Siegen /+23
Platz 2: Max S. / Frank S. / Daniel R. mit 3 Siegen /+6
Platz 3: Azim N. / Thomas B. / Iris L. mit 2 Siegen /+15
Platz 4 teilen sich die Teams Natascha R. / Martina V. / Dieter K. und Ernst-August K. / Cord S. mit 2 Siegen /+9.
Es liegen erste Anmeldungen für den nächsten Spieltag vor und bereits mehr als 1/3 der Startplätze sind belegt. Wer am 5.11. dabei sein möchte, muss also schnell sein.
Quelle und Foto: Stefan Sostmann

Herbstlinge mit Überraschungen und einem Überflieger

Wolfgang Perrey dominierte in diesem Jahr die „Calenberger Herbstlinge“ und buchte 13 Punkte an 5 Spielabenden. Für Überraschungen sorgte Christine Wendorff vom TSV Kirchdorf. Als Freizeitspielerin gewann sie am letzten Spielabend dreimal und sicherte sich mit diesem Endspurt insgesamt 10/26 Punkte. Das bedeutete Platz 2 in der Gesamtwertung. Punktgleich auf Platz 3 kam der Egestorfer Walter Kamps (10/23) vor Wolfgang Gerber, (TSV Langreder (9/28) und Dieter Papke (TSV Langreder (8/14) und Jutta Gerber (TSV Langreder (7/36). Alle weiteren Platzierungen sind der Homepage: www.tennis-goltern.de zu entnehmen.

Azim Nabi – TOP mit drei Siegen und 33 Punkten

Die Serie nennt sich zwar Winterlinge, aber das Wetter kümmert sich im Augenblick nicht darum – also ziemlich milde war es. 42 freute es, kamen zum SV Odin, spielten  – wie angesagt – ihre drei Runden Super Mêlée und versuchten, so viele Siege wie möglich zu sammeln. Am besten gelang es Azim Nabi (3/+33), Jan Mügge (3/+23), Arnd Richarz (3/+23), Malik Cumart (3/+11) und Wolfgang Perrey (3/+11). WRL_241019  (Quelle wie immer Susanne Weisbach)

Winterrunde: Auftakt beim TSV KK

Zum Auftakt der diesjährigen Winterrunde trafen sich 44 Boule-Begeisterte in Krähenwinkel, fast ein volles Haus zum ersten Spieltag. Dies freute den Turnierleiter sehr. Auf dem ersten Platz setzten sich durch: Torsten K., Ulli M.-L., Werner C. mit 3 Siegen /+20; dicht gefolgt von Max S., Frank S., Daniel R. auf dem zweiten Platz (3 Siege /+19). Ebenfalls ins Geld kamen auf Platz 3, Thomas B. und Azim (2 Siege /+20) und auf Platz 4, Ingo, Hans-Dieter, Gerhard (2 Siege /+12).
Wer für sein Team noch die exakten Ergebnisse wissen möchte, kann sich gerne unter winterrunde.tsvkk@gmail.com melden oder schaut sich das beim nächsten Spieltag selber an. Anmeldungen sind ab sofort wieder möglich.
Quelle und Foto: Stefan Sostmann

SWT 2019 Endspieltag in Gleidingen

Am letzten Samstag trafen sich die 16 besten SpielerInnen der insgesamt 14 Durchgänge 2019 um den/die GesamtsiegerIn aus zuspielen. Es wurde in 4 Gruppen jeder gegen jeden gespielt. Nach einer Mittagspause mit lecker Gulaschsuppe, spielten die ersten jeder Gruppe gleich im Halbfinale die Finalisten aus. Die zweiten der Gruppen die Plätze 5 – 8 und die 3 + 4. die folgenden Plätze. Im Endspiel standen sich Werner Groß und Uwe Ahrens (beide BSV) gegenüber.

Mehr

Wülfeler EisDays: Nur einer mit 3 Siegen

Schon am ersten Tag der EisDays wurden die Teilnehmer nicht vom Wetter verwöhnt. Das Teilnehmerfeld blieb übersichtlich und deshalb konnten sich die 8 Spieler schön ausbreiten und 3  lockere, ruhige Runden duchziehen. Den Tagessieg holt sich Dirk Prätorius mit 3 Siegen/+ 23, gefolgt von seiner Frau Maria mit 2Ssiegen / + 13 Kugeln. Dritter wurde mit ebenfalls 2 Siegen / + 9 Kugeln Olli Claus.

Der nächste Termin ist am 17.11.2019.

Bericht und Foto: Olli

Zwickel Finale 2019: „The same procedure as every year“.

Trotz der Absage von 2 Finalisten startete die Finalrunde des diesjährigen hannoverschen Zwickel Turniers mit 16 Teilnehmern, darunter drei Frauen, beim FC Neuwarmbüchen bei kühlem aber sonnigem Herbstwetter.

 

Mehr

Top – Siggi König – Top

36 vergnügten sich am 17. Oktober auf der Anlage vom SV Odin.  Und hier mal wieder das Ergebnis, aktuell (22:15 Uhr !!) aufbereitet von Susanne Weisbach und fotografisch dokumentiert von Hans-Jürgen Brix: Siggi König (3/29), Michael Berg (3/27), Robert Heise (3/24), Azim Nabi (3/20), Wolfgang Perrey (+15), Bodo Dringenberg (3/12) und Peter Strömert (3/12). WRL_171019

Krähenwinkel – Start Winterrunde

Der erste Winterrunden-Spielabend steht vor der Tür. Am 22.10., 18:00 Uhr geht es los
Die Anmeldung von Teams und Einzelspielern zu den Spieltagen erfolgt per email an
winterrunde.tsvkk@gmail.com und sollte bitte in der Zeit von Mi. (6 Tage) bis Mo. (1 Tag)
vor dem folgenden Spieltag eingehen. Einzelspieler können sich auch direkt am Spieltag
bis  30 Minuten vor Spielbeginn noch beim Turnierleiter melden. Wir werden alles versuchen,
um diese Spieler mit teilnehmen zu lassen, dies kann aber bei ausgebuchter Hallenkapazität
nicht garantiert werden. Wir freuen uns auf euch!
Quelle: Stefan Sostmann
Seite 2 von 26912310>I