Braunschweiger LÖWENSOMMER

Die SG Löwenwall und die Magni-Bouler probieren in diesem Sommer etwas Neues aus. Es wird eine wöchentliche Turnierserie von Mai bis August angeboten, der „Braunschweiger Löwensommer“. An zwei zentralen Spielorten, dem Vereinsgelände der Magnibouler und das Boulodrome Löwenwall, wird er stattfinden. Dazu laden der Spielleiter Edgar, der Präsident der Magni-Bouler Jens und  Thorsten für die Löwenwaller ein.

Spieltag: jeweils Freitag, 18.00 Uhr
Meldeschluss: 1. Runde, 17.50 Uhr
Startgeld: 2 Euro

Mehr

Gelungener Abschluss der Eisboule Serie 2021/22

Am Donnerstag Abend trafen sich bei bestem Wetter 22 SpielerInnen zur letzten Ausgabe der Eisboule Serie. Nach den üblichen 3 Runden blieben 4 Spieler ungeschlagen. Auf dem 4. Platz landete Ralf Schirmacher (+14). Vor ihm sicherten sich die Alfelder Wolfgang Koch (+19) und Karl Hahlbohm (+27) die Plätze 3 und 2. Der Tagessieg ging an diesem Abend an Werner Twesten (+31).

Mehr

Gleidingen: Einer kam durch

Zum 2. SWT trafen sich 27 Aktive auf dem Boulodrom beim BSV Gleidingen. Bei leckeren Bratwürstchen + Getränken in den Pausen haben wir die ersten zwei Runden locker und trocken durchgespielt. In der 3. Runde erwischte uns allerdings ein häßlicher Regen.

Jürgen Seeger brachte es als einziger auf 3 Siege + 21 Pkt. Den 2. Platz erspielte sich Karin Taubel 2 S + 13. Den 3. Platz teilten sich Sari Brix und Jochen Grethe mit 2 S + 12 Pkt. Das nächste SWT findet am 22. April statt.

http://petanque-gleidingen.jimdo.com

Beginn der Sommerlinge 2022

Begleitet vom Sturmtief „Nasim“ leiteten am 07. April 15 Boulespielen*innen die Saison der Sommerlinge 2022 ein. Mit je drei Siegen gelang dies am besten Michael Gerlach und Torsten Göllinger. Weiter geht es jeden Donnerstag ab 18:00Uhr, zuerst im April beim SV Odin, danach auf der Herrenhäuser Allee/Höhe Milchhäuschen und abschliessend im September wieder unter Flutlicht beim SV Odin. Aktuelle Berichte über die Spieltage findet ihr jeweils auf der Homepage der SG Allez Allee Hannover e. V.. (Info’s/Foto von Susanne Weisbach)

Sturmtief Nasim zu Besuch bei der vorletzten Runde Eisboule

Am Donnerstag den 7. April trafen sich 20 SpielerInnen bei anfangs sonnigem Wetter zur vorletzten Runde Eisboule. In der Mitte der zweiten Runde kam dann auch Sturmtief Nasim zu Besuch und die Runde musste für 20 Minuten unterbrochen werden. Anschließend konnte aber ohne weitere Störungen bis zu Ende gespielt werden.
Nach den üblichen 3 Runden blieben 3 SpielerInnen ungeschlagen.

Mehr

Linden gegen Hannover – Hannover schnappt sich den Pott

Angeregt von Erich Braun wurde das Turnier „Linden gegen Hannover“ erstmals 1992 gespielt und zwar auf der Herrenhäuser Allee vor dem Uni-Hauptgebäude. Hannover gewann mit 12 : 4 Siegen gegen Linden und schnappte sich den Wanderpokal, ein von Udo Tennert gestiftetes rotes Banner. Dieses Banner ist dann leiden in den „Wirren der Jahre“ untergetaucht und wurde durch einen schicken Wanderpokal ersetzt, der dann in den Folgejahren mal in Hannover und mal in Linden (zuletzt 2018/2019) seine Heimat fand. 2020 und 2021 machte Corona einen Strich durch die Rechnung. Am 03.04.2022 war es dann aber mal wieder soweit. 9 Lindener*innen und 8 Hannoveraner*innen wollten es wissen. Nach jeweils einer Runden Tête à Tête, Doublette und Triplette stand das Ergebnis fest. Mit nur 2 Niederlagen (jeweils im Tête) verbuchten die Hannoveraner*innen eine grandiosen Sieg und Norbert Weiss – der Chef des Teams – konnte den Pokal nach Hannover entführen und stolz seiner Frau zeigen (O-Ton).

Torsten Göllinger – „König der Winterlinge 2021/22“

Nach 25 Spieltagen, an denen insgesamt 62 Spieler*innen teilnahmen,  standen die 12 Besten dieser Serie fest, wurden beklatscht und konnten den Pott unter sich aufteilen. Mit 33 gewerteten Siegen und 210 Punkten wurde Torsten Göllinger zum „König der Winterlinge 2021/22“ gekürt. Die weiteren 11 Plätze belegten Sati Albayrak, Thomas Bergmann, Robert Heise, Dirk Nitsche, Achile Santangelo, Jentz Kranz, Michael Thol, Michael Gerlach, Sigurd Göbel, Martin Köpp und Hermann Brandes. WRL_20220324

Winterlinge ade – Sommerlinge sie kommen und zwar am kommenden Wochenende – noch bis Ende April bei Odin – dann auf der Herrenhäuser Allee/Höhe Milchhäuschen. Da Sati Albayrak – der euch so vortrefflich durch die Winterlinge geführt hatte – leider den Staffelstab abgibt, wird für die Sommerlinge 2022 noch eine neue Turnierleitung gesucht.

Zum Schluss geht noch ein besonders grosses Dankeschön an die Helferlein vom SV Odin – hier insbesondere an Michael Gerlach – die regelmässig für wohl präparierte/ausgeleuchtete Bahnen sorgten und nicht zu vergessen die ausreichende Versorgung mit einem kühlen Herri. (Quelle: Tabelle/Foto Susanne Weisbach)

Eisboule: Der Winter ist zurück

Während man sich in den letzten Wochen schon zu fragen begann warum die all wöchentliche Veranstaltung Eisboule heißt, kam diese Woche ganz unerwartet der Winter zurück.
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall trafen sich 16 SpielerInnen am Donnerstag Abend zum Eisboule.
Nach den üblichen 3 Runden blieben lediglich 2 Spieler ungeschlagen. Den dritten Platz mit 2 Siegen sicherte sich Karl Hahlbohm (+11). Er schob sich damit in der Gesamtwertung auf den 4. Platz vor und konnte seine Siegeschancen in der Gesamtwertung zumindest rechnerisch wahren. Auf dem 2. Platz landet an seinem Geburtstag Michael Zickler (+14). Er eroberte sich damit auch 2 Platz in der Gesamtwertung und ist weiter voll im Rennen um den Gesamtsieg. Den Tagessieg sicherte sich Ralf Schirmacher (+21).
Weiter geht es am 7. April mit der vorletzten Runde Eisboule.

Mehr

SWT 2022 Nr: 1

Am Freitag den 25.03. kamen 30 SpielerInnen zu dem 1. SWT nach 2 Jahren Corona Pause auf das Boulodrom des BSV Gleidingen.

Bei erfrischenden Boulewetter und guter Verpflegung durch unsere Küchenfee Karin wurden 3 Rd. Supermelee gespielt. Den ersten Turniersieg in 2022 erspielte sich Uwe Sommerfeld mit 3 S +22, gefolgt von E.Kowald, Jürgen Seeger auf dem geteilten 2. Platz mit 3 S + 19 Pkt. Auf dem undankbaren 4. Platz Michael Zickler ebenfalls 3 S + 10 Pkt. Nach diesem gelungenem Auftakt gibt es eine große Vorfreude auf die nächsten Turniere. Allso bitte auf nach Gleidingen und mitspielen. Der nächste Termin: 08 .04,

http://petanque-gleidingen.jimdo.com

Eisboule: 5 von 21 kamen durch

Am Donnerstag Abend trafen sich 21 SpielerInnen bei Anfangs angenehmem Wetter zur 23sten Runde Eisboule.
Auch die Temperatur im Laufe des Abends merklich fiel blieb die Stimmung hervorragend und es konnten am Ende 5 Spieler 3 Siege mit nach Hause nehmen.
Den 5 Platz erkämpfte sich Hubert Meereis (+12), den 3. Platz teilten sich Jochen Grethe und Peter Meyer (+15). Oliver Hahlbohm (+18) baut mit Platz 2 seine in der letzten Woche eingeschmolzene Führung in der Gesamtwertung wieder aus und Sven Hasberg (+21) konnte an diesem Abend den Sieg davon tragen und damit seine Chancen in der Gesamtwertung wahren.

Mehr
Seite 2 von 29312310>I