Anita-Sati-Moni-Bettina-Michael

43 Boulespieler*innen waren am Donnerstag auf der Allee eingetrudelt. 5 davon kamen ungeschoren über die drei Runden Super Mêlée – Anita Fabig (+20), Sati Albayrak (+15), Moni Kaufmann (+14), Bettina Fischer (+13) und Michael Berg. SRL_04072019 (Quelle. Susanne Weisbach; Foto aus dem Archiv)

SWT Nr.: 7

Mit dem 7. Durchgang am Freitag ist die Hälfte der Gleidinger SWT Serie geschafft. Bei Superwetter und leckerer Verpflegung, u.a. selbstmachten Buletten, traten 30 gut gelaunte SpielerInnen dazu an. Drei davon waren es besonders. Zum Beispiel: Norbert Strüwing, im 6. Durchgang noch Träger der roten Laterne, nun Tagessieger mit 3 S + 21 Pkt. Birgit Sommerfeld 3 S + 18 hat sich mit Ihrem 2. Dreier hintereinander auf den 2, Platz der Gesamttabelle geschoben. Auch der 3. am Freitag Werner Groß 3 S + 15 holte sich zum 2. mal drei Siege und ist nun 6. der Gesamttabelle.http://petanque-gleidingen.jimdo.com

Der 8. Durchgang wird nicht verschoben und findet deshalb doch am 12. Juli statt !

 

PVRH: Bezirksmeisterschaft Mixte 2019 Ahlem

Bei strahlendem Hochsommerwetter wurde die Bezirksmeisterschaft Mixte ausgetragen. 20 Teams traten an und lieferten sich teils hochklassige Spiele. Nach zwei Runden drängten sich an der Spitze 5 Teams mit minimalen Punktunterschieden. Runde 3 machte dann den feinen Unterschied. Edith & Manfred Grupe ( SV Frielingen ) und Monika Gottfried & Rudi Klinge ( SV Ahlem ) setzten sich mit jeweils 3 Siegen ab. Die nachfolgenden Plätze lagen recht eng beieinander.

Runde 4 ,bei nun über 30 Grad, brachte einige Überraschungen aber auch ein tolles Finale. Dieses ging mit 13:9 an Monika Gottfried und Rudi Klinge ( SV Ahlem ).
2. Platz: Edith und Manfred Grupe ( SV Frielingen ).
3. Platz: Sabine Dahlke und Jürgen Duberny ( LPG Lehrte ).

Ein besonderer Dank an den SV Ahlem für eine sehr gute „ Küche“. Ein Dank auch an die Teilnehmer/ innen für die fairen Begegnungen. Ihr habt es der Turnierleitung sehr leicht gemacht.

 

Bericht und Foto: Erich Wolf

Ergebnis:

PVRH Bezirksmeisterschaft Mixte 2019

Spieler 1Spieler 2VereinPunkteRang
Monika GottfriedRudi KlingeSV Ahlem4741
Edith GrupeManfred GrupeSV Firelingen3762
Sabine DahlkeJürgen DubernyLPG Lehrte3753
Annette AppelHorst RieschLPG Lehrte3744
Gabriele WindusHeinz MaraunBSV Gleidingen3725
Wolfgang EhlersPetra BodeFC Schwalbe3666
Natascha RatheTorsten KlugeSV Frielingen/Petangueules3527
Nataliia LebedynskaMichael GerlachSG Allez Allee2668
Birgit SommerfeldUwe SommerfeldTUS Empelde2639
Bilge TutkunkardesMatthias RößlerTSV Egestorf26010
Elfi HoltzPeter LödingSG 7424611
Inge BorchersDieter BorchersSV Ahlem24512
Anita FabigJoachim RademannSG Allez Allee24512
Doris JunekWolfgang JunekSC Langenhagen24214
Gabi HaarRalf SchirmacherTSV Rethen23415
Hans Joachim BockGisela JakobiedeßSC Langenhagen14316
Barbara BothRon HakeSG Allez Allee13817
Antje NicolaidesAlexander GruhSG Allez Allee13018
Edith RonshausenRüdiger HerktSV Ahlem2519
Wolfgang ReidtElla BodeFC Schwalbe2020

Zwickel auf der Allee

Ein Mixte war nicht zu stoppen. Bei hochsommerlichen Temperaturen und gut besuchter Allee erspielte sich das Mixte Tanja und Steven den Tagessieg. Der zweite Platz ging an Oliver und Michael. Ebenfalls ungeschlagen blieben Leon und Helge. Bis nächste Woche beim VFL Eintracht.

Quelle: Matze per E-Mail

Halbzeit bei der Serie Sommerlinge 2019

Was gibt es zu berichten? 1. Die 44 anwesenden Boulespieler*innen konnten – wie gewohnt –  ihre drei runden Super Mêlée bis zum Schluss durchspielen. 2. Ohne Fehl und Tadel blieben Bettina Fischer (+31), Michael Berg (+24), Barbara Both (+23), Michael Gerlach (+21), Helmut Gottfried (+18), Achile Santangelo (+18) und Claudia Hesse (+15). 3. Unbemerkt blieb, das die Serie Sommerlinge 2019 mit den Sommerlingen N0 12 Halbzeit hatte und das bedeutet u.a.:  4. „Ungekrönt Halbzeitmeister“ wurde Achile Santangelo, der mit 24 Siegen unangefochten an der Spitze der Gesamtwertung liegt, gefolgt von Ulf Janik, Jürgen Winkler, Michael Berg und Hans Joachim Bock, jeweils fünf Siege weniger. 5. Mit Susanne Weisbach (die fleissige/schnelle Hand bei der Tabellenerstellung) und mit Sandra Sellmann/Oliver Sellmann-Langer (die unaufgeregte Turnierleitung vor Ort) hatte sich anfangs der Serie ein neues Orga-Team gebildet, das ihren Job – so meine ich – ganz vorzüglich macht – ein grosses Dankeschön dafür. SRL_27062019 (Quelle: Susanne Weisbach (Tabellen); Hans-Jürgen Brix (Foto))

Till Goetzke u. Thomas Hucke gewinnen beim Gerd-Klose-Turnier

84 Teilnehmer aus Niedersachsen trafen sich wieder einmal in Barsinghausen-Großgoltern zum 8.Gerd-Klose-Turnier. Bei herrlichem Sonnenschein und einer hohen Qualität, u.a. Deutsche Meister, Niedersachen-Meister und auch Regions-Gewinner, besuchten am Samstag den Ortsteil Großgoltern in Barsinghausen. Es war wiederholt ein gut organisiertes Turnier auf der Anlage des TV Grün-Weiß Goltern. Den Teilnehmern und Zuschauern wurde eine vorbildliche Boule-Anlage im Sportzentrum Goltern präsentiert. 28 Bahnen stehen hier zur Verfügung. Durchgesetzt haben sich die Favoriten Till Götzke/Thomas Hucke vor Oliver v. Alten/Daniel Rathe, Mona Hansen/Manfred Klein, Elina u. Frank Schomburg, Monika Kaufmann/Walter Sterz, Lea Mitschker/Jennifer Schüler, Armin Gille/Arnd Richarz, Ulrich Ströde/Ursula Bleidistel, Werner Czarnecki/Sven Claesi, Edgar Forche/Annamarie Drewes-Forche. Weitere Platzierungen siehe www.tennis-goltern.de

12. Coupe du soleil

Schon zum 12. Mal wurde der „Pokal der Sonne“ ausgetragen.

Und dieses Jahr war es ein wunderschöner Sonnentag bei angenehmen Temperaturen. Ecki Kobbe hatte gerufen und 25 Personen freuten sich über spannende Spiele und genossen in den Pausen das mitgebrachte Fingerfood und die Getränke. Nach drei Runden Supermelee standen die Sieger fest:

1. Peter Trott (3 Siege +30 Punkte)

2. Jutta Miede (3 Siege +15 Punkte)

3. Manfred Kreutz (3 Siege +7 Punkte)

„…und dann öffnete der Himmel seine Schleusen…“

Ein kräftiger Guss beendete die Sommerlinge N0 11 auf der Allee frühzeitig. Nur zwei Runden kamen  in die Wertung und dann war Schluss. Von den 38 Anwesenden blieben 9 ungeschlagen und davon Bodo Dringenberg mit der höchsten Punktzahl. SRL_20062019  (Quelle: Susanne Weisbach sowie ein Foto aus dem Archiv)

Zwickel in Neuwarmbüchen

Hund beim Zwickel

Ein von den Spartenmitgliedern super organisierter Abend fand am Dienstagabend seine Sieger. Die Tripletten Susanne, Torsten und Sati, sowie Daniela, Natascha und Holger waren nicht zu schlagen. Doch der eigentliche Star ist klein und läuft auf vier Pfoten.

Quelle: Matze

BSV SWT Nr. 6

Bedingt durch das fehlen der führenden in der Gesamttabelle Karin Taubel, zogen  Gerd Ihsen-Lucas und Dirk Prätorius an ihr vorbei. Von den 26 SpielerInnen

blieben fünf ohne Niederlage. Erster wurde mit + 29 Ralf Schirmacher vor Bernd Mehlich + 20, Uwe Ahrens +18,Werner Groß + 13 und Birgit Sommerfeld + 5.

Vorankündigung: Der 8. Durchgang am 12. 07. kollidiert mit dem Extra Zwickel in Rethen im Rahmen des Lion Rouge. Deswegen wird er verschoben, der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gemacht. Tabellen unter :http://petanque-gleidingen.jimdo.com

Seite 2 von 26212310>I